Nissan 370Z [09] Test

(Auto)
  • Gut (2,4)
  • 60 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Heckantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]
  • 370Z Coupé 3.7 V6 328 BVM6 GT Edition(241 kW) [09]
  • 370Z Coupé 6-Gang manuell (243 kW) [09]
  • 370Z Coupé 6-Gang manuell Pack (243 kW) [09]
  • 370Z Coupé Automatik Pack (243 kW) [09]
  • 370Z GT400 6-Gang manuell (294 kW) [09] getunt von Novidem
  • 370Z Roadster 6-Gang manuell Pack (241 kW) [09]
  • 370Z Roadster Automatik (241 kW) [09]
  • 370Z Roadster Automatik Pack (241 kW) [09]
  • 370Z Roadster BVM6 Pack 2011 (241 kW) [09]
  • 370Z Roadster [09]

Tests (60) zu Nissan 370Z [09]

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten
    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „Stärken: Das unproblematische Fahrverhalten und die direkte, präzise Lenkung begeistern ebenso wie die volltönende Abgasanlage und die Zwischengasfunktion beim Herunterschalten. Ausserdem gibt es die umfangreiche Serienausstattung zum günstigen Preis.
    Schwächen: Der hohe Verbrauch, die hohe Ladekante und die eingeschränkte Rundumsicht überraschen nicht wirklich, aber die nervigen Details ...“

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 16/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z Roadster Automatik (241 kW) [09]

    „Plus: Fahrleistungen; Fahrverhalten, Agilität; Karosseriedesign; Komplettausstattung.
    Minus: Sicht nach hinten; Stauraum im Interieur.“

    • FREIE FAHRT

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „... im Innenraum geht es ergonomisch straff, aber nicht unkomfortabel zu. Der 3,7-l-V6 schiebt bei Bedarf gnadenlos an (5,2 Sekunden von Null auf 100), aber auch wer bei 1.800 Touren im sechsten Gang aufs Gaspedal latscht, erntet widerspruchslos Beschleunigung, notfalls bis zu den elektronisch abgeregelten 250 km/h. Und da liegt die Besonderheit dieses Autos: Es zwingt nicht zum Schnellfahren. ...“

    • EVOCARS

    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Mehr Details

    438 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten
    Getestet wurde: 370Z Roadster 6-Gang manuell Pack (241 kW) [09]

    „Günstiger Preis und üppige Ausstattung sowie gute Fahrdynamik helfen nicht über den unausgewogenen Antrieb und Detailschwächen hinweg.“

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    „akzeptabel - macht an“ (3,3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen
    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „... Sind die Reifen auf Temperatur, baut der Nismo enormen Grip auf und saust neutral bis zart übersteuernd über den Kurs. Analog zu seiner äußeren Erscheinung fühlt er sich als einziger in diesem Vergleich wie ein echter Sportwagen an. Dass das Bremspedal nach wenigen Runden weich wird, will dazu allerdings nicht so recht passen. ...“

    • sport auto

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Mehr Details

    51 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „... Der Nissan wirkt da stimmiger, kurvt sowohl auf der Strecke als auch im Slalom agiler, belohnt sich dafür aber nicht. Seinen behäbigen Motor hätte er mit der ordentlichen Querdynamik noch ausgleichen können. Umso bitterer, dass er beim Bremsen patzt.“

    • AUTO NEWS online

    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 80%
    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „Ganz ehrlich: Wer auf den Flügel-Firlefanz verzichten kann, fährt mit dem komfortableren Basis-370 Z deutlich besser.“

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen
    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    Längsdynamik: 3 von 5 Sternen;
    Querdynamik: 2,5 von 5 Sternen;
    Alltag: 4 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen;
    Emotion: 3 von 5 Sternen.

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 49/2013
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „Plus: Gut klingender, starker V6; Sehr gutes Fahrverhalten; Sportsitze.
    Minus: Hartes, unkomfortables Fahrwerk; Unübersichtliches Heck; Hoher Aufpreis zum 370 Z.“

    • sport auto

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    46 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten
    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „... Schon bei der Beschleunigungsprüfung wirkt der 370Z Nismo ausgepowert wie ein Hobbyradler in den Pyrenäen. Der V6-Sauger dreht zäh hoch, und das Sondermodell verfehlt die Werksangabe von null auf 100 km/h um sechs Zehntelsekunden. Selbst bei saugmotortypisch hohen Drehzahlen von bis zu 7500 Touren fragt man sich jederzeit, wo hier 344 PS versteckt sein sollen? ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 31/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Mehr Details

