• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 73 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,1)
73 Meinungen
Grafikspeicher: 8192 MB
Speichertyp: HBM2
Boost-Takt: 1520 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI Radeon RX Vega 56 Air Boost 8G OC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gute Spieleleistung für FullHD und 2K; genügend Grafikspeicher; Overclocking ab Werk; lässt sich feintunen; günstig.
    Schwächen: wenig Spielraum für eine effiziente Kühlung; hohe Lautstärke, wenn die Karte ausgelastet wird; recht hoher Energieverbrauch (der sich Einstellungen optimieren lässt). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MSI GeForce RTX 2080Ti Gaming Z Trio 11GB GDDR6 Grafikkarte 3xDP/HDMI/USB (TypC)

    • GeForce RTX 2080Ti, Werksseitg übertaktet, NVIDIA Turing GPU • 11 GB GDDR6 - RAM (352bit - Speicherinterface) • Core / ,...

Kundenmeinungen (73) zu MSI Radeon RX Vega 56 Air Boost 8G OC

3,9 Sterne

73 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (56%)
4 Sterne
12 (16%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
6 (8%)
1 Stern
11 (15%)

3,9 Sterne

73 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Radeon RX Vega 56 Air Boost 8G OC

Empfehlenswert, wenn Energiebedarf und Lautstärke keine Rolle spielen

Stärken

  1. gute Spieleleistung in Full-HD-Auflösung
  2. großer und schneller Grafikspeicher
  3. solides Preis-Leistungs-Verhältnis
  4. alternativer Stromspar-BIOS-Modus

Schwächen

  1. schwacher, lärmender Kühler
  2. hoher Stromverbrauch (Standard-BIOS)

Die RX Vega 56 ist zwar inzwischen schon ein paar Jahre alt, bietet aber weiterhin genug Leistung für alle aktuellen Games. Wenn Sie noch in Full-HD-Auflösung spielen, sind hohe Bildraten und Detailstufen an der Tagesordnung. Selbst für Gaming in QHD-Auflösung sind noch Leistungsreserven vorhanden, wenn auch schon mit ersten Kompromissen. MSIs Variante von AMDs relativ günstiger Mittelklassekarte kommt mit einem einfach gehaltenen Custom-Kühler, einer moderaten werksseitigen Übertaktung sowie einem zusätzlichen BIOS-Modus. Im Normalbetrieb hat der Lüfter ordentlich zu kämpfen, um die Temperaturen im Zaum zu halten. Dadurch lärmt die Karte vergleichsweise stark. Auch der Stromverbrauch ist deutlich höher als bei gleichstarken Grafikkarten von Hauptkonkurrent Nvidia. Der alternative "150-Watt-BIOS"-Modus hilft Ihnen dabei, beide Schwächen auszugleichen, kostet aber ein wenig Performance.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Radeon RX Vega 56 Air Boost 8G OC

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX Vega 56
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 2048 Bit
Speichertyp HBM2
Chipsatz
Basistakt 1181 MHz
Boost-Takt 1520 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 650 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 27 x 11 x 4 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V368-001R

Weiterführende Informationen zum Thema MSI Radeon RX Vega 56 Air Boost 8G OC können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

GigaByte Geforce GTX 1650 Gaming OC 4GAsus ROG-STRIX-GTX1650-O4G-GAMINGZotac Gaming GeForce GTX 1650 OCEVGA GeForce GTX 1650 SC Ultra GamingKFA2 GeForce GTX 1660 (1-Click OC)GigaByte GeForce GTX 1650 OC 4GAsus DUAL-RTX2060-6GKFA2 GeForce GTX 1650 EX [1-Click OC]KFA2 GeForce RTX 2060 EX (1-Click OC)MSI GeForce GTX 1650 Aero ITX 4G OC