Nokia 6212 classic Test

(NFC-Handy)
  • Gut (2,3)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Auflösung Hauptkamera: 2 MP
  • Akkukapazität: 1000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nokia 6212 classic

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 7 von 19
    • Mehr Details

    „gut“ (64%)

    „... Zwei Kameras, davon ‚durchschnittliche‘ 2 MP mit Handhabungsmängeln für Fotos. Navigation ohne GPS (Positionsbestimmung über die nächstgelegene GSM-Basisstation). Kein Flight Mode.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nokia 6212 classic

  • Nokia 6212 Classic

    General 2G Network GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 3G Network UMTS 850 / 2100 SIM Mini - SIM Announced 2008, April. ,...

Einschätzung unserer Autoren

6212 classic

Mit dem Handy die Bahnfahrkarte kaufen

Nokias neues UMTS-Handy ermöglicht den Kauf von Bahnfahrkarten. Denn das für das dritte Quartal 2008 angekündigte Nokia 6212 classic ist mit der drahtlosen NFC-Technologie ausgestattet.

Für den Kartenkauf muss das Nokia 6212 classic lediglich kurz einen Sender berühren, der selbst mit Near Field Communication ausgestattet ist. Die Deutsche Bahn betreibt mit Touch & Travel ein entsprechendes Pilotprojekt auf der Bahnstrecke Hannover-Berlin. Voraussetzung fürs Bezahlen mit dem Nokia 6212 classic ist jedoch ein spezieller Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter. Ein Passwort stellt sicher, dass nur der berechtigte Anwender die jeweiligen Transaktionen durchführen kann. Darüber hinaus soll NFC künftig zunehmend auch für andere Anwendungen genutzt werden können, wie zum Beispiel dem Abruf von Informationsdiensten und Kontaktdaten.

Ein Handy nur wegen NFC kaufen?

Wer mit dem Handy seine Bahntickets bezahlen möchte, kann sicherlich mal einen Blick riskieren. Für die meisten anderen Käufer aber bietet das Handy zu wenig: Die Leistungsdaten sind Durchschnitt, das Mittelklasse-Handy bietet weder Multimedia-Highlights noch interessante Extras für Geschäftskunden. Und was nützt das schönste NFC-Handy, wenn es dafür bislang so gut wie keine Anwendungen gibt – und die auch nur regional begrenzt?

6212 classic

Visa testet Bankgeschäfte via NFC

Hierzulande will die NFC-Technologie einfach nicht so richtig in Schwung kommen, auch wenn einige interessante Pilotprojekte am Laufen sind. In den USA aber ist man bereits viel weiter: Visa will zusammen mit Nokia, Google und der U.S. Bank das Nokia 6212 classic für den alltäglichen Zahlungsverkehr nutzen. Visa-Kunden mit dem Handy sollen nunmehr ab Oktober 2008 in Geschäften bargeld- und kontaktlos mit dem Handy bezahlen können. Darüber hinaus starte laut Unternehmen Ende 2008 ein Projekt, bei dem sich Visa-Kunden mit einem Konto bei der U.S. Bank gegenseitig Geld überweisen könnten – durch ein paar Klicks mit dem Handy. Leider teilte das Unternehmen aber nicht mit, wie viele Geschäfte sich an diesen Projekten beteiligen.

In jedem Fall wird es spannend. Das Nokia 6212 classic wird der Vorreiter in Sachen NFC-Technologie, auch wenn das Handy ansonsten wenig zu bieten hat. Das dürfte auch der Grund sein, warum Visa mit Google kooperiert. So will man bei künftigen Android-Handys ebenfalls ein neues NFC-Zahlungssystem einsetzen. Android-Nutzer sollen dann nach jedem Einkauf in Echtzeit die Abbuchungshinweise erhalten und via GPS den nächst gelegenen Geldautomaten finden können. Wenn sich das alles in den USA bewährt, könnte vielleicht auch in Europa endlich einmal die bequeme bargeldlose Zahlungsweise Einzug halten. Die drei, vier oder gar fünf verschiedenen Kredit- und EC-Karten im Geldbeutel würden dann endlich überflüssig sein.

Datenblatt zu Nokia 6212 classic

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Kopfhörer-Konnektivität 2.5 mm
Batterie
Batteriekapazität 1000mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Sprechzeit (2G) 3h
Standby-Zeit (2G) 300h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 240 x 320pixels
Bildschirmdiagonale 2"
Display-Typ TFT
Touchscreen fehlt
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 47.1mm
Gewicht 88g
Höhe 114.7mm
Tiefe 14.5mm
Kamera
Digitaler Zoom 8x
Integrierte Kamera vorhanden
Leistung
Persönliches Infomanagement Alarm clock,Calculator,Calendar,Countdown timer,Notes
Push-to-talk-Funktion vorhanden
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Textvorhersagesystem T9
Netzwerk
2G-Standards EDGE,GPRS,HSCSD
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.0+EDR
Datennetzwerk 3G,wcdma
Speichermedien
RAM-Speicher 22MB
Telefonatmanagement
Vibrationsalarm vorhanden
Weitere Spezifikationen
Java Technologie vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Musikspieler vorhanden
Sprachaufnahme vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002H3Z0
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen