Medion Akoya P5105D (MD 8856) im Test

(Office-PC)
Akoya P5105D (MD 8856) Produktbild
  • Gut 2,2
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​4460
Grafikchipsatz: Intel HD Gra­phics 4600
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Medion Akoya P5105D (MD 8856)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,19)

    „Der Medion Akoya P5105D punktet mit hohem Arbeitstempo und geringerem Stromverbrauch. An Ausstattung ist alles drin, was man wirklich braucht. Nur eingefleischte Zocker müssen eine Grafikkarte nachrüsten, um auf ihre Kosten zu kommen.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya P5105D (MD 8856)

Angebotsware Aldi-PC
Abmessungen (B x T x H) 180 x 375 x 415 mm
Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 1 x Multikartenleser, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x Mikrofon, 1 x Kopfhörer
Schnittstellen Rückseite 4 x USB 2.0, 1 x LAN (RJ-45), 1 x HDMI, 1 x D-Sub VGA, 1 x DisplayPort, 1 x Front Line Out, 1 x Mic In, Center, Subwoofer Line Out, 1 x Line In/Rear Line Out
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-4460
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,2 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 4600
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MD 8856

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya P 5105 D (MD8856) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aufrüsttipps für Spielehits

PC Games Hardware 1/2014 - Mit Zweikernern ist beim Edel-Shooter von DICE kein Blumentopf mehr zu gewinnen. CPUs mit vier oder mehr Kernen hingegen schlagen sich recht gut, egal ob es sich um Phenom-II- oder FX-Modelle handelt. Allerdings muss auch gesagt werden, dass keine AMD-Prozessoren in die Leistungsregionen von Intels aktuellen Rechenwerken vorstoßen können. In puncto Preis/Leistung gibt es aber auch aus dem Hause Advanced Micro Devices einige interessante Modelle. …weiterlesen

Goldene Update-DVD

Computer Bild 4/2013 - Die Treiber für Ihre verschiedenen Gerä- te finden Sie in solchen Ordnern: l. Bei Problemen: Treiber-Installation Rückgängig machen Per System-Wiederherstellung Drücken Sie die Tastenkombination Ü+é. Klicken Sie auf Computerschutz, Systemwiederherstellung, gegebenenfalls auf Anderen Wiederherstellungs- punkt auswählen und Weiter. Nun wählen Sie den vor der Treiber-Installation erstellten Wiederherstellungspunkt, hier Grafik-Treiber. …weiterlesen