• Sehr gut 1,5
  • 5 Tests
  • 22 Meinungen
Sehr gut (1,5)
5 Tests
ohne Note
22 Meinungen
Grafikspeicher: 8192 MB
Speichertyp: GDDR6
Boost-Takt: 1980 MHz
Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W
Bauform: 3 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    Fazit ausstehend

    „... Das werksseitige Overclocking zeigt Wirkung: Gegenüber der von uns getesteten Power Color Radeon RX 5700 XT, die mit Standardtaktraten unterwegs ist, holt die MSI stets einige Bilder pro Sekunde (fps) mehr heraus. Selbst in 4K-Auflösung stellt sie aktuelle Titel wie Battlefield V (im Mittel 62 fps) oder Deux Ex: Mankind Divided (47 fps) weitestgehend flüssig dar, und das bei minimalem Lüftergeräusch. ...“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X gehört durch ihre werksseitige Übertaktung zu den aktuellen schnellsten AMD-GPUs. Sehr gut ist zudem das Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Note:2,21

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 12

    „Plus: Knapp die leiseste 5700 XT; schnell & kühl.
    Minus: Kein zweites BIOS.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr gute Verarbeitungsqualität; starke Kühlung und hohe Übertaktung, ...
    Schwächen: ... was aber auch mit erhöhter Leistungsaufnahme und Lautstärke einhergeht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Technically Perfect Solution“

    Pro: hochwertige Verarbeitung; sehr flotte Performance; gute Spannungsversorgung; überzeugendes Kühlkonzept.
    Contra: im Vergleich etwas zu ambitionierte UVP; hohe Leistungsaufnahme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X

  • MSI Radeon RX 5700 XT GAMING X Grafikkarte 8GB GDDR6, PCIe 4.0, Aura Sync,

    Ultimative Kühlleistung - Twin Frozr 7 Kühlung mit massivem Kühlkörper und TORX FAN 3 Technik ZERO FROZR Technologie - ,...

  • MSI Radeon RX 5700 XT GAMING XT 8 GB (V381-032R) (AMD, Grafikkarte)

    Art # 2597704

  • MSI Radeon RX 5700 XT GAMING XT 8 GB (V381-032R) Grafikkarte

    (Art # 2597704)

  • MSI AMD Radeon RX 5700 XT Gaming X OC 8GB Grafikkarte GDDR6 HDMI/3x DP

    • AMD Radeon RX 5700 (Navi) , Werksseitig übertaktet • 8. 192 MB GDDR6 - RAM (256Bit - Speicherinterface) • Core ,...

  • MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X Grafikkarte - 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP

    MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X8GB GDDR6 SpeicherPCIe 4. 0 x161x HDMI 2. 0b, 3x DisplayPort 1. 4

  • MSI Radeon RX 5700 XT Gamer X Grafikkarte

    Prozessorgeschwindigkeit: 1 730 MHz Größe des Speichers: 8192 MBAnschlüsse: HDMI, DP (DisplayPort)

  • MSI RX 5700 XT GAMING X - Grafikkarten - Radeon RX 5700 XT - 8 GB GDDR6 -
  • MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X 8 GB GDDR6 Retail

    Art # 2028539

  • MSI 8GB Radeon RX 5700 XT Gaming X 3x DisplayPort, 1x
  • MSI Radeon RX 5700 XT GAMING X
  • MSI Radeon RX 5700 XT GAMING X Grafikkarte 8GB GDDR6, PCIe 4.0, Aura Sync,

    Ultimative Kühlleistung - Twin Frozr 7 Kühlung mit massivem Kühlkörper und TORX FAN 3 Technik ZERO FROZR Technologie - ,...

Kundenmeinungen (22) zu MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X

4,6 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (68%)
4 Sterne
4 (18%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Radeon RX 5700 XT Gaming X

High-End-AMD-Karte: Kräftig, aber auch durstig

Stärken

  1. sehr gute Spieleleistung bis inkl. QHD
  2. leise und gute Kühlung
  3. signifikante Übertaktung ab Werk

Schwächen

  1. hoher Stromverbrauch

MSIs Variante von AMDs aktuellem Spitzenkärtchen Radeon RX 5700 XT kommt im Gegensatz zu vielen metallenen Konkurrenzkarten im klassischen Kunststoffkorpus daher, der aber trotzdem eine gewisse Wertigkeit versprüht. Die Backplate ist gut in das Kühlsystem integriert. In der Praxis bleibt die Karte stets ruhig und auch bei langanhaltender Last nie zu warm. Dank der werksseitigen Übertaktung ist das Leistungsniveau leicht über dem der Referenzkarte. Trotzdem bleibt es eine Karte für ambitionierte PC-Spieler, die auch in QHD-Auflösung noch hohe Bildraten jenseits von 60 FPS sehen wollen und dabei nicht zu sehr auf visuelle Qualität verzichten möchten. Im Vergleich zum Nvidia-Lager ordnet sich die Karte performancetechnisch auf dem Niveau der RTX 2070 Super ein, verbraucht dabei aber weitaus mehr Strom. Der hohe TDP-Wert von 270 W macht die Karte aber auch für Übertakter interessant. Den Strom bezieht die Karte über zwei 8-Pol-Stecker und verzichtet dafür auf Strom vom PCI-Slot, was das Mainboard schont.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 5700 XT
Typ PCI-Express 4.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1730 MHz
Boost-Takt 1980 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 750 W
Max. Stromverbrauch / TDP 225 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 297 x 58 x 140 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V381-032R

Weiterführende Informationen zum Thema MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

VR-Tempo für kleines Geld?

