• ohne Endnote
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Medion Life E4005 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „Plus: 1 Gigabyte RAM; Dual-SIM.
    Minus: Kein LTE; Keine Benachrichtigungs-LED.“

Kundenmeinungen (12) zu Medion Life E4005

3,3 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (25%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
2 (17%)
1 Stern
2 (17%)

3,3 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Life E4005

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Tiefe 9,7 mm
Gewicht 120 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
Radio vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30019024

Weiterführende Informationen zum Thema Medion LIFE E 4005 (MD 99253) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin 8/2016 - Ausgeliefert wird das Smartphone mit einem Headset und der Android-Version 5.1 Lollipop. Das Life E4005 von Medion lässt sich mit dem Quad-Core-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher als eines der Highlights in seiner Preisklasse bezeichnen. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 1.500 mAh recht üppig aus. Die fehlende LED-Anzeige für Benachrichtigungen ist eher ungewöhnlich. Beim mobilen Netz müssen Sie auf 3G oder ältere Vertreter zurückgreifen. …weiterlesen

Smartphones für alle

Stiftung Warentest 5/2011 - Die speziellen Blackberry-Mail- und Synchronisationsdienste brauchen einen entsprechenden Handyvertrag. Guter Akku. Ein berührempfindlicher Bildschirm und eine physische Buchstabentastatur zum Ausschieben sind hier kombiniert. Relativ schwer. Kein Radio. …weiterlesen

Drei für den Sieg

fotoMAGAZIN 6/2018 - Schärfe erzielt das japanische Smartphone allemal, jedoch sorgt der automatische Weißabgleich dafür, dass die Farben etwas unrealistisch und zu warm dargestellt werden. Auch in Sachen Software sollte Sony noch nachgebessern. Das LG G6 führte 2017 die Liste der besten Smartphone-Kameras am Markt an. Vergangenes Jahr waren Dual-Kameras noch eher selten, während in diesem Jahr zwei Augen schon fast Standard in der Oberliga der Smartphones sind. …weiterlesen

Sony Ericsson entwickelt Nachfolger für das XPERIA X10 Mini

In einem chinesischen Forum wurde ein bislang unbekanntes Android-Smartphone des japanisch-schwedischen Joint-Ventures Sony Ericsson gesichtet. Dies berichtet das Online-Magazin „Area Mobile“. Es handle sich dabei vermutlich um einen Nachfolger der Smartphone-Zwerge XPERIA X10 Mini und Mini Pro. Zwar gäbe es bislang nur sehr spärliche Informationen zur technischen Ausstattung, die ersten auf Screenshots verzeichneten Benchmark-Ergebnisse seien jedoch sehr vielversprechend.