Befriedigend (2,7)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­wa­gen
Heck­an­trieb: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6
Karos­se­rie: Cabrio
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von SLC-Klasse [16]

  • SLC 300 Roadster (180 kW) [16] SLC 300 Roadster (180 kW) [16]
  • SLC 300 Roadster 9G-Tronic (180 kW) [16] SLC 300 Roadster 9G-Tronic (180 kW) [16]
  • SLC 250 d Roadster (150 kW) [16] SLC 250 d Roadster (150 kW) [16]
  • SLC 250 d Roadster 9G-Tronic (150 kW) [16] SLC 250 d Roadster 9G-Tronic (150 kW) [16]
  • Mehr...

Mercedes-Benz SLC-Klasse [16] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLC 300 Roadster (180 kW) [16]

    „... Der Motor ist laufruhig und im Sportmodus tönt es schön grummelig aus den Endrohren. Nach leichtem Luftholen im Antritt zieht der Turbo schön durch, die Abstimmung mit der 9-G-Tronic passt ebenfalls. In Kurven gibt sich der Benz mit tendenziell straffer Federung und direkter Lenkung sportlich und bleibt lange neutral. Geht man flotter zu Werke, ist schon mal ein kleiner Heckschwung drin. ...“

  • 397 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: SLC 300 Roadster 9G-Tronic (180 kW) [16]

    „Komfort konnte der SLK schon immer – als SLC kann er allerdings auch dynamisch und emotional sein. Auf den letzten Metern (im Kostenkapitel) stolpert er und verliert knapp.“

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLC 250 d Roadster (150 kW) [16]

    „... Wenn 500 Newtonmeter schon bei niedrigen Drehzahlen anschieben, aufs Feinste weitergeben durch die Neunstufenautomatik, das hat schon was. Gedanken an spätes Bremsen, hastiges Einlenken oder flammiges Herausbeschleunigen kommen keine auf. Lieber den (aufpreispflichtigen) Komfort an Bord genießen, sich in die gut stützenden Sitze kuscheln und sich ein wenig vom Nackenföhn verwöhnen lassen - herrlich. ...“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLC 300 Roadster (180 kW) [16]

    „... Wie gehabt treibt der Zweisitzer die Hinterräder an, versorgt sie mit der Leistung von bis zu 245 PS des Zweiliter-Turbos. Dazwischen steckt ein Neungang-Wandlerautomat, dessen breite Spreizung die Drehzahlen auf der Autobahn angenehm niedrig hält. Leider fällt das Getriebe zuweilen mit unschlüssigem Zurückschalten auf - häufig ist es besser, man initiiert die Schaltvorgänge via Lenkradpaddel selbst. ...“

  • 506 von 750 Punkten

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: SLC 300 Roadster 9G-Tronic (180 kW) [16]

    „... SLC 300 steht beim Benz dran, ein 2,0-Liter-Vierzylinder steckt drin. Der Turbo-Direkteinspritzer leistet 245 PS bei 5500 Touren und ist immer gekoppelt an die Neunstufenautomatik. Der raue Vierzylinder macht stämmigen Druck bei mittleren Touren und bei hohen richtig Getöse. Die Automatik schaltet schnell, verhaspelt sich gelegentlich aber mit den vielen Gängen. Insgesamt alles solide und ausgewogen ...“

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SLC 300 Roadster (180 kW) [16]

    „... Im ‚Comfort‘- oder ‚Eco‘-Modus lässt sich mit diesem recht kultivierten, aber etwas blutleeren Antrieb flott und unauffällig Strecke machen oder einfach entspannt cruisen, doch bei Bedarf bringt das hier serienmäßige Drive Select richtig Leben in die Bude. Besonders der Wechsel in ‚Sport Plus‘ wirkt wie ein Weckruf, schärft neben dem Ansprechverhalten von Motor und Getriebe auch Lenkung und Auspuffsound. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 17/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: SLC 250 d Roadster (150 kW) [16]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mercedes-Benz SLC-Klasse [16]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Manuelle Schaltung fehlt
Automatik vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Cabrio
Modelljahr 2016

Weiterführende Informationen zum Thema Mercedes-Benz SLC-Klasse [16] können Sie direkt beim Hersteller unter mercedes-benz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die glorreichen Sieben

auto-ILLUSTRIERTE - Im Grand Cherokee durchbrach Bob Lutz bei der Detroit Auto Show 1992 die Glasscheibe des Kongresszentrums. Der Offroader war sofort so beliebt, dass er in vier Jahren eine Million Mal verkauft wurde. Noch heute gehört er zum Jeep-Programm, und Fiat als neuer Eigner wird daran nichts ändern. …weiterlesen

Entzaubert - Audi TT RS schlägt Porsche Cayman

Sag niemals nie: Dieser Filmtitel dürfte bei eingefleischten Porsche Cayman-Fans ab sofort düstere Erinnerungen wachrufen. Denn in einem Test der Zeitschrift „Auto Bild“ wurde der Sportler vom Audi TT RS Coupé 2.5 TFSI quattro entzaubert. Der TT, so müssen Porsche-Jünger im Testfazit mit Schrecken nachlesen, sei das neue Referenzauto in dieser Klasse. Daran ändern konnte auch die Konkurrenz aus Fernost in Gestalt des Nissan 370Z 3.7 Pack Automatik nichts, der sich aber nach Punkten sehr nah an den Cayman S 3.4 Boxter PDK heranschob.

Die klügeren Vans

Auto Bild - Im Alltag genügt es ohnehin meist, die Sitze umzuklappen. Dann bieten die kompakten Hochsitzer die Funktionalität eines Kombis, gewürzt mit der Ladehöhe eines Vans. Ein kluger, für die Praxis meist ausreichender Mix. LUSTFAKTOR Hier geht es um Geschmack – die Wertung fließt nicht in das Gesamturteil ein Design ist gelungen, wenn die Form der Funktion folgt — heißt es. Doch praktisch sein und dabei noch gut aussehen war in diesem Falle wohl zu viel verlangt. …weiterlesen

Sparsame Autos: „Diesel, Gas, Hybrid, Benzin“

Finanztest - Das Internet bietet viel Hilfe, etwa auf der Seite www. diesel-rechner.de. Dort können Sie mit Variablen wie Kraftstoffpreisen, Steuern und Fahrleistungen rechnen. Gas. Mit Erd- und Autogas fahren Sie in Zeiten hoher Spritpreise meist günstiger. Informieren Sie sich zuvor aber über die Besonderheiten dieser Techniken sowie über die Tankstellensituation. Eine gute Einführung finden Sie unter www.vz-nrw.de (Stichwort „Mobilität“). …weiterlesen

Das Krokodil & ein Nilpferd

Auto Bild sportscars - Bissiger Zwei- gegen schwergewichtigen Viersitzer? Diese beiden Cabrios markieren zwei extreme Pole und treffen sich doch in einem Punkt: Ein PS kommt ähnlich teuer.Testumfeld:Die Zeitschrift Auto Bild sportscars stellte in einem Vergleichstest zwei sportliche Cabriolets gegenüber und vergab 1 x das Urteil „sehr gut - ordentlich“ sowie 1 x die Endnote „ordentlich - durchschnittlich“. Als Testkriterien wurden Längsdynamik, Querdynamik, Emotion, Alltag und Preis / Leistung herangezogen. …weiterlesen

Summer-Feeling auch mit Diesel?

AUTO NEWS online - Ein Roadster wurde einem Praxistest unterzogen und erreichte in der Endwertung 4 von 5 möglichen Sternen. Zu den Testkriterien zählten Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen