Gut (2,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: All-​in-​One
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​2410M
Gra­fik­chip­satz: Intel HD Gra­phics 3000
Mehr Daten zum Produkt

MSI Wind Top AE2410-R145iC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Wind Top AE2410 ist ein leiser Rechner, der die meisten Alltagsaufgaben mühelos bewältigt und zahlreiche Schnittstellen mitbringt. Getrübt wird das Bild durch die nur unter Verlust der Farbtiefe einstellbare Display-Helligkeit. ...“

  • „gut“ (1,95)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 2 von 8

    „Sie sind auf der Suche nach einem besonders schnellen Bildschirm-PC? Beim ‚MSI Wind Top AE2410‘ werden Sie fündig. Aufgrund seiner starken Intel-Grafikkarte vom Typ HD 3000 läuft der Testkandidat der Konkurrenz bei 3D-Spielen auf und davon. Passend dazu gibt es eine 1000 GByte große Festplatte und eine HDMI-Schnittstelle. Schade: Die eingebauten Lüfter des AE2410 nerven durch ihr lautes Arbeitsgeräusch.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu MSI Wind Top AE2410-R145iC

Einschätzung unserer Autoren

MSI Wind Top AE2410R145iC

Nur die Gra­fik stört

Eigentlich gibt es am All-in-One-PC Wind Top AE2410-R145iC nichts auszusetzen. Panel und Anschlussleiste sind top, außerdem verspricht die verbaute Intel-CPU eine ziemlich gute Performance. Leider kann die Onboard-Grafik hier kaum mithalten.

Konkret setzt MSI auf eine integrierte Intel HD Graphics 3000, die zwar mit HD-Filmen ohne Probleme zurechtkommt, im Gaming-Bereich allerdings schnell an ihre Grenzen stößt. Selbst ältere Spiele lassen sich meist nur bei verringerten Details einigermaßen flüssig wiedergeben, von aktuellen Games ganz zu schweigen. Besonders ärgerlich wird das Ganze, wenn man sich die ansonsten wirklich gute Ausstattung des Rechners vor Augen hält. Der leistungsfähige Intel Core i5-2410M arbeitet im Turbo Boost mit bis zu 2,9 GHz und sorgt mit den vier GByte RAM dafür, dass die täglichen Anwendungen zügig durchgeführt werden. Die riesige Festplatte (1 TByte) bietet zudem mehr als genug Platz zur Datensicherung. Beim 23,6 Zoll großen Panel kann man sich auf Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) und auf eine sensitive Touchscreen-Oberfläche freuen, die geöffneten Anwendungen lassen sich also bequem per Fingertipp bedienen. Richtig stark ist die Anschlussleiste. Über den HDMI-Eingang kann ein Blu-ray-Player angestöpselt werden, außerdem gibt es eine VGA-Buchse, einen Schacht für externe Speicherkarten sowie insgesamt sechs USB-Ports. Davon unterstützen zwei den 3.0-Standard für den schnellen Transfer großer Datenpakete, als Alternative steht eSATA bereit. Maus und Tastatur – beide Geräte sind im Lieferumfang enthalten – kommunizieren via Bluetooth drahtlos mit dem Rechner, ins Netz geht es per integriertem WLAN.

Zugegeben, wer auf aktuelle Spiele keinen großen Wert legt, wird mit der schwachen Grafikkarte leben können. Angesichts des nicht gerade günstigen Preises hätte der Hersteller hier trotzdem eine Schippe drauflegen können: Bei Amazon bekommt man den Rechner derzeit für rund 900 Euro.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu MSI Wind Top AE2410-R145iC

Abmessungen (B x T x H) 617,2 x 71,9 x 461,7 mm
Betriebssystem Windows 7 Home Premium (64 Bit)
Leistung Netzteil 180 W
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB
Festplattenkapazität 1024 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-2410M
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,9 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 3000
Ausstattungsmerkmale
  • Touchscreen-Monitor
  • Kartenleser
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Displaygröße 24 Zoll

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: