Uniti Star Produktbild
  • Gut 1,8
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Naim Audio Uniti Star im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    Klangurteil: 119 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Gesamtkonzept“

    „Naim genießt Kultstatus – zu recht. Mit ihrem Uniti Star zeigen die Briten abermals Flagge und ihre hohe Kunst. Die Verstärkersektion ist genial – das hatte Kraft, feine Auflösung und audiophilen Samt. Allein dafür lassen wir den Star hochleben. Überdies gibt es hier ein gewaltiges Aufgebot an alten und neuen Medien, von der CD-Wiedergabe bis zum Streaming. Ein wirklich guter Freund mit Zukunftsgarantie.“

  • „sehr gut“ (89%)

    Preis/Leistung: „gut“ (8 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    Wiedergabequalität: 54 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 18 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten.

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zweifellos ist Naim mit der Uniti-Serie ein großer Wurf gelungen. Der Uniti Star ist ein All-in-One-Player, der Musik von allen nur denkbaren Quellen wiedergeben kann. Klanglich sind die klassischen Naim-Meriten an Bord. Der Uniti Star darf seinen Namen mit Stolz tragen.“

  • 81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    6 Produkte im Test

    „Der Naim beweist nachdrücklich, dass sich modernste Funktionalität und waschechter High-End-Klang auch via Netzwerk keineswegs ausschließen müssen. Hinzu kommen Features, die keine Wünsche mehr offenlassen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Naim Mu-so Streamer wireless Musiksystem NM10000
  • Bowers & Wilkins Formation Audio, Netzwerkplayer schwarz/beige, WLAN,

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Naim Audio Uniti Star

Typ Netzwerk-Player
Audioformate WAV, FLAC, AIFF, ALAC, MP3, AAC, OGG, WMA, DSD
Abmessungen (mm) 432 x 265 x 95
Features
  • AirPlay
  • Internetradio
  • CD-Laufwerk
  • Chromecast integriert
  • Interne Verstärkung
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
  • Optischer Digitaleingang
  • Koaxialer Digitaleingang
  • Kopfhörer
Verfügbare Musikdienste
  • Spotify
  • Tidal
Gewicht (kg) 12

Weiterführende Informationen zum Thema Naim Audio Uniti Star können Sie direkt beim Hersteller unter naimaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neuer D-Zug

stereoplay 1/2018 - Das ist machbar, aber in Bezug auf Bedienerfreundlichkeit wenig überzeugend. Die Lösung, die der Uniti Star bietet, ist so einfach wie überzeugend, jedoch nicht so einfach realisierbar: Im Naim ist das eingebaute TEAC-Laufwerk nicht nur für die CD-Wiedergabe zuständig, sondern auch fürs Rippen. Die Daten speichert der Uniti Star lokal auf angeschlossenen Speichermedien (dabei kann der Naim auch zu anderen Netzwerkplayern streamen) oder auf Netzwerkfreigaben wahlweise im FLAC- oder WAV-Format. …weiterlesen

„Stream Team“ - Netzwerk

AUDIO 11/2004 - PLUG ‘N PLAYER Auch die Hersteller haben erkannt, dass ein Heimnetzwerk für Media-Inhalte nicht kompliziert sein darf: Die passende Technik ist jetzt auf dem Markt. Als gutes Beispiel geht Philips mit seiner Streamium-Reihe und dem Netzwerk-Receiver SL400i voran. Er soll als „Multimedia-Link“ den PC unsichtbar mit dem Unterhaltungs-Equipment im Wohnzimmer verbinden. Und das so einfach, dass der Schlauberger-Filius kein einziges Mal besserwissend eingreifen muss. …weiterlesen

Netgear NeoTV 550

PC Magazin 7/2011 - Praktisch steht seit Monaten eine entsprechende Zertifizierung aus, zudem wollte der Player mit unserer Vorab-Software mit einigen BD-Laufwerken bzw. ihren USB-Adaptern nicht zusammenarbeiten. Dafür fand man z.B. auch Seamless-MP3-Playback bisher nicht bei Konkurrenzgeräten – auch wenn es im Test noch nicht ganz perfekt funktionierte. Ebenfalls unerfreulich war, dass die anscheinend immer noch etwas unausgereifte Firmware das Gerät gelegentlich zum Stillstand brachte. …weiterlesen

Per Klick zum Wunschfilm

PC-WELT 11/2011 Plus - Videoload hält über 10 000 Filme und Serien-Episoden bereit und immerhin über 1000 Filme in HD (ab DSL 16). Auch die Telekom bietet für ihren VoD-Dienst eigene Set-Top-Boxen an. Die heißen Media Receiver und kosten 200 Euro oder mehr. Die meisten Filme gibt es für knapp 4 Euro, Serien-Episoden kosten 99 Cent. 3Der Datenlieferant: Set-Top-Box oder PC? Die Set-Top-Boxen von Apple, ProSieben-Sat.1 und Telekom befördern nur die eigenen Angebote, nicht die der Konkurrenz. …weiterlesen