Sehr gut (1,5)
3 Tests
Gut (1,6)
197 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung (RMS): 41 W
LAN / Ether­net: Nein
Blue­tooth: Ja
Akku­be­trieb: Nein
Mul­ti­room: Ja
Sprachas­sis­tent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Marshall Acton Multi-Room im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: detaillierter, überraschend voluminöser Klang mit satten Bässen; kaum Verzerrungen bei hoher Lautstärke; tadellos verarbeitet; intuitiv bedienbar.
    Minus: kein Akkubetrieb.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4,5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: schickes Retro-Design; praktische Anschlussvielfalt; multiroom-fähig; sehr guter Klang bei Rock- und Pop-Musik.
    Schwächen: viele andere Genres klingen nicht ganz so gut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Marshall Acton Multi-Room

Kundenmeinungen (197) zu Marshall Acton Multi-Room

4,4 Sterne

197 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
134 (68%)
4 Sterne
24 (12%)
3 Sterne
20 (10%)
2 Sterne
14 (7%)
1 Stern
6 (3%)

4,4 Sterne

197 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Acton Multi-Room

Fle­xi­ble WLAN-​Box im Retro-​Gewand

Stärken
  1. rockiger Klang
  2. tolles Design mit einwandfreier Verarbeitung
  3. Anschluss- und Quellenvielfalt
  4. gelungenes Bedienkonzept
Schwächen
  1. weniger für seichtere Musik geeignet
  2. nicht gerade günstig

Was sind die wesentlichen Unterschiede im Vergleich zum Vorgänger?

Marshall geht mit der Zeit und hat die Funktionsweise des Marshall Acton grundlegend überarbeitet. Käufer mussten sich beim Vorgänger lediglich mit Bluetooth als kabellose Schnittstelle zufriedengeben. Der Nachfolger trumpft nun mit WLAN ab Werk auf. Das öffnet zum einen die Tür für tausende Internetradiosender. Zum anderen gelingt das Streaming via Spotify noch komfortabler. Damit nicht genug: Dank Googles Chromecast- und Apples AirPlay-Standard ist die WLAN-Box in Sachen Musikstreaming äußerst flexibel. Über Chromecast können zahlreiche weitere Dienste wie YouTube oder Tidal angesteuert werden, via AirPlay spielen iOS-Nutzer ihre Musiksammlung ab.

Klanglich spielen beide Modelle auf ähnlich hohem Niveau. Dennoch bürgt die aktuelle Version für einen besseren Klang. Der Grund: Im Gegensatz zu Bluetooth können Songs über die WLAN-Verbindung in besserer Qualität wiedergegeben werden.

Wie steht es um das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Auf den ersten Blick schreckt der Kaufpreis von über 350 Euro ab. Auf den zweiten Blick wird jedoch deutlich, dass nur wenig Mitbewerber diesen Preis unterbieten können. Laut unserer Bestenliste gibt es bloß zwei Lautsprecher mit ähnlich üppiger Ausstattung, die günstiger zu haben sind. Weniger tief in den Geldbeutel muss man greifen, wenn man auf AirPlay oder Chromecast verzichtet kann.

Als Preis-/Leistungssieger geht der Marshall dennoch nicht vom Platz. Obwohl die Ausstattung überzeugt, kann der Klang Testern zufolge nicht vollends begeistern. Rock- und Pop-Musik kommt zwar bestens zur Geltung, andere Genres wirken aber etwas blutleer.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: WLAN-Lautsprecher

Datenblatt zu Marshall Acton Multi-Room

Technik
System 2.1-System
Leistung (RMS) 41 W
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB fehlt
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Sonos fehlt
Chromecast integriert vorhanden
Extras
Akkubetrieb fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Multiroom vorhanden
Sprachassistent fehlt
Maße & Gewicht
Breite 26,5 cm
Tiefe 15 cm
Höhe 16 cm
Gewicht 3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Marshall Acton Multi-Room können Sie direkt beim Hersteller unter marshallheadphones.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: