Monster Jamz Test

(In-Ear-Kopfhörer mit Kabel)
  • Sehr gut (1,2)
  • 5 Tests
25 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: In-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Kabel
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Monster Jamz

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 23 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Winzighörer haben bauartbedingt einen eher hellen Klang - Tiefbässe können ihre kleinen Membranen einfach nicht. ... Dennoch kann der Jamz punkten: Im Bass übertrumpft er den Sony MDR-300 SL, die Referenz der Stöpsel-Einsteigerklasse. Mit den hohen Lagen tut sich der Jamz leicht ... So soll es sein - zumal auch die erzielbare Lautstärke passt.“

    • MP3 flash

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Sehr guter Sitz, Metallgehäuse, satter Klang.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 2 von 11
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Druckvoller Sound; Robustes Metallgehäuse.
    Minus: Für kleine Ohren ungeeignet; Leicht verfälschtes Klangbild.“

    • AUDIO

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Mehr Details

    Klangurteil: 65 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Vielseitigkeit“

    „Plus: Eine Portion Extra-Bass und viel Zubehör.
    Minus: Könnte mitunter zu basslastig klingen.“

    • Games and More

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Mehr Details

    „super“

    „... Der Kopfhörer überzeugt durch einen besonders satten Sound, der die Bässe und Höhen auch bei großen Lautstärken noch glasklar in die Gehörgänge pustet. Dank des angenehmen Materials passt sich die Form ihren Ohren an, was einen ausgezeichneten Halt verspricht. Wegen der Größe sind die Stöpsel allerdings nur bedingt für kleine Ohren geeignet.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Monster Jamz

  • Monster iSport Victory Bluetooth Wireless In-Ear Kopfhörer grün

    MONSTER ISPORT VICTORY WIRELESS INEAR. Kabellose In - Ear Kopfhhrer aus schweißresistentem und wasserdichtem Material ,...

  • Bose Kopfhörer 700, Schwarz

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um Sie herum in Verbindung: ,...

Kundenmeinungen (25) zu Monster Jamz

25 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
5
  • Hammer Sound

    von Zakel
    (Sehr gut)

    Unglaublich geile sound Qualität. Kann ich nur empfehlen!!!!

    Antworten

  • unglaublich

    von fenster
    • Vorteile: gigantischer Sound
    • Geeignet für: am Computer, MP3-Player

    beim ersten versuch fragte ich mich, was ich denn da für einen mist gekauft habe. aber erstmal die passenden aufsätze draufgemacht und ich bin aus allen wolken gefallen!
    man findet nirgends einen so atemberaubenden sound für diesen "schleuderpreis"

    super ausgewogenes klangbild und ein ausgezeichneter bass.

    Antworten

  • genial!

    von sator
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Klangqualität, guter Bass, gute Verarbeitung, angenehm zu tragen

    du braucht gute in ears???
    dann kauf dir die monster jamz!!
    you'll love em!!!

    Antworten

Weitere Meinungen (20)
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Monster Jamz

Anschlüsse und Schnittstellen
Übertragungstechnik Wired
Design
Produktfarbe Chrome
Kopfhörer
Position Kopfhörerlautsprecher Intraaural
Weitere Spezifikationen
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hören & Staunen VIDEOAKTIV 4/2011 - Die Winzighörer haben bauartbedingt einen eher hellen Klang – Tiefbässe können ihre kleinen Membranen einfach nicht. Im Wechsel zu den extrem bass lastig abgestimmten vorangegangenen Probanden fällt der Unterschied be sonders deutlich auf. Dennoch kann der Jamz punkten: Im Bass übertrumpft er den Sony MDR-300 SL, die Referenz der Stöpsel-Einsteigerklasse. …weiterlesen