Befriedigend (3,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Stand­ge­rät
Funk­tio­nen: Heiß­luft, Grill
Mehr Daten zum Produkt

Neckermann / Lloyds Kombi-Mikrowelle (Art. 238/098) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 13 von 16

    „Wahl der Grundfunktionen einfach und selbsterklärend, deutsch beschriftet. Preiswert. Türöffnung schwergängig, Gerät kann verrutschen. Wenige Automatikprogramme. Weder Garempfehlungen noch Rezepte.“

Testalarm zu Neckermann / Lloyds Kombi-Mikrowelle (Art. 238/098)

Passende Bestenlisten: Mikrowellen

Datenblatt zu Neckermann / Lloyds Kombi-Mikrowelle (Art. 238/098)

Bauart Standgerät
Funktionen
  • Grill
  • Heißluft

Weiterführende Informationen zum Thema Neckermann / Lloyds Kombi-Mikrowelle (Art. 238/098) können Sie direkt beim Hersteller unter neckermann.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Garen, backen, grillen

Stiftung Warentest - Die Flammen griffen teilweise auf die Mikrowellen über. In der Hitze zersprangen Glasteller, Gummiringe schmolzen. Die Geräte waren damit defekt, es rauchte und stank. Aber es drangen weder Flammen noch nennenswert Mikrowellen nach außen. So soll es sein. Alle Geräte bestanden diese Prüfung. Fazit des Tests: Die Geräte sind sicher, selbst wenn jemand sein Essen darin vergisst. Leckere Gerichte gelingen jedoch oft nur über Ausprobieren und Neustarten. …weiterlesen

Nobody is perfect

ÖKO-TEST - Die Titel Pizza-König oder Gemüse-Meister muss das Gerät anderen überlassen. Der Pizza-König: Sharp R-68ST Das Gerät mit der großen Pizzataste weckt hohe Erwartungen. Und die werden nicht enttäuscht. Zumindest nicht in der Königsdisziplin Pizzabacken. …weiterlesen

Bräunen inklusive

Stiftung Warentest - Grill an Rückwand klappbar. Backen auf zwei Ebenen. Drehteller abschaltbar. Bräunungsteller antihaftbeschichtet. Leichte Reinigung durch Dampfprogramm. Einfache Bedienung. Tastenfeld deutsch beschriftet, reflektiert aber. Mikrowelle ist nur mit Heißluft kombinierbar. Wenige Automatikprogramme. Aufwendige Reinigung des Edelstahl-Garraums. Gute, displaygeführte Einstellung der Automatikprogramme. Tastenfeld deutsch beschriftet. Folientasten ohne eindeutigen Druckpunkt. Enger Griff an der Tür. …weiterlesen