Medion Akoya E7225 Test

(Notebook)
Merken & Vergleichen
Medion Akoya E7225
Produktdaten:
  • Displaygröße: 17,3"
  • Prozessor-Modell: Intel Celeron N2910
  • Office-Notebook
  • Displaytyp: Matt
  • Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
  • Prozessor-Kerne: 2
  • Mehr Daten zum Produkt
null 0 Tests
3 Meinungen
Die besten Notebooks
Alle Notebooks anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Akoya E7225

Budget-Notebook mit großem Display

Für rund 400 EUR bietet Medion derzeit ein Notebook der 17,3 Zoll-Klasse an. Das Modell trägt den Namen Akoya E7225, wiegt rund 2.800 Gramm, bietet eine solide Anschlussleiste und hat einen Prozessor im Gepäck, der zumindest für normale Alltagsjobs weitgehend ausreicht.

Eine Konfiguration verfügbar

Zur Zeit ist das Notebook lediglich in einer Hardwareversion verfügbar. Im Mittelpunkt steht dabei Intels Dual Core Celeron N2910, der mit einer Taktrate von 1,6 GHz arbeitet und in Sachen Power nur zur Einstiegsklasse zählt. Dennoch: Wer mit dem Notebook surfen, Office-Dateien bearbeiten, Musik hören oder Filme schauen möchte, dürfte keine Probleme haben. Ansonsten bekommt man vier GByte RAM, eine Festplatte mit recht viel Speicherplatz (1.000 GByte) sowie die im Prozessor integrierte Onboard-Grafik. Letztere ist dabei natürlich nicht allzu leistungsfähig – entsprechend überschaubar ist die Performance des Notebooks im Gamingbereich.

HDMI Und USB 3.0 an Bord

Der Anschlussbereich enthält einen VGA- und einen HDMI-Port zur analogen respektive digitalen Bildausgabe an ein externes Display, zudem unterstützt eine der drei USB-Slots den 3.0-Standard für flotte Datentransfers. In der 400 EUR-Klasse ist das nicht selbstverständlich. Darüber hinaus bekommt man einen Kartenleser, eine Audiokombo sowie LAN und WLAN, von Bluetooth hingegen ist keine Rede. Das 17,3 Zoll-Display wiederum löst mit durchschnittlichen 1.600 x 900 Pixeln auf – für 400 EUR ist das allerdings vertretbar. Und: Die matte und damit reflexionsarme Oberfläche ist ein unerwarteter Pluspunkt. Ein DVD-Brenner mit Dual Layer-Unterstützung, das Betriebssystem Windows 8.1 sowie ein Akku mit sechs Zellen runden die Ausstattung schließlich ab.

Das Medion Akoya E7225 ist kein allzu leistungsfähiges Notebook, in Relation zu den Konditionen können sich die Hardware und die Anschlussleiste jedoch durchaus sehen lassen. Für Einsteiger und Alltagsuser folglich ein brauchbarer Ersatz für den Schreibtisch-PC.

Autor: Stefan

Hilfreichste Meinungen (3) zu Medion Akoya E7225

Neue Meinung schreiben

Datenblatt zu Medion Akoya E7225

Anschlüsse
1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer/Mikrofon
Basistakt
1,6 GHz
Betriebssystem
Windows 8
Business-Notebook
Nein
Displayauflösung
1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Displaygröße
17,3 "
Displaytyp
Matt
Dockingstation im Lieferumfang
Nein
Festplattenkapazität (gesamt)
1000 GB
Fingerabdrucksensor
Nein
Gaming-Notebook
Nein
Gewicht
2820 g
Grafikchipsatz
Intel HD Grafik
Hardware
Intel-CPU
Kartenleser
Ja
Multimedia-Notebook
Nein
Netbook
Nein
Office-Notebook
Ja
Optisches Laufwerk
DVD-Brenner
Outdoor-Notebook
Nein
Prozessor-Kerne
2
Prozessor-Modell
Intel Celeron N2910
Subnotebook
Nein
Subwoofer
Nein
Tastaturbeleuchtung
Nein
Ultrabook
Nein
Webcam
Ja
Ziffernblock
Ja