Computer Bild 15/2016 - Nvidias neue Grafikprozessoren GTX 1070 und GTX 1080 sind aktuell das Maß der Dinge. Kleiner Wermutstropfen: Karten mit diesen Chips kosten saftige 500 beziehungsweise 750 Euro. Nun will Kontrahent AMD mit der Radeon RX 480 eine preisgünstige Alternative in den Handel bringen, die genügend Dampf haben soll, selbst für VR-Spiele. Kostenpunkt: rund 200 Euro für die mit 4 Gigabyte Grafikspeicher ausgestattete Variante, 250 Euro für die hier v von COMPUTER BILD getestete 8-Gigabyte-Version. …weiterlesen

Anti-Aliasing-Duchblick

PC Games Hardware 1/2012 - 2.880 x 1.620 auf einem 1.920-x1.080-LCD bringt 1,5x1,5 (2,25x) OGSSAA, 3.840 x 2.160 sogar 2x2 (4x). Der Haken: Schon 2x SGSSAA kann es, sofern es funktioniert, fast mit der 2x2-OG-Glättung aufnehmen und kostet dabei deutlich weniger Fps. Über-AA-Modi (Geforce) Ihre Grafikkarte langweilt sich immer noch? Dann empfehlen wir Ihnen die im Nvidia Inspector verfügbaren, inoffiziellen xS-Hybridmodi (auf DX9 und Open GL beschränkt). 16xS enthält 2x2 (4x) OGSSAA plus 4x SGMSAA, 32xS sogar 8x SGM-SAA. …weiterlesen

33 Overclocking-Kniffe

PC Games Hardware 8/2012 - Für aktuelle Radeon-Grafikkarten von AMD ist der MSI Afterburner unserer Meinung nach das ausgereifteste Tool. Gleiches gilt für Geforce-Grafikkarten einschließlich der GTX-500-Serie. Besitzen Sie eine Grafikkarte des Typs Geforce GTX 680, GTX 670 oder gar GTX 690, dann greifen Sie besser zu Evgas Precision X. Sobald alle Vorbereitungen getroffen sind, können Sie mit dem Overlclocking loslegen. …weiterlesen

Die neuen Preis-Leistungs-Knaller

PC Games Hardware 11/2012 - Das bedeutet: Die GTX 660 (Ti) verfügt bis zu einer Speicherbelegung von 1.536 MiByte über die volle 192-Bit-Transferrate mit einem Durchsatz von 144 GByte/ Sek. (bei 3.004 MHz GDDR5). Belegt eine Applikation Grafikspeicher jenseits dieser Grenze, bricht der Durchsatz auf 48 GByte/Sek. ein. Das ist zwar drastisch und stellt den Sinn der "oberen" 512 MiByte infrage, ergibt jedoch Sinn: Hätte die GTX 660 (Ti) nur 1,5 GiB an Bord, müsste sie über den PCI-Express auslagern. …weiterlesen

Spiele: So laufen sie!

PC Games Hardware 10/2012 - Fazit Spielbarkeit vs. Optik Während Besitzer eines Zweikern-Prozessors entweder zur Übertaktungs-Keule greifen oder Details reduzieren, sind Vierkern-Nutzer prinzipiell auf der sicheren Seite. Bei der Grafikkarte hängt der Leistungshunger Ihrer Lieblingsspiele direkt an Ihrem Qualitätsanspruch: Soll es sowohl flüssig als auch hübsch sein, muss eine High-End-GPU in Ihren PC - das eine oder das andere lässt sich wunderbar mithilfe gezielter Abschaltung von Grafikoptionen bewerkstelligen. …weiterlesen

Multi-GPU-Analyse

PC Games Hardware 1/2013 - TES V: Skyrim Das beliebteste Offline-RPG der vergangenen Monate stellt keine hohen Ansprüche an die Grafikkarte - es sei denn, Sie bedienen sich im reichhaltigen Mod-Sortiment und aktivieren Supersample-AA. Letzteres tun wir seit jeher für unsere Skyrim-Benchmarks: 4x SGSSAA nebst Bethesdas Hi-Res-Texturen sorgen für eine ordentliche Optik und Grundlast. Für die Frame-Analyse ziehen wir unsere bekannte Testszene bei "Secundas Sockel" heran und laufen schnurstracks durch ein Wäldchen. …weiterlesen

PC effektiv aufrüsten

PC-WELT 10/2008 - 3D-Leistung In der Tabelle rechts sind gängige Grafikchips aufgeführt, die die zahlreichen Grafikkarten-Hersteller aktuell verbauen. Je länger der Balken, desto mehr 3D-Leistung bietet der Grafikchip pro Euro. Rang 1 eroberte AMDs ATI Radeon HD 3850, da er im Verhältnis zum Preis die höchste Punktzahl im 3D-Benchmark 3D-Mark 06 erreichte. Grafikkarten mit diesem Chip gibt es ab etwa 90 Euro. …weiterlesen