ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­be­reich: Gra­vel/CX, City, Trek­king
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Re-Fuse Gravel

  • Re-Fuse Gravel (40-622) Re-Fuse Gravel (40-622)
  • Re-Fuse Gravel (50-584) Re-Fuse Gravel (50-584)
  • Re-Fuse Gravel (32-622) Re-Fuse Gravel (32-622)

Maxxis Re-Fuse Gravel im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test
    Getestet wurde: Re-Fuse Gravel (40-622)

    Leichtlauf: 3 von 5 Punkten;
    Gewicht: 3 von 5 Punkten;
    Durchstichschutz: 3,5 von 5 Punkten;
    Durchschlagschutz: 3 von 5 Punkten.

zu Maxxis Re-Fuse Gravel

  • Maxxis Re-Fuse Faltreifen 700x40C MaxxShield TR Skinwall schwarz/Hellbraun 2021
  • Maxxis Re-Fuse Cross Fahrrad Bereifung, Schwarz, 27.5 x 2.00 50-584
  • Maxxis Re-Fuse Faltreifen 700x40C MaxxShield TR Skinwall schwarz/hellbraun 40-
  • Maxxis Re-Fuse Faltreifen 700x40C MaxxShield TR Skinwall schwarz/hellbraun 40-
  • Maxxis"RE-FUSE - 700x32C - MaxxShield TR - Schwarz"
  • Maxxis"Re-Fuse - 50x584 - MaxxShield TR"
  • Maxxis Fahrradreifen »Reifen Re-Fuse Cross TLR faltbar 27.5x2.00'«
  • Maxxis Re-Fuse Faltreifen 700x40C MaxxShield TR Skinwall schwarz/hellbraun 40-
  • Maxxis Reifen ReFuse Skinwall 40-622 700x40C DualCompound TR MaxShield faltbar
  • Maxxis Re-Fuse 700x32 Faltbar Reifen 60TPI Dual Compound Maxxshield Schlauchlos

Kundenmeinungen (62) zu Maxxis Re-Fuse Gravel

4,5 Sterne

62 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
47 (76%)
4 Sterne
7 (11%)
3 Sterne
5 (8%)
2 Sterne
47 (76%)
1 Stern
3 (5%)

4,5 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Re-Fuse Gravel

Jetzt noch brei­ter

Stärken
  1. insgesamt solider Touren-Allrounder für Straße und Schotter
  2. optimal fürs Gravelbikes auf moderatem Terrain
Schwächen
  1. keine wirklich herausragenden Leistungen im Labortest (RADTouren)

Tipp: Den Re-Fuse erhalten Sie auch in Rennrad-Breiten.

 

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrradreifen

Datenblatt zu Maxxis Re-Fuse Gravel

Einsatzbereich
  • Trekking
  • City
  • Gravel/CX

Weitere Tests & Produktwissen

Starke Haftung

RennRad - Der von mir getestete Drahtreifen Pro4 Service Course von Michelin ist ganz in Schwarz gehalten. Er sieht damit schlicht aus, klassisch, nach einem funktionalen Rennreifen. Für die Montage auf die Felge musste ich etwas Kraft aufwenden. Mit Reifenhebern war das Ganze aber kein Problem. Wobei die Montage bei wärmeren Temperaturen einfacher ist. Dafür sitzt der Reifen auch richtig stramm. …weiterlesen

Sicher auf glatten Wegen

Radfahren - Winterreifen ohne Spikes mögen zwar eine gute Nasshaftung besitzen, bei Schnee und Eis kommt man jedoch nicht um die Spikereifen herum", meint Carsten Zahn, Marketing Mann bei der Reifenmarke Schwalbe. Tipps: Winterreifen fürs Rad "Pannensichere Reifen beugen unangenehmen Reparaturen bei eisigen Temperaturen vor!" 1Bei winterlichen Verhältnissen erhöhen Spikereifen oder zumindest Reifen mit griffiger, temperaturresistenter Gummimischung die Sicherheit beim Fahrradfahren enorm. …weiterlesen

Gib' Gummi!

Fahrrad News - Deren dicke, zähe Schichten bieten auch Reißzwecken und Glassplittern Widerstand, denn diese sind einfach nicht lang genug, um bis zum Schlauch vorzudringen. Oder besser Leichtlauf und Gewicht? Da haben flexible Faltreifen die Nase vorn, die am Material sparen und/oder mit speziellen Gummimischungen (Compounds) arbeiten. Ihr Nachteil ist die reduzierte Pannensicherheit, da der Protektor unter der Lauffläche dünner ausfällt. …weiterlesen

Spurensuche

bikesport E-MTB - Selbst auf nassem Fels und rutschigen Wurzeln findet der König noch Halt. Sehr gute Durchstichwerte und trotz geringen Volumens noch guter Durchschlagschutz. Gute Tubeless-Eigenschaften, aber poröse Flanken erforderten etwas Aufwand, um sie abzudichten. sonst eher Fan schmaler Pneus, versieht der norditalienische MTB-Reifenhersteller GEAX den Gato mit einer richtig voluminösen, aber sehr geschmeidigen120-TPI-Karkasse. …weiterlesen

Preiswerte Pneus auf dem Prüfstand

Radfahren - Dass der etwas „labbrig“ wirkende Panaracer die besten Ergebnisse erzielt, hat uns überrascht. Aber mit seiner Kevlar-Einlage kann er bösartigen Fremdkörpern ein wirksames Mittel entgegensetzen. Auf Platz zwei folgt mit dem Rubena ein Reifen mit dicker „Stop Thorn“, also Dornenstopp-Einlage. Am Ende steht der Nokian Reifen. Seine doppelt gelegte Karkasse leistet gegen Durchstiche nur wenig Widerstand. Dazwischen tummelt sich bunt das Mittelfeld. …weiterlesen

Tufo XC2

bikesport E-MTB - Da ist zunächst einmal wurscht, ob man auf seifigen herbstlichen Trails dahergetanzt kommt oder einen alpinen Steig mit dicken Steinquadern berganackert. Der Reifen verzahnt sich allgemein besser mit dem Untergrund, rollt gleichzeitig sehr gut ab und führt Bike und Pilot auch durch solch diffizile Passagen. Da kommt ein gleich schnelles, gemäßigtes Profil tendenziell nicht mit. Natürlich hat diese Performance ihren Preis. …weiterlesen

„Reifentest 2008“ - Cityslicks

Radfahren - Totalschutz bei den Reifenflanken sorgt für schlechte Rolleigenschaften, aber viel Allroundsicherheit. Preis und Gewicht sind leider etwas höher. DER Reifen, wenn es um Stabilität geht. Ritcheys bewährter Speedmax punktet bei Gewicht, Rollwiderstand und Preis. Wer hauptsächlich auf der Straße unterwegs ist: super Reifen. Speedmax sagt viel über den Einsatz aus. Schnell, leicht, breit – und das zum Preis, der schwer zu toppen ist. Der Klassiker von Ritchey hat zugeschlagen! …weiterlesen

Reifentest 2008

RennRad - Testsieger! LIGHTWEIGHT Podium Der eigentlich reine Zeitfahrreifen überrascht mit sehr guten Durchstichwerten. Dank Butylschlauch hält er auch die Luft exzellent. Super Preis! RITCHEY Race Slick WCS Hochpreisiger Topreifen mit extrem niedrigem Rollwiderstand bei guter Sicherheit. Latextypisch muss häufig nachgepumpt werden. RITCHEY Race Slick Comp Günstiger Trainingsreifen, der die Luft exzellent hält. Bei Rollwiderstand und Sicherheit gibt es etwas Nachholbedarf. Der Preis ist sehr fair. …weiterlesen

Rundum glücklich

MountainBIKE - Fast alle Radhersteller spezifizieren nämlich je nach Preis des Komplett-Bikes Reifen unterschiedlicher Güte. Modelle von Conti oder Schwalbe etwa gibt es in hochwertigen Versionen, aber auch als preiswertere "Performance"-Varianten. Letztere sind an Bikes unter 2000 Euro oft verbaut, wir entlarvten sie aber auch schon an 6000-Euro-Rädern! …weiterlesen