• Gut 2,4
  • 1 Test
  • 122 Meinungen
Gut (2,4)
1 Test
ohne Note
122 Meinungen
Grafikspeicher: 8192 MB
Speichertyp: GDDR5
Boost-Takt: 1316 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G im Test der Fachmagazine

  • Note:2,44

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 8 von 15

    Ausstattung (20%): 2,15;
    Eigenschaften (20%): 2,21;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,61.

zu MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G

  • MSI Radeon RX 470 Gaming X 8GB (V341-001R), AMD, Grafikkarte
  • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8GB (V341-003R) 8 GB, Polaris 10 XT, AMD, Grafikkarte

Kundenmeinungen (122) zu MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G

4,0 Sterne

122 Meinungen in 1 Quelle

4,0 Sterne

122 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G

Grafikchipsatz AMD Radeon RX 480 GPU (Polaris 10 XT)
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 480
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1120 MHz
Boost-Takt 1316 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 2x HDMI, 2x DisplayPort, 1x DL-DVI-D
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 276 x 140 x 42 mm
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V341-003R

Weiterführende Informationen zum Thema MSI V341-003R können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Voll ausgereizt!

PC Magazin 3/2011 - Dann genügt ein Klick ins entsprechende Profil-Feld und das Drücken der gewünschen Tastenkombination, z.B. STRG, ALT, 1. Automatische Profilauswahl Der Treiber der Grafikkarte erkennt selbstständig, ob es sich bei der aktuelle laufenden Anwendung um ein 2D- oder ein 3D-Programm handelt. Dies macht sich der Afterburner zu Nutze. In den Settings findet man ebenfalls im Reiter „Profiles“ den Eintrag „Automatic profiles management“. …weiterlesen