Professional I72000 Produktbild
Gut (2,2)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­wen­dungs­zweck: Mul­ti­me­dia
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i7-​3770
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GeForce GT640
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Professional I72000

  • Professional I72000/8625DE Professional I72000/8625DE
  • MR Prof.I7200 MR Prof.I7200

Microstar Professional I72000 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: Professional I72000/8625DE

    „Plus: schnell; Ausstattung.
    Minus: unter Last laut.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,23)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Getestet wurde: MR Prof.I7200

    „Der Microstar I72000 bietet mehr als genug Dampf für die meisten Aufgaben. Schließlich hat er einen schnellen Prozessor, eine SSD-/Festplatten-Kombi und Arbeitsspeicher satt. Manko: Die etwas schwache Grafikkarte passt nicht so recht zu einem 999-Euro-Computer, denn damit ist der I72000 für grafisch aufwendige Spiele nicht geeignet.“

Einschätzung unserer Autoren

Professional I72000/8625DE

Sehr flott und ele­gant

Wenn sich Medion und Lenovo zusammentun, kommt Microstar heraus und mit dem hier vorgestellten Multimedia-PC ein System, dass nicht nur optisch überzeugen kann, sondern auch auf der Performance-Seite sehr viel fürs Geld zu bieten hat. Die gute Ausstattung macht den recht kompakten PC gerade für Einsteiger in den Gaming-Bereich interessant, die nicht selbst den Schraubendreher in die Hand nehmen wollen und sich einen fix und fertig konfigurierten PC wünschen.

Ausstattung

Der elegante Mini-Tower verrät in keiner Weise, wie leistungsstark seine Innereien sind und passt sowohl unter den Schreibtisch eines Zockers, wie auch eines Arbeitsplatzes. Hinter der Front verbergen sich die Anschlüsse des I/O-Panels mit einem 4-in-1-Kartenleser und der HotSwap-Wechselrahmen für eine Festplatte. Die innere Basis wird durch ein Micro-ATX-Mainboard aus dem Hause Elitegroup mit Intel H77-Chipsatz gebildet. Den zentralen Motor findet man dann als Intel Core i7-3770 mit vier Kernen und vier weiteren Threads vor, dessen Leistungsfähigkeit ohne jeglichen Zweifel ist. Bei der Bestückung mit 16 GByte DDR3-1600er Arbeitsspeicher hat man alle vier Steckplätze belegt – die Menge dürfte jedoch den meisten Anwendern vollkommen ausreichen. Gamer können sich über die Ausstattung mit einer Nvidia GTC 660 freuen, die zwar kein Überflieger ist, aber alle gängigen Games flüssig zum laufen bekommt, auch wenn Full HD als Anzeigemodus und hohe Details angewählt wurden. Bei der Festplattenauswahl hat man zwar eine nette Lösung mit der Kombination aus SSD plus Festplatte angeboten, jedoch könnte die SSD doppelt so groß ausfallen. Die 64 GByte sind etwas zu knapp bemessen und die Anwendungen oder Games müssen auf der flotten 2 GByte großen konventionellen Festplatte untergebracht werden. Leider wird der PC unter voller Last unverhältnismäßig laut, was sich aber durch den Austausch der Prozessorkühlung für kleines Geld in den Griff bekommen lässt.

Unterm Strich

Für rund 1.000 EUR kann der Microstar Prof I72000/8625DE voll und ganz überzeugen und beschert dem Käufer eine sofortige Nutzung unter Windows 8, die von einer guten Performance geprägt ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Microstar Professional I72000

Betriebssystem Windows 7 Home Premium 64 Bit
Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Speicher
Festplatte(n) 60 GB Micron SSD + 2 TB Seagate ST2000DM001-9YN164
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-3770
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT640
Optische Laufwerke Blu-ray-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Turbo-PC?

Computer Bild 22/2012 - Vorteil: Betriebssystem* und Programme starten so viel schneller als von einer herkömm lichen Festplatte. Die ist beim Microstar aber auch noch an Bord: Für Daten wie Fotos, Musik und Videos hat er eine zusätzliche Platte mit 1863 Gigabyte Speicher. Praxis Im Test erzielte der Microstar ein durchweg hohes Arbeitstempo. Dabei spielte es keine Rolle, ob er "nur" Office-Arbeiten, aufwendige Grafiken oder eine kräftezehrende Videobearbeitung erledigen musste. …weiterlesen