• Gut 2,2
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Speicherkapazität: 2048 GB
Mehr Daten zum Produkt

NAD M50.2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (90%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (8 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 57 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 16 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten.

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Edler Rip-Server, CD-Player und Netzwerkspieler ohne Analogausgang. Er bietet nicht nur unzählige Funktionen, sondern beherrscht sie auch perfekt!“

  • 87 von 120 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    „Der NAD50.2 ist weit mehr als ein Server mit Rip-Funktion. Die gelungene App und die umfangreiche Ausstattung inklusive Audioeingänge machen ihn zur universellen Schaltzentrale.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: ansehnliches Design; hochwertig verarbeitet; spielt Musik von vielen Quellen; viele Schnittstellen; einfache Handhabung.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu NAD M50.2

  • NAD Masters M 50.2 Streamer / Ripper / NAS / CD-Player
  • NAD M50.2 CD Player - Streamer - Ripper - NAS *silber-schwarz* NA25062

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu NAD M50.2

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
Speicherkapazität 2048 GB
Audioformate MQA, MP3, AAC, WMA, OGG, WMA, FLAC, ALAC, WAV, AIFF, HRA
Abmessungen (mm) 435 x 305 x 115
Features
  • Internetradio
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen
  • LAN
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
  • HDMI
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
  • IR-Eingang
  • IR-Ausgang
  • RS232
  • 12-Volt-Trigger
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Napster
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
  • WiMP
  • JUKE
  • Slacker Radio
  • HIghResAudio
  • Murfie
  • HDTracks
Gewicht (kg) 8,1

Weiterführende Informationen zum Thema NAD M50.2 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HiFi von morgen

stereoplay 8/2017 - Es verspricht bessere Zeitrichtigkeit, harmonischere Übergänge zwischen Chassis und eine bessere Anpassung an den jeweiligen Hörraum. Als Spielpartner empfiehlt sich der neue Music Player aus der Master-Serie von NAD. Dieses Technikwunder vereint die Vorzüge von NADs M50 und M52 und ist Netzwerkstreamer und gleichzeitig Musikserver mit einer Speicherkapazität von zwei Terabyte und Rip-Funktion. …weiterlesen

Videoarchiv als Gestaltungshilfe

videofilmen 4/2012 - Gute Erfahrungen. Unser erster Mediaplayer ist der TVIX HD M-4100 mit eingebauter Festplatte. Im Frühjahr 2007 angeschafft, läuft dieses frühe Modell bis jetzt einwandfrei, ohne jeden Bild- oder Tonfehler. Wir nutzen den HD-Mediaplayer bis heute in Verbindung mit einem hochauflösenden Videoprojektor mit HDMI-Anschluss und zur Bildkontrolle auch an einem Flachbildschirm. …weiterlesen

Fotos, Filme & Musik im ganzen Haus

Computer Bild 10/2013 - Danach müssen Sie Apple TV per Bildschirmmenü am WLAN anmelden und Air-Play aktivieren - das war's. DAS KANN'S Vorteile: Funktioniert toll mit Apple-Geräten und spielt Filme oder Musik aus dem iTunes Store ab. Nachteile: Keine Analogausgänge, kein DLNA und damit kein direkter Zugriff auf Netzwerk-Festplatten. FÜR SPIELER: SONY PLAYSTATION 3 SO SIEHT'S AUS Die Spielekonsole ist auch ein DLNA-Player, aber sie kommt mit weniger Formaten zurecht als zum Beispiel WD TV Live. …weiterlesen

Up to Date

AUDIO TEST 1/2018 - So kann problemlos ein Backup erstellt oder die digitalisierte CD-Sammlung auf ein anderes Medium übertragen werden. Wir vermissen, all den digitalen Optionen zum Trotz, jedoch eine Möglichkeit, den M50.2 analog mit der Wiedergabekette oder einem paar analoger Aktivlautsprecher zu verbinden. Bei einem Preis von knapp 4 500 Euro sollte diese Möglichkeit eigentlich gegeben sein. Dagegen erfreut uns die Vielseitigkeit des Geräts, was seine Verwendung im Home-Entertainment angeht. …weiterlesen