    8 von 20 Sternen

    Preis/Leistung: 1 von 5 Sternen
    Getestet wurde: 370Z Roadster 6-Gang manuell Pack (241 kW) [09]

    „So eine ehrliche Haut! Der 370Z will es nicht jedem recht machen. Er prahlt mit Stärken, steht aber auch zu seinen Schwächen. Genau das macht ihn zu einem Charakter-Typen. Wer sich für ihn entscheidet, weiß von Anfang an, worauf er sich einlässt. Und wird für einen unschlagbaren Preis garantiert nicht enttäuscht.“

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

    „Nissan hat beim 370Z ordentlich zugeschlagen. Als Nismo wird der Zweiplätzer zum soliden Sportler. Trotz 10800 Franken Aufpreis lässt er bis auf den Hyundai Genesis die Konkurrenz hinter sich. Klasse, dass er ihr punkto Fahrspass sogar ebenbürtig ist.“

    • SPIEGEL ONLINE

    • Erschienen: 07/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 370Z Roadster 6-Gang manuell Pack (241 kW) [09]

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Nissan 370Z 370 Z Roadster Pack Cabrio (241 kW)

    > KLimaautomatik> Voll - Lederpaket Bordeaux> Navigationsystem DVD inkl. Touchcreen> Voll - ,...

  • Nissan 370Z 370 Z Aut. GT-Edition *2.Hand-Navi-Bose-Kamera* Coupé (241 kW)

    Nissan 370Z Aut. Coupe GT Edition aus 2. Hand in Weß Metallic. . . . . . UNFALLFREI - LÜCKENLOS NISSAN SCHECKHEFT ,...

  • Nissan 370Z 370 Z Pack NAVI/XENON/LEDER netto 12604,- EURO Coupé (241 kW)

    * Scheckheft gepflegt * MwSt. ausweisbar * Ledersitze in Schwarz * Mittelarmlehne vorne * Multifunktionslenkrad * ,...

  • Nissan 370Z Nismo Navi Xenon BOSE Kamera Coupé (253 kW)

    Nr. 5849 Standort: 28279 Bremen Sonderausstattung: * Audiosystem (Radio / CD) * Außenspiegel elektrisch anklappbar * ,...

Kundenmeinung (1) zu Nissan 370Z [09]

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • 370z Roadster - ein Auto, das man haben muss?

    von aerogel
    (Gut)
    • Vorteile: gutes Fahrwerk, gute Ausstattung
    • Nachteile: hoher Verbrauch, eher als Zweitauto zu gebrauchen
    • Geeignet für: Alltag
    • Ich bin: Berufsfahrer

    Nein!
    Aber wer muss einen Audi TT oder eine BMW Z4 haben?
    Nach einem 350z Roadster habe ich nun einen 370z Roadster. Der 350z war für mich Emotion pur. Cabrio, dieser Sound und nie wirklich genutzte 313 PS entschädigten für wenig Stauraum und etwas zuviel Plastik. Der 370z kann bis auf Stauraum und - leider - Sound alles besser. Ein schöner Roaster, kein Mainstream, da selten, viel zu schnell in Beschleunigung und Kurvengeschwindigkeit für Otto-Normalverbraucher und dafür für mich.
    Fazit: Wer einen neuen Roadster haben möchte, wem die Härte für einen Boxster Spyder fehlt, dem bleiben nur Audi TT, BMW Z4 und 370 Z Roadster oder Porsche Boxster S.
    Ich würde mich für den 370z Roadster entscheiden - aber nur mit Sportauspuff -, weil individueller und deutlich günstiger.
    Wer einen gebrauchten Roadster sucht, dem kann ich nur den 350z empfehlen. Alte Liebe rostet nicht!
    Allerdings, eine Pack-Version sollte es sein.

Einschätzung unserer Autoren

370Z 3.7 V6 6-Gang manuell Nismo (253 kW) [09]

Durstiger Sportwagen mit mehr Leistung als bisher

Ein Sportwagen von altem Schrot und Korn: Der neue 370Z Nismo von Nissan verfügt über fast alles, was einen solchen Pkw ausmacht, nämlich viel Leistung, straffes Fahrwerk, Heckantrieb, Schaltknüppel, breite Reifen und ein Verlangen nach Superkraftstoff in größeren Kontingenten.

