Befriedigend (2,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Pen­tium N3540
Arbeitsspei­cher (RAM): 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Akoya E4214

  • Akoya E4214 (MD99570) Akoya E4214 (MD99570)
  • Akoya E4214 Prozessorgeschwindigkeit 2160 MHz Prozessortyp Intel Pentium N3540 Festplattenkapazität 500 GB Akoya E4214 Prozessorgeschwindigkeit 2160 MHz Prozessortyp Intel Pentium N3540 Festplattenkapazität 500 GB

Medion Akoya E4214 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,83)

    Getestet wurde: Akoya E4214 (MD99570)

    „Das Medion Akoya E4214 ist handlich und leicht, aber nicht gerade flott. Wer jedoch mit Internet- und Office-Software unterwegs ist, bekommt für sensationell günstige 279 Euro ein kompaktes Notebook mit scharfem Full-HD-Display und innovativen Erweiterungsmöglichkeiten.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Medion Akoya E4214

Einschätzung unserer Autoren

Ein­schät­zung unse­rer Auto­ren

Preiswertes 14-Zoll-Notebook

Medion-Notebooks sind nicht unbedingt schick - teilweise aber dennoch interessant. Das Akoya E4214 etwa vereint in einem kompakten Gehäuse mit 14 Zoll-Full-HD-Display ein recht solides Ausstattungspaket, zumindest für die aufgerufenen 280 EUR.

Scharfes Bild und viel Platz auf dem Screen

Auf dem Display verteilt sich die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Das sorgt einerseits für ein äußerst knackiges Bild und schafft andererseits Platz auf dem Screen, etwa um mehrere Dokumente und Apps nebeneinander zu öffnen. Äußerlich erreicht das Notebook eine Bauhöhe von maximal 29 Millimetern, bei einem Gewicht von 1.690 Gramm. Damit zählt das Gerät weder zu den schlanken noch zu den leichtesten Vertretern seiner Zunft - etwas anderes kann man im vorliegenden Preissegment allerdings auch nicht erwarten. Hinzu kommt: Medion konzentriert sich traditionell eher wenig auf das Design, insofern ist die wuchtige Bauform durchaus normal.

Weitgehend alltagstaugliche Hardware

Technisch bekommt man ein Paket, das sicher nicht spektakulär ist, für den Hausgebrauch aber ausreicht. Zu einer 500 GByte-Festplatte gesellt sich etwa ein Web- und Office-tauglicher Intel Pentium N3540, gleichwohl fällt der Arbeitsspeicher mit zwei GByte RAM ziemlich mager aus. Kompensiert wiederum wird dieser Makel zumindest ein Stück weit durch die Option, bei Bedarf ein zweite Festplatte einzuschieben. Anschlussseitig findet sich indes das Übliche: ein mal USB 2.0 und ein mal USB 3.0 zur Realisierung schneller Datentransfers, ein HDMI-Port zur Bildausgabe an einen externen Monitor, dazu Kartenleser, Headsetbuchse sowie LAN und natürlich WLAN für den Drahtlos-Anschluss ans Netz - für den Alltag reicht das aus.

Das Medion Akoya E4214 eignet sich als Arbeitsnotebook für den Schreibtisch, wobei die Display-Auflösung überzeugt und Prozessor und Festplatte im normalen Alltagsbetrieb eine brauchbare Figur abgeben. Etwas ärgerlich ist allerdings der recht kleine RAM. Hier hätte der Hersteller eine Schippe draufpacken können - trotz des geringen Preises.

von Gregor L.

Preis­wer­tes 14 Zoll-​Note­book

Medion-Notebooks sind nicht unbedingt schick - teilweise aber dennoch interessant. Das Akoya E4214 etwa vereint in einem kompakten Gehäuse mit 14 Zoll-Full-HD-Display ein recht solides Ausstattungspaket, zumindest für die aufgerufenen 280 EUR.

Scharfes Bild und viel Platz auf dem Screen

Auf dem Display verteilt sich die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Das sorgt einerseits für ein äußerst knackiges Bild und schafft andererseits Platz auf dem Screen, etwa um mehrere Dokumente und Apps nebeneinander zu öffnen. Äußerlich erreicht das Notebook eine Bauhöhe von maximal 29 Millimetern, bei einem Gewicht von 1.690 Gramm. Damit zählt das Gerät weder zu den schlanken noch zu den leichtesten Vertretern seiner Zunft - etwas anderes kann man im vorliegenden Preissegment allerdings auch nicht erwarten. Hinzu kommt: Medion konzentriert sich traditionell eher wenig auf das Design, insofern ist die wuchtige Bauform durchaus normal.

Weitgehend alltagstaugliche Hardware

Technisch bekommt man ein Paket, das sicher nicht spektakulär ist, für den Hausgebrauch aber ausreicht. Zu einer 500 GByte-Festplatte gesellt sich etwa ein Web- und Office-tauglicher Intel Pentium N3540, gleichwohl fällt der Arbeitsspeicher mit zwei GByte RAM ziemlich mager aus. Kompensiert wiederum wird dieser Makel zumindest ein Stück weit durch die Option, bei Bedarf ein zweite Festplatte einzuschieben. Anschlussseitig findet sich indes das Übliche: ein mal USB 2.0 und ein mal USB 3.0 zur Realisierung schneller Datentransfers, ein HDMI-Port zur Bildausgabe an einen externen Monitor, dazu Kartenleser, Headsetbuchse sowie LAN und natürlich WLAN für den Drahtlos-Anschluss ans Netz - für den Alltag reicht das aus.

Das Medion Akoya E4214 eignet sich als Arbeitsnotebook für den Schreibtisch, wobei die Display-Auflösung überzeugt und Prozessor und Festplatte im normalen Alltagsbetrieb eine brauchbare Figur abgeben. Etwas ärgerlich ist allerdings der recht kleine RAM. Hier hätte der Hersteller eine Schippe draufpacken können - trotz des geringen Preises.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Medion Akoya E4214

Bildseitenverhältnis 16:9
Hardware Intel-CPU
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Pentium N3540
Prozessor-Kerne 4
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics Gen7
Speicher
Festplatte(n) HGST HTS545050A7E680
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, Kopfhörer/Mikrofon, LAN
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 342 x 24–29 x 242 mm
Gewicht 1690 g

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E4214 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: