Mavic Cosmic Carbone SR 2 Tests

Cosmic Carbone SR Produktbild
Sehr gut (1,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Fel­gen­größe 28 Zoll
  • Ein­satz­be­reich Renn­rad
  • Art Spei­chen­rad
  • Mehr Daten zum Produkt

Mavic Cosmic Carbone SR im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Mit seiner eigenständigen Bauweise fällt das Cosmic Carbone SR nicht nur optisch auf, es erreicht auch ausgeglichene, durchweg gute bis sehr gute Messwerte. Obendrein ist es leicht - klarer Testsieg!“

    • Erschienen: 10.12.2010 | Ausgabe: 1-2/2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Top-Produkt“

    Die Carbonspeichen sind besonders leicht und die Aluminiumflanken haben sich im Alltag bewährt - nicht zuletzt dank ihres guten Bremsverhaltens bei Nässe. So hohe Carbonflanken sind an großen Carbonrahmen besonders auffällig. Vor allem Shimano-Bremsen sind auf diesen Felgen besonders griffig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Mavic Cosmic Carbone SR

Passende Bestenlisten: Fahrrad-Laufräder

Datenblatt zu Mavic Cosmic Carbone SR

Felgengröße 28 Zoll
Einsatzbereich Rennrad
Art Speichenrad

Weiterführende Informationen zum Thema Mavic Cosmic Carbone SR können Sie direkt beim Hersteller unter mavic.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Getestet Laufräder

World of MTB - Im Vergleich zum Vorjahr hat man die Maulweite leicht erhöht, die nun 21,8 Millimeter misst. Ritchey sieht den 1.796 Gramm leichten Laufradsatz mehr im XC/Tourenbereich, was auch wir nach dem Praxistest bestätigen. …weiterlesen

Laufräder im Labor- und Praxistest

World of MTB - Bergaborientierte Fahrer würden sich allerdings eine etwas breitere Maulweite wünschen. Mittlerweile ist auch ein XD-Freilaufkörper erhältlich. REYNOLDS R29 XC Am Reynolds R29 XC Laufradsatz stechen sofort die bewährten Straight Pull Naben ins Auge. Eine technische Besonderheit findet sich jedoch an der Felge, die über einen sogenannten Tire Channel verfügt. …weiterlesen

Groß & stark

bikesport E-MTB - Nur bei Extrembelastungen, wie etwa im Falle eines sehr schweren Fahrers im knallharten Gelände, gab es Grenzgänger. Systemlaufrad oder klassisch Das vielseitige Testfeld reicht von traditionell aufgebauten Rädern (Acros, American Classic) mit 32 Stahlspeichen, 3-fach gekreuzt bis hin zu sehr eigenständigen Systemen. Mavic etwa setzt auf eine niedrige Speichenzahl und dicke Alu Straightpull-Speichen, kombiniert gar gekreuzte und radiale Einspeichung. …weiterlesen

Eigenständig

RennRad - Hier ist der Name wirklich Programm: Gigantex heißt diese Firma aus Taiwan. Gigantex ist einer der gößten Hersteller von Carbon-Felgen weltweit. Equinox ist eine Eigenmarke des taiwanesischen Carbon-Spezialisten. Das Modell Typhoon X gibt es in drei Versionen: mit 30 oder 45 Millimeter hoher Felge für Drahtreifen oder mit 55-Millimeterfelge für Schlauchreifen. Letztere Aero-Version hatten wir im Test. Optisch sind die Equinox sehr eigenständig. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf