Nik Software HDR Efex Pro 2 im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
HDR Efex Pro 2 Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 6 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Betriebssystem: Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte, Plug-​in
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Nik Software HDR Efex Pro 2

    • Der Bildbearbeiter

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    „... Der Preis ist ... für das, was geboten wird, mehr als gerechtfertigt und beschert dem Fotografen unter Umständen eine deutliche Zeitersparnis. Zudem macht das Arbeiten mit der für Nik-Software typischen sogenannten U-Point-Technologie richtig Spaß. ...“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Sehr gute Ergebnisse und Werkzeuge, Verwendung als Smartfilter in Photoshop.
    Minus: Neigt schnell zum Rauschen in Farbflächen, CPU/GPU hungrig, wird auf großen Monitoren im großen Fenster langsam.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 21/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... HDR Efex Pro kam im Test nicht mit allen Arten von Geisterbildern klar: Vom Blätterrauschen blieben leichte Artefakte zurück, Spaziergänger wurden nicht ordentlich separiert ...“  Mehr Details

    • DOCMA

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Mit dem leider nur als Teil der Nik Collection erhältlichen Plug-in kommt man schnell zur qualitativ hochwertigen Ergebnissen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Photoshop-Integration.“  Mehr Details

    • Der Bildbearbeiter

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Überzeugen konnte uns vor allem die Nik-typische U Point-Technologie, die der Hersteller mittlerweile in insgesamt acht Bildbearbeitungs-Tools integriert hat. Diese ermöglicht ein – im wahrsten Sinne des Wortes – punktgenaues Justieren der einzelnen Bildwerte. Für uns ist HDR Efex Pro 2 eine absolute Empfehlung für jeden, der ein Freund der High-Dynamik-Range-Aufnahmen ist.“  Mehr Details

    • Mac & i

    • Ausgabe: Nr. 7 (September-November 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Übersichtliche Oberfläche, gute Qualität: Die meisten Szenen präsentierte Nik HDR Efex Pro mit ausgewogenen, leuchtenden Farben - mit Hilfe von Kontrollpunkten lassen sich Kontrast, Helligkeit, Sättigung und Detailverstärkung lokal nachjustieren.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu Nik Software HDR Efex Pro 2

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nik Software HDR Efex Pro 2

Betriebssystem Win Vista, Win XP, Mac OS X, Win 7
Freeware fehlt
Typ Plug-in, Fotoeffekte, Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Nik Software HDR Efex Professional 2 können Sie direkt beim Hersteller unter dxo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hilfreiche Photoshop Plug-ins im Überblick

Der Bildbearbeiter 4/2013 - In diesem Fall verwenden Sie jedoch die positiven Kontrollpunkte, um den Effekt nur auf diesen Bereich anzuwenden. HDR Efex Pro 2 in der Praxis Viele der heutigen Kameras bieten eine Mehrfachbelichtung bereits als separaten Modus an, sodass Sie mit recht wenig Aufwand mehrere Bilder mit verschiedenen Blendenstufen erstellen können. Wie Sie diese anschließend zu einem HDR zusammenfügen können, soll Ihnen dieser kleine Workshop zeigen. …weiterlesen

HDR - Kontraste im Griff

DOCMA 4/2014 - Die Rolle von HDR-Plug-Ins und -Anwendungen changiert zwischen Hilfsmitteln zur Bewältigung großer Szenenkontraste auf der einen Seite und Mitteln der Erzielung eines bestimmten Effekts beziehungsweise Looks auf der anderen. Michael J. Hußmann hat HDR-Softwares speziell unter dem Aspekt verglichen, was sie zur Verbesserung der Kontraste leisten, notfalls auch auf Basis eines einzigen, unterschiedlich belichteten Raw-Bildes.Testumfeld:Drei HDR-Softwaretools wurden in Hinblick auf die Verbesserung von Bildkontrasten geprüft. Endnoten wurden nicht erteilt. …weiterlesen