• ohne Endnote
  • 2 Tests
95 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

NetGear N750 Wireless Dual Band Gigabit Router im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Netgear N750 (WNDR4000): streamt Musik oder Videos DLNA-zertifiziert, noch nicht ganz IPv6-kompatibel.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    Funktionen am Mac: „zufriedenstellend“;
    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    NAT-Durchsatz PPPoE / IP-zu-IP: „sehr gut“ / „gut“;
    WLAN-Durchsatz 2,4 GHz: 10 m / 20 m: „zufriedenstellend“ / „gut“;
    WLAN-Durchsatz 5 GHz: 10 m / 20 m: „gut“ / „gut“;
    Energieverbrauch: „zufriedenstellend“.

Kundenmeinungen (95) zu NetGear N750 Wireless Dual Band Gigabit Router

3,5 Sterne

95 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (36%)
4 Sterne
17 (18%)
3 Sterne
17 (18%)
2 Sterne
13 (14%)
1 Stern
13 (14%)

3,5 Sterne

95 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NetGear WNDR4000-100PES

Spit­zen­leis­tun­gen dank Dual-​Band-​Betrieb

Dual-Band ist nicht gleich Dual-Band. Mancher Router, der mit Dual-Band wirbt, kann trotzdem nicht schneller arbeiten als seine Single-Band-Kollegen. Er nutzt das zusätzliche 5-GHz-Band dann nur zum Ausweichen, wenn der Traffic auf dem traditionellen 2,4-GHz-Band überhand nimmt. Doch in der jüngeren Vergangenheit setzt sich zunehmend der parallele Dual-Band-Betrieb durch, wodurch der Router dann beide Frequenzbänder gleichzeitig verwendet und damit den Datendurchsatz nahezu verdoppelt.

Bis zu 750 MBit/s mit WLAN nach 802.11n

Beim Netgear N750 bedeutet dies: Er funkt bei Verwendung des Standards 802.11n mit 300 MBit/s auf dem einen Band und mit 450 MBit/s auf dem anderen. Insgesamt stehen also im günstigsten Fall 750 MBit/s zur Verfügung, wobei auch dies natürlich nur ein theoretischer Wert ist. Schließlich spielen hier die Auslastung der Frequenzen, die Entfernung zu den Endgeräten und die Dicke der dazwischen liegenden Wände mit in die Rechnung hinein. Dank kraftvoller Hochleistungsantennen soll mit dem Router aber eine Abdeckung von mittleren bis großen Häusern möglich sein.

Fünf Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, aber leider nur USB 2.0

Zur weiteren Ausstattung des N750 gehören fünf Gigabit-Ethernet-Anschlüsse mit Autosensing-Technik (4x LAN und 1x WAN). Leider sieht das bei den USB-Anschlüssen nicht so günstig aus. So gibt es hier nur einen einzelnen USB-Anschluss, und der arbeitet auch noch mit dem herkömmlichen 2.0-Standard. Insbesondere, wer gerne externe Festplatten als Netzwerkspeicher verwendet, könnte dies als Hindernis empfinden. Denn die Übertragungsraten fallen deutlich niedriger aus als beim neueren USB 3.0.

Für das Geld ein richtig guter Router

Der auch für DLNA zertifizierte Router ist ferner für IPv6 vorbereitet und bietet erweiterte Quality-of-Service-Funktionen. Natürlich muss man auch beim Netgear N750 nicht auf einen Hardware-Firewall-Schutz verzichten, der SPI und NAT umfasst. DoS-Attacken (Denial of Service) sollen wirksam abgewehrt werden können. Das Gesamtpaket fällt also durchaus ordentlich aus, auch wenn vereinzelt die Kompatibilität zu IPv6 angezweifelt wird. Wer das nicht als Problem sieht, kriegt hier aber für wenig Geld (78 Euro, Amazon) einen richtig guten Router – sofern nicht gleich zu einem Modell mit WLAN AC gegriffen werden soll.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NetGear N750 Wireless Dual Band Gigabit Router

Typ
Mobilfunkmodem fehlt
Leistung
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema NetGear WNDR4000-100PES können Sie direkt beim Hersteller unter netgear.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: