• Gut 1,7
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Art: Wet­ter
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von WeatherPro

  • WeatherPro (für Android) WeatherPro (für Android)
  • WeatherPro (für iOS) WeatherPro (für iOS)
  • WeatherPro 3.0.2 (für Android) WeatherPro 3.0.2 (für Android)

MeteoGroup WeatherPro im Test der Fachmagazine

  • Note:1-2

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: WeatherPro (für iOS)

    „Gleichmäßig gute Prognosen bei Temperatur, Sonne, Regen. Minus: Regenradar mit Aufpreis.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die Anwendung bietet eine 7-Tages-Prognose für den aktuellen Standort oder einen beliebigen anderen Ort, Zudem sind animierte Satelliten- und Radarbilder verfügbar, bei dem sich die Wolkenbewegungen ablesen lassen. Erweitert wird die Ausstattung mit vielen innovativen Features.“

  • „gut“ (2,32)

    13 Produkte im Test | Getestet wurde: WeatherPro (für Android)

    „Die App ist zwar nicht unbedingt ein Augenschmaus, dafür bietet Weather Pro umfangreiche Daten zum Wetter und eine leicht verständliche Vorhersage für sehr viele Orte weltweit. ...“

  • 5 von 5 Sternen

    12 Produkte im Test | Getestet wurde: WeatherPro (für iOS)

    „... zeigt die jeweilige Wettersituation in hochauflösenden Karten an. ... Die Angaben über die aktuelle und kommende Wetterlage sind umfangreich und reichen vom Windtempo über die Regenwahrscheinlichkeit und erwartete Niederschlagsmenge bis hin zu Radar- und Satellitenbildern. Langfrist Prognose, Wetter-News, Textwetterbericht, Kartensuche, Favoritenablage und Unwetterwarnungen runden den Funktionsumfang ab.“

  • „gut“ (2,22)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5 | Getestet wurde: WeatherPro 3.0.2 (für Android)

    „Weather Pro bietet sehr viele Details und beste Vorhersagen. Das bescherte der Android-Variante den Sieg.“

  • 5 von 5 Punkten

    9 Produkte im Test

    „‚Weather Pro‘ liefert sehr detaillierte Prognosen mit hoher Trefferquote für eine Woche, inklusive Regenradar und Satellitenfilmen. Die App lässt sich zudem in der kostenpflichtigen Premium-Version noch um weitere Wetterkarten, Prognosen und das Badewetter in Europa und der Karibik erweitern. Trotz der großen Informationsfülle wirkt die App aufgeräumt und übersichtlich.“

  • „gut“ (2,30)

    13 Produkte im Test | Getestet wurde: WeatherPro (für iOS)

    „... Beliebige Orte – etwa das Urlaubsziel – lassen sich als Favoriten speichern. Dazu gibt's einen Regenradar mit Niederschlags-Prognose, Satellitenfilme und Wettergrafiken. Das Premium-Abo gegen Aufpreis enthält zusätzlich eine Vorhersage der kommenden 14 Tage und eine stündliche Aktualisierung der Wetterdaten.“

  • Note:1,7

    Platz 1 von 9 | Getestet wurde: WeatherPro (für Android)

    „Kostenpflichtige App mit guten Prognosen, detaillierte Grafiken und Infos ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    Note:1,9

    Getestet wurde: WeatherPro (für Android)

    Ob Temperaturen, Windgeschwindigkeit oder Niederschlag, mit WeatherPro hat man alle wichtigen Informationen immer verfügbar. Dazu gehören natürlich auch immer aktuellste Vorhersagen über das Wetter. Im Gegensatz zu vielen anderen Programmen muss man hier jedoch Geld bezahlen. Dafür erhält man alle 15 Minuten eine Aktualisierung des Wetterradars sowie die neuesten Satellitenbilder. Einzig das Design, welches komplett in Blau gehalten ist, könnte etwas Abwechslung vertragen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MeteoGroup WeatherPro

Art Wetter
Plattform
  • iPod touch
  • iPhone
  • Android
  • iPad
Kosten
  • Kostenpflichtiger Download
  • In-App-Käufe verfügbar

Weiterführende Informationen zum Thema MeteoGroup Weather Pro können Sie direkt beim Hersteller unter meteogroup.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fahren ohne Reue

connect 11/2014 - Tankquittungen, die seit anderthalb Monaten im Bordbuch liegen, sind auch wenig vertrauenerweckend. Das ist vermutlich nicht repräsentativ, aber schade, denn die Buchungen und Fahrten funktionierten ansonsten gut. Cambio Einer der Carsharing-Pioniere, aktiv in der nördlichen Hälfte Deutschlands - dazu eine gut gestaltete App mit praktischen und durchdachten Features. Cambio wurde im Jahr 2000 als Zusammenschluss von Stadtteilauto Aachen, Stadtauto Bremen und Stattauto Köln gegründet. …weiterlesen

App und kein Ende

LAUFZEIT 3/2014 - Wohl wissend, dass bereits im Moment, da diese Zeilen hier gedruckt werden, pfiffige Programmierer rund um den Erdball neue Apps produzieren. So sind wir mitten in einem neuen Zeitalter, das uns noch viel Stoff für weitere Beiträge geben wird. My Asics Ebenso wie Adidas (für MiCoach) und Nike (für Nike+) hat auch Sportartikelhersteller Asics für sein Internetforum My Asics eine App zur Anbindung mobiler Endgeräte zur Verfügung gestellt. …weiterlesen

Music in the air

connect android 2/2014 - Das ist ganz einfach, denn eine Testversion ist kostenlos verfügbar. Der Preis der App ist mit 3,99 allerdings happig. Albencover? Gibt es hier nicht. Viele Digital Natives wissen eh nicht mehr, wie ein Cover aussieht. Player Dreams Hier gibt's auch Webradio. "Player Dreams" will unterschiedliche Dienste zusammenfassen. Der Player geht neue Wege, doch leider nicht zu Ende, denn die seltsame Übersetzung springt einen förmlich an. …weiterlesen

Im Gespräch bleiben

connect 5/2014 - Außer den Yahoo-Kontakten lassen sich auch Nutzer des ehemaligen MSN Messengers (jetzt Windows Live) anfunken; und last but not least sind sogar Chats mit Facebook-Nutzern möglich. Alles in allem eine runde Sache. ChatOn Samsung kocht sein eigenes Süppchen, das reichlich asiatisch schmeckt. Auf dem Erfolg ihrer Galaxy-Baureihe ruhen sich die Koreaner nicht aus: Mit ChatOn hat Samsung seine eigene Messaging-Lösung am Start. …weiterlesen

App-Highlights im Dezember

SFT-Magazin 12/2013 - Natürlich geschieht das nicht nur aus reiner Nächstenliebe. Fotolia verlangt je nach Bild und Auflösung einen bestimmten Betrag und nun fragen Sie sich wahrscheinlich, was Sie mit dieser App anfangen sollen. Ganz einfach: Mit Fotolia Instant können Sie Bilder knipsen und diese über Fotolia zum Verkauf anbieten. Damit der Dienst nicht mit Schrottbildern überflutet wird, prüft Fotolia jedes eingereichte Bild. …weiterlesen

Sicher in die Cloud

PC Magazin 10/2013 - Auf diese Weise arbeiten lokale und vom Anbieter gehostete Clouds perfekt zusammen. Dropbox 2.0.26 Der Vorreiter in Sachen Cloud-Speicher für Privatanwender zeigt im Vergleichstest, dass er zu Recht in der Beliebtheitsskala der Nutzer ganz vorne steht. Angefangen bei der einfachen Bedienung über die intelligenten Synchronisierungsfunktionen bis hin zur Versionsverwaltung - Dropbox macht nahezu alles richtig und gewinnt den Vergleichstest. …weiterlesen

App-Fotografiert

Computer Bild 11/2013 - TEXTE SCANNEN Einfach genial: Mit dem Abbyy TextGrabber + Translator scannen Sie gedruckte Texte aus Zeitschriften, Büchern & Co. ein. So können Sie etwa interessante Artikel oder Rezepte, die Ihnen bei der Lektüre im Café begegnen, ganz einfach mit nach Hause nehmen. Und per E-Mail- oder SMS-Funktion leiten Sie die Texte sogar direkt an Ihren Partner, Ihre Familie oder Freunde weiter. …weiterlesen

App-gefahrene Helfer

SUV Magazin 1/2013 - Der erste ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung nach einem Unfall. Der zweite enthält einige Präzedenzfälle zu Recht sprechungen im Bereich Verkehr, Erste Hilfe-Tipps, einen Buß geldkatalog sowie Informationen zur verkehrsrechtlichen Lage im Ausland. Das dritte Menü umfasst Extras wie einen Parkplatzhelfer für fremde Städte, Verkehrszeichenerklärungen sowie eine Bußgeldbescheidprüfung. Die letzte Rubrik bietet einen direkten Draht zu Anwälten in der Nähe sowie Unfallberichte und Einstellungen. …weiterlesen

Apps, die man haben muss

SFT-Magazin 7/2012 - Das Tolle daran ist, dass sich das gesamte Angebot personalisieren lässt. Noch besser: Filme und Serien können für den Offline-Konsum abgespeichert werden! Tunein Radio Pro Seit wir die Radio-App Tunein Pro benutzen, sind Google Music und iTunes Match nur noch halb so interessant. Schließlich haben Sie damit Zugriff auf über 50.000 Radiosender aus der ganzen Welt. Dank Ortungsfunktion können Sie sich aber auch auf Lokalsender beschränken. Besonders praktisch: Die Aufnahmefunktion! …weiterlesen

Lecker-Schmecker

Alle meine Android Apps 2/2012 - Ein Assistent steht bereit, um Rezepte auszuwählen, die zu den Zutaten passen, die sich noch im eigenen Kühlschrank finden lassen. Ein Timer und eine Notizfunktion runden die vielseitige App ab. iPasta DE Von Barilla gibt es eine kostenlose Rezepte-App. Sie stellt Anlässe wie "Buffet", "Brunch" oder "Pasta Party" vor und holt passend zur eigenen Auswahl eine Aufstellung mit Rezepten auf den Bildschirm. …weiterlesen

iApps für das iPhone

iPhoneWelt 1/2012 - Mit iOS 5 gibt es nun endlich das Airport Dienstprogramm für iOS. Im Startscreen stellt die App auf allen iOS-Geräten das Netzwerk mit seinen Routern samt Internet-Verbindung dar, ein grüner Punkt signalisiert die funktionierende Verbindung. Der Benutzer tippt einfach auf ein Routersymbol und bekommt nach der Eingabe des Routerpassworts die aktuelle Konfiguration angezeigt. Die App erlaubt bequem die Änderung aller Parameter, von der Wahl des Netzwerkbandes bis hin zu Passwörtern. …weiterlesen

Test: touchAble

Beat 1/2011 - Weil das Setup und die Konfiguration minutiös beschrieben werden, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. In der Praxis haben auch wir das Duo nach wenigen Minuten am Start. Sehen und gesehen werden Die Bedienoberfläche von touchAble ist leicht zu verstehen. Sie besitzt insgesamt fünf Anzeigenbereiche namens Clip, Mixer, Devices, Keys und Pads, die separat auf dem ganzen Bildschirm angezeigt werden können. …weiterlesen

Das iPhone als Navi nutzen

iPhoneWelt 6/2009 - Navigon wechselt zu einem speziellen iPod-Fenster, in dem sich die iPod-Funktion steuern lässt. Ist das geschehen, tippt der Benutzer auf den Button „Karte“ und gelangt so wieder zum Navigationsfenster. Das jeweilige Umblättern hat Navigon sehr nett umgesetzt, es sieht aus, als blättert man die Seite eines Buches um, bekannt von der iPhone-App Karten beim Wechsel von Satellitenin Kartendarstellung. …weiterlesen

Täglich gratis Kauf-Apps

PC NEWS 1/2014 (Dezember/Januar) - Folglich verfügt diese App im Vergleich zu den anderen Produkten über die meiste Erfahrung. Das Get-Jar Bonussystem mit eigener Währung stellt regelmäßig kostenlose und kostenpflichtige Apps bereit. Indem Sie diese angebotenen Apps herunterladen, erhalten Sie GetJar Gold auf Ihrem Kon- to gutgeschrieben. Wichtig ist hierbei, dass Sie die jeweiligen Apps auch tatsächlich starten, denn erst dadurch erreicht der Gold-Betrag Ihr Konto. …weiterlesen

Die heißesten Apps

E-MEDIA 14/2013 - KNIGHTS OF THE OLD REPUBLIC Als Jedi-Ritter das Lichtschwert schwingen: Das legendäre BioWare-Rollenspiel in einer touchoptimierten Umsetzung für das Apple-Tablet. SID MEIER'S ACE PATROL Im Ersten Weltkrieg als Flieger-Ass dem Roten Baron die Show stehlen: Mit seinem Taktikgame "Ace Patrol" beweist Alt-Meister Sid Meier ("Pirates!"), dass er es immer noch draufhat. Kleiner Wermutstropfen: Kostenlos spielbar ist nur die britische Version. …weiterlesen

Grüße aus dem Urlaub

DigitalPHOTO 7/2013 - Dienstleister wie etwa Urlaubsgruß (www.urlaubsgruss. com) erlauben die direkte Erstellung von Postkarten aus einer App heraus. Der Vorteil: Sie müssen das ganze Prozedere mit dem Umweg über einen Computer nicht durchführen, die Postkarte wird auf postalischem Wege direkt von Deutschland aus versendet. Gibt es Alternativen? Eine Variante ist die Gestaltung kleiner Fotobücher, die bequem im Internet erstellt und dann per Post zu Verwandten und Freunden geschickt werden können. …weiterlesen

Die 50 besten Apps für Rollerfahrer

MOTORETTA 6/2013 (September/Oktober) - Ein Filialfinder ergänzt das Programm. Eine eigene App des Zun i n g - S p e z i a l i s te n Scooter Attack gibt es noch nicht, dafür aber ein Hilfestellung für Tuner, die an ihren Zweitaktmotoren basteln. Die App berechnet Steuerzeiten unkompliziert und rechnet sie auch um. Gratis; Apple, Android Die offizielle App des italienischen Tuning-Spezialisten mit Auflistung von mehr als 5000 Produkten als Foto und mit Infos dazu. …weiterlesen

Schon wieder leer?!

Computer Bild 18/2013 - Die genauen Ergebnisse stehen in der rechten Spalte. Vorsicht vor werbefinanzierten Apps Mächtige Akku-Sauger sind aber auch manche simplen Gratis-Apps - etwa einTaschenrechner.Der Grund: Die eingebauten Werbebanner nutzen Standorterkennung und Onlineverbindung, um Reklame nachzuladen - und sind oft lausig programmiert. Wie COMPUTER BILD in Heft 9/2012 herausfand, schlucken solche Gratis-Apps bis zu 75 Prozent mehr Strom als die Kaufversion! …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC Magazin 10/2013 - Dann gehen Sie über Einstellungen, Info, Datenschutz & Bedienungen, Nutzung & Datenschutz zum Eintrag App-Daten löschen. Im letzten Kontrollfenster sollten Sie noch das Häkchen bei Angemeldet bleiben setzen, da die App Sie sonst von Ihrem Google-Konto abmeldet. Bestätigen Sie jetzt mit OK - bedenken Sie dabei aber, dass der gesamte Cache einschließlich Suchvervollständigungen und Suchanfragen zu Routen sowie aller Kartendaten unwiederbringlich gelöscht wird. Google Reader ist weg. …weiterlesen

An Apple a Day...

PC Magazin 4/2013 - Das kostenlose, sehr intuitiv zu bedienende Programm zeichnet sie über die eingebaute Smartphone-/Tablet-Kamera auf. Betriebssysteme: Android ab 1.5 Kurz und schmerzlos stellen Sie mit der kostenlosen Apple- und Android-App Männergesundheit fest, ob Sie wirklich gesund leben und was Sie tun sollten, eine eventuell ungesunde Lebensweise etwa durch eine andere Ernährung umzustellen. Der Kurztest dauert maximal drei Minuten. …weiterlesen

Datenaustausch leicht gemacht

Macwelt 8/2013 - Klassische Internetdienste Die einfachste Met hode des Austauschs ist wohl der Versand als Mail-Anhang. Die meisten Apps, die Daten an andere Apps und Dienste weitergeben können, bieten E-Mail als Option an. Das gilt für Bilder aus der App Fotos genauso wie für Kontakte aus dem Adressbuch, den aktuellen Ort in Karten oder PDFs in iBooks, um nur einige zu nennen. Die Daten lassen sich mit wenigen Handgriffen weitergeben. …weiterlesen

Erweiterte Realität

PC-WELT 10/2013 - Audi nutzt die Technik seit Kurzem beim Modell A1 sogar als interaktive Bedienungsanleitung. Wer wissen möchte, wofür ein bestimmtes Bedienelement im Wagen dient und wie es funktioniert, startet die iOS-App von Audi und hält sein iPhone auf den fraglichen Knopf oder Schalter am Armaturenbrett. Ein Video zeigt, wie es funktioniert: www.pcwelt.de/srsk. google glass und die neue aR-Datenbrille Vuzix M100 Praktisch alle hier vorgestellten AR-Anwendungen und -Szenarien laufen über das Handy. …weiterlesen

Die Zeit im Griff

connect 8/2015 - Auf dem iPhone erreicht man per Swipe vom Dayticker nach unten die Monatsübersicht, durch Drehen ins Querformat die Wochenansicht - die auf dem iPhone 6 Plus noch mehr Komfort bietet, da dessen erweiterter Quermodus unterstützt wird. Am iPad funktioniert der Wechsel zwischen Dayticker, Wochenansicht und Vollbildmodus ganz genau so, wobei man den aktuellen Monat in den ersten beiden Modi stets im Blick hat - mehr Übersicht geht kaum. …weiterlesen