Schnell auf 100

Nach der Modellpflege leistet der V6 nun 344 PS (253 kW), vorher musste man mit 328 PS sein Vorankommen bestreiten. Das Triebwerk bietet zudem ein gesteigertes Drehmoment von 371 Newtonmetern, dass sich bei 5200 Umdrehungen entfaltet. Der obligatorische Sprint auf Tempo 100 ist nach 5,2 Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit bei 250 Stundenkilometern elektronisch abgeregelt. Nach Meinung der „Auto Zeitung“ (Ausgabe 14/2013) ist der 370Z Nismo kein Kandidat für hohe Umdrehungen, was ihn von den „Drehorgeln“ des Konkurrenten Honda unterscheidet. Der Kraftstoffkonsum von 10,6 Litern (EU-Mix) scheint aus einer vergangenen Ära des Automobilbaus zu stammen, zumal die „Auto Zeitung“ bei flotterer Gangart einen Wert von 13,5 Litern vom Bordcomputer ablas.

Sperrdifferenzial gegen durchdrehende Räder

Zur standesgemäßen Ausstattung gehören ein Frontspoiler, ein Heckflügel, Zwölf-Zentimeter-Auspuffrohre und 285er-Walzen auf der angetriebenen Hinterachse, die über ein Sperrdifferenzial verfügt. Die „Auto Bild“ (Ausgabe 25/2013) kritisiert die zähe Schaltung des 6-Gang-Getriebes, findet aber Gefallen am straffen Fahrwerk, das wiederum von der Schweizer „Automobil Revue“ als zu unkomfortabel abgewertet wird. Alles in allem ist der 370Z Nismo (für Nissan Motorsport) ein gelungener Sportler in der Tradition des legendären Datsun 240 Z. Rund 45.000 EUR sind für einen Wagen mit der gebotenen Leistung nicht überteuert.

Datenblatt zu Nissan 370Z [09]

Allradantrieb fehlt
Antriebsprinzip Benzinmotor
Automatik fehlt
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 5,2
CO2-Effizienzklasse G
CO2-Emission (g/km) 248
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Hubraum 3696 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 250
Karosserie Coupé
Leistung in kW 253
Leistung in PS 344
Manuelle Schaltung vorhanden
Schadstoffklasse Euro 5
Typ Sportwagen
Verbrauch (l/100 km) 10,6

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der kleine Unterschied Automobil Revue 25/2013 - Sportwagen: Nissan pimpt den 370Z: Das zweisitzige Coupé kommt als Nismo-Version mit etwas mehr Leistung, aber vor allem angeschärfter Optik und Akustik.Es wurde ein Auto näher untersucht, welches jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen


Disco-Theke Auto News Nr. 7-8 (Juli/August 2013) - Prunk und Power: Nissan möbelt den 370Z auf.Von der Zeitschrift Auto News wurde ein Auto inspiziert, es erlangte 4 von 5 Sternen. Die Bereiche Antrieb, Kosten, Karosserie und Fahrwerk wurden untersucht. …weiterlesen


Nissan 370Z Nismo MOTORVISION - Das Magazin für automobile Faszination 5/2013 - Nissan Motorsport-Debüt in Europa. Mehr Leistung, mehr Fahrwerk, mehr Optik. Ist immer das drin, was auch drauf steht?Ein Auto wurde unter die Lupe genommen und erhielt 4,5 von 5 Punkten. …weiterlesen


Was bringt der Aufwand? AUTOStraßenverkehr 4/2014 - Im Check befand sich ein Sportwagen. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen


Quer Play Auto Bild sportscars 2/2010 - Sein ausgeprägtes Drifttalent stellt Nissans hinterradgetriebener Sportler liebend gern zur Schau - das gilt auch für die ab März erhältliche Roadstervariante des 370 Z. …weiterlesen


Sound-Verstärker Auto Bild sportscars 8/2013 - Im Check befand sich ein Auto, das ohne abschließende Benotung blieb. …weiterlesen


Z and Brakefest sport auto 8/2010 - Mit seinem 328 PS starken 3,7-Liter-V6 attackiert der Nissan 370Z Roadster die etablierte offene Konkurrenz. Deutlich günstiger als Porsche Boxster S und Co. kommt er zudem. …weiterlesen


Zwischenprüfung auto-ILLUSTRIERTE 3/2010 - NISSAN 370Z: Die Power vorn, den Antrieb hinten, nahezu optimale Gewichtsverteilung und noch dazu einen Super-Sound. Sportfahrerherz, was begehrst du mehr? …weiterlesen


Driven: Nissan 370Z Nismo EVOCARS 6/2013 - Das Online-Magazin Evocars hat ein Auto getestet. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen


Ein sicherer Cabrio-Wert Automobil Revue 16/2014 - Mit dem 370Z Roadster bietet Nissan ein Cabriolet im leistungsmässigen und preislichen Mittelfeld an, das Sportwagenfans ebenso gefällt wie Liebhabern des entspannten Offenfahrens.Von der Zeitschrift Automobil Revue wurde ein Sportwagen untersucht. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen