ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
328 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 2 GB
Spei­cher­typ: GDDR3
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

MSI Radeon R7 250 OC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Unter dem Strich reicht es nur für geringe Auflösungen und Qualitätsstufen. Wer aber ein Freund älterer Spieletitel ist, dürfte seine Freude mit der MSI Radeon R7 250 OC haben. In Sachen Lautstärke, Temperatur-Verhalten und Leistungsaufnahme leistet sich MSI keinen Patzer. Diese liegen auf gewohntem Niveau bzw. fallen noch besser aus als bei unserem Referenzmodell. Vor allem die Lautstärke weiß hier zu gefallen. ...“

zu MSI R7 250 2GD3 OC

  • Seiko Etiketten (28 x 51 mm) 2 Rollen, weiß, (Verpackung kann abweichen)
  • Seiko Instruments SLP-MRL weiß Selbstklebende Etikette (51 mm, 28 mm, weiß,

Kundenmeinungen (328) zu MSI Radeon R7 250 OC

4,4 Sterne

328 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
213 (65%)
4 Sterne
59 (18%)
3 Sterne
33 (10%)
2 Sterne
10 (3%)
1 Stern
13 (4%)

4,4 Sterne

328 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu MSI Radeon R7 250 OC

Abmessungen / B x T x H 108 x 111 x 35 mm
DirectX-Unterstützung 11,2
Grafikchipsatz Oland XT
Pixel-Shader-Version 5
Klassifizierung
Serie AMD AMD R7
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR3
Chipsatz
Basistakt 1050 MHz
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V301-001R

Weiterführende Informationen zum Thema MSI R7 250 2048MB DDR3 OC können Sie direkt beim Hersteller unter msi.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Patt in der Oberklasse – GTX275 gegen HD 4890

Wie die Tester vom Computer-Magazin GameStar in ihrem aktuellen Test nachwiesen, sind die Grafikkarten der Oberklasse von nVidia und AMD/ATi in ihrer Spieleleistung absolut gleichwertig. Die Unterschiede, die den Testsieger mit knapper Führung hervorbrachten, lagen nur im Detail. Zotacs GeForce GTX275 AMP! konnte durch die Übertaktung leichte Vorteile bei den Benchmarks für sich verbuchen und wurde somit Testsieger.