Medion Life E4005 Test

(4-Zoll-Smartphone)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Medion Life E4005

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 35 Produkte im Test
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: 1 Gigabyte RAM; Dual-SIM.
    Minus: Kein LTE; Keine Benachrichtigungs-LED.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medion LIFE E 4005 (MD 99253)

  • Medion E4005 Smartphone (4 Zoll (10,2 cm), 1,3GHz Quad-Core Prozessor, 1GB RAM,

    MEDION E4005 BLACK, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation möglich

Kundenmeinungen (12) zu Medion Life E4005

12 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Medion Life E4005

Akkukapazität 1500 mAh
Arbeitsspeicher 1 GB
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displaygröße 4"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 120 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 8 GB
Kamera vorhanden
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Radio vorhanden
Tiefe 9,7 mm
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 30019024

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen SFT-Magazin 8/2016 - Ausgeliefert wird das Smartphone mit einem Headset und der Android-Version 5.1 Lollipop. Das Life E4005 von Medion lässt sich mit dem Quad-Core-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher als eines der Highlights in seiner Preisklasse bezeichnen. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 1.500 mAh recht üppig aus. Die fehlende LED-Anzeige für Benachrichtigungen ist eher ungewöhnlich. Beim mobilen Netz müssen Sie auf 3G oder ältere Vertreter zurückgreifen. …weiterlesen


Preisbrecher Computer Bild 26/2014 - Empfiehlt sich das Nokia Lumia 730 für 240 Euro als günstige Windows-Phone-Alternative? Das Lumia 730 ist handlich und ähnlich groß wie das iPhone 6. Und wie das deutlich teurere Apple-Handy hat es ein sehr scharfes 4,7-Zoll-Display. Das Kunststoffgehäuse wirkt zwar nicht so hochwertig, es ist aber gut verarbeitet und in vier Farben erhältlich. …weiterlesen


Smart Choice connect Freestyle 3/2012 - Wir empfehlen aber trotzdem das E6-00, da es mit einer neueren Symbian-Version und einem besseren Display punkten kann. SAMSUNG GALAXY NOTE Klar, in ein großes Gehäuse passt ein großer Akku. Aber auch sonst ist das Galaxy Tab ein Top-Telefon. Dank seines 5,3 Zoll großen Touchscreens geht das Galaxy Note mit Android-Betriebssystem schon fast als Tablet durch und überragt beim Surfen oder sonstigem bildlastigen Medienkonsum die Konkurrenz. …weiterlesen


Das volle Programm connect Smartphones-Spezial (2/2011) - Ginge es um schiere Größe, hätte das HTC HD7 schon gewonnen. Doch zumindest in einer normal großen Hand liegt es selbst beim Telefonieren noch gut, und in Sakkotaschen trägt es durch seine vergleichsweise flache Bauform (12 mm) nicht sonderlich auf – wohl aber in der Hosentasche. Natürlich hat das ausladende Gehäuse seinen Grund: In der Fläche bietet das Display 30 Prozent mehr Raum als die Anzeige des HTC 7 Mozart. Die Auflösung blieb dagegen bei 800 mal 480 Pixeln. …weiterlesen


Auf dem Vormarsch connect 4/2018 - Im Inneren des View 10 kommt die aktuell schlagkräftigste Einheit des Hauses Huawei zum Einsatz. Das System-on-a-Chip HiSilicon Kirin 970 besitzt acht bis zu 2,36 GHz schnelle Kerne und kann auf 6 GB Arbeitsspeicher peicher zurückgreifen. Das Alltagstempo und die Benchmarkergebnisse des Honor machen dann auch mächtig Eindruck. Als Besonderheit gibt es eine eigene Recheneinheit für künstliche Intelligenz (KI). …weiterlesen