Gut (2,1)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Nein
Pho­no­vor­stufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

New Horizon 121 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 5 von 7

    Pro: niedriger Preis für das Gebotene; dynamische Wiedergabe.
    Contra: Ausstattung könnte umfangreicher sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    7,8 von 10 Punkten

    Pro: herausragender Klang (in dieser Preisklasse); gute Verarbeitungsqualität; wertige Technik; gute Qualität des Tonabnehmers; fairer Preis.
    Contra: wenige Upgrade-Möglichkeiten; mager ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,3 von 5 Sternen)

    Vorteile: warme Abstimmung des Klangs; Dynamik; niedrige Unterhaltskosten; bester Klang seiner Preisklasse.
    Nachteile: Schutzhaube, Filzmatte und Antiskatingssystem fehlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu New Horizon 121

Einschätzung unserer Autoren

121

Kon­zen­triert sich aufs Wesent­li­che

Stärken
  1. dynamischer, warmer Klang
  2. ruhiges Laufwerk ohne nennenswerte Vibrationen
  3. griffige Standfüße mit Höhenverstellung
Schwächen
  1. spielt keine Schellackplatten (78 U/min)
  2. Motorschalter suboptimal positioniert
  3. Plattenwechsel etwas haklig

Mit einem Preis von rund 400 Euro bewegt sich der New Horizon 121 am oberen Ende der Einsteiger-Klasse. Das Schöne dabei: Bei den Kernkompetenzen müssen Sie dennoch keine Abstriche machen. Laut "Audio Video Foto Bild" läuft der Teller ruhig und sauber, Vibrationen sind weder spür- noch hörbar. Den Klang beschreibt der Test als warm, kräftig und dynamisch - wobei hier natürlich auch die Hifi-Kette ins Spiel kommt, in die der Plattenspieler eingebettet ist. Generell handelt es sich um ein Modell mit Riemenantrieb, das 33 1/3 sowie 45 rpm unterstützt und auf 78 rpm verzichtet. Klassische Schellackplatten lassen sich also nicht wiedergeben. Darüber hinaus macht sich der geringe Preis an einigen Soft Skills bemerkbar. Den Tonarm müssen Sie zum Beispiel manuell auflegen und zurückführen, zudem ist die Position des Motor-Schalters etwas suboptimal. Auch der Platten-Wechsel geht etwas schwer von der Hand. Und: Eine Staubschutzhaube gibt es nur optional.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu New Horizon 121

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 36,5 cm
Höhe 10,2 cm
Gewicht 4,9 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .