Marantz UD7007 Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • Ultra-HD-Blu-ray: Nein
  • 4k-Upscaling: Nein
  • HDR10: Nein
  • Dolby Vision: Nein
  • Streaming-Dienste: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Marantz UD7007

    • stereoplay

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „überragend“ (107 von 120 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Die Zeitschrift „stereoplay“ sieht den Marantz UD7007 im Testduell knapp vor seinem Konkurrenten aus der gleichen Klasse. Der Player ist für die Prüfer reaktionsschnell und schön anzusehen, bietet auch bei der Wiedergabe von DVDs ein scharfes Bild und allgemein eine umfassende Ausstattung. Der Klang gerät beim UD7007 warm und insbesondere sehr räumlich. Insgesamt hat der Redaktion das Paket von Marantz damit am besten gefallen und es gibt keinen Anlass zur Kritik.
    Überzeugt hat die Experten auch die breite Unterstützung von Medien. Neben Blu-rays und DVDs ist der UD7007 sogar zur Wiedergabe von SACDs fähig. Weiterhin kann der Player als ein vollwertiger Streaming-Client eingesetzt werden und spielt dann hochauflösende Audiofiles und auch Videos aus dem Netz ab - für die Fachleute ein klarer Vorteil.

    • audiovision

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Highlight“,„Stromsparer '12“

    Das Blu-ray-Topmodell von Marantz verfügt über ein beeindruckend stabiles und fast unhörbares Laufwerk. Inhalte von Audio-DVDs, SuperAudio-CDs und Blu-rays werden detailgetreu und in referenzverdächtiger Brillanz in Bild und Ton wiedergegeben. HiFi-Enthusiasten werden analoge Mehrkanal-Tonausgänge schmerzlich vermissen, erhalten dafür aber knackiges XLR-Stereo. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 10/2012
    • Mehr Details

    „überragend“

    „Referenz“

    „Der Marantz UD7007 zielt in Sachen Ausstattung und Verarbeitung ganz eindeutig auf die Freunde des audiophilen Genusses, die möglichst mit einer Quelle ihre gesamte Diskothek und Datensammlung auf wirklich sehr hohem Niveau verarbeiten wollen. Mit diesem Player gelingt das phänomenal gut. Der UD7007 ist leise, schnell und eben extrem universell. Mit zwei HDMI-Ausgängen und feinen XLR-Stereo-Anschlüssen für die klassische High-End-Stereoanlage ist er für alle Anforderungen gewappnet. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Marantz UD 7007

  • Marantz UD7007 Blu-ray Player (True-HD, 3D-Ready, HDMI, Upscaler 1080p,

    Marantz UD7007. High - End Blu - ray Player. Der Marantz UD7007 präsentiert Ihnen nicht nur Blu - ray - ,...

  • Marantz UD7007 Blu-ray Player (True-HD, 3D-Ready, HDMI, Upscaler 1080p,

    Marantz UD7007. High - End Blu - ray Player. Der Marantz UD7007 präsentiert Ihnen nicht nur Blu - ray - ,...

  • Marantz UD7007 Blu-ray Player (True-HD, 3D-Ready, HDMI, Upscaler 1080p,

    Marantz UD7007. High - End Blu - ray Player. Der Marantz UD7007 präsentiert Ihnen nicht nur Blu - ray - ,...

Kundenmeinungen (9) zu Marantz UD7007

9 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Multimedia-Künstler mit starken HiFi-Qualitäten, aber veralteter Ausstattung

Stärken

  1. erstklassige Bild- und Tonqualität
  2. spielt SACD und DVD-Audio, analoge Audioausgänge
  3. Laufwerk arbeitet sehr leise, massive Verarbeitung
  4. gute Menüführung und angenehme Reaktionszeiten

Schwächen

  1. kein YouTube, kein Amazon Video
  2. ohne WLAN
  3. keine HDR- oder UHD-Unterstützung

Bild & Ton

Bild

Das Bild strotzt vor Details und kommt ganz ohne Ruckler und Flimmern aus. Starke Kontraste gibt der Player korrekt wieder und auch 3D-Filme laufen einwandfrei. Dem hohen Alter des Produktes geschuldet, werden aktuelle Standards wie HDR oder die Ultra-HD-Auflösung nicht unterstützt.

Ton

Der UD7007 richtet sich mit seinen zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten eindeutig an HiFi-Fans. Die XLR- und Stereo-Cinch-Buchsen machen einen direkten Betrieb an Receivern oder Verstärkern ohne HDMI möglich. Einzig ein analoger Mehrkanal-Ausgang fehlt. Unabhängig von der Tonquelle klingt alles äußerst sauber und hoch aufgelöst.

Ausstattung

Anschlüsse

Neben den erwähnten analogen Audio-Ausgängen protzt der Marantz auch mit digitalen Schnittstellen. Ein koaxialer Audioausgang, eine USB-Buchse sowie zwei HDMI-Ausgänge sichern viel Flexibilität zu. Die fehlende WLAN-Funktion wird jedoch von Käufern und Testern stark kritisiert. Ins Netzwerk geht es somit nur kabelgebunden via LAN.

Funktionen & Formate

Kein YouTube und Amazon Video, lediglich Netflix beherrscht der UD7007 - zum Ärger einiger Käufer. Mehr Lob erntet der Player für seine Spielfreudigkeit. Er versteht sich mit zahlreichen Formaten über USB oder DLNA und spielt diese fast immer verlässlich ab. Das Laufwerk nimmt sogar Super Audio CDs sowie DVD-Audio-Scheiben mühelos entgegen.

Handhabung

Menü & Reaktionszeit

Aus dem Standby heraus startet der Marantz recht langsam. Im Schnellstart-Modus dauert es gerade mal ein paar Sekunden. Blu-rays brauchen mit etwa 20 Sekunden laut Testern zu lange zum Starten. DVDs und CDs erfordern gerade mal die Hälfte der Zeit. Das Navigieren in den übersichtlichen Menüs geht flott und die Software läuft stabil.

Verarbeitung & Betriebsgeräusch

Bis auf die wackelige Disclade kann die massive Verarbeitung vollends überzeugen. Verarbeitetes Metall und breite Standfüße spiegeln den hohen Kaufpreis wider. Der Player kennt zudem keine Vibration: Beim Einlesen von Scheiben und während des Films arbeitet das Laufwerk so gut wie geräuschlos.

Fernbedienung

Die Fernbedienung ist schön groß und bietet genug Platz für ein übersichtliches Tastenfeld. Es gibt viele praktische Direkttasten, welche Dir ein ständiges Nachschlagen in den Menüs ersparen. Schade: In dieser Preisklasse wären eine Beleuchtung sowie eine Programmierfunktion wünschenswert.

Der Marantz UD7007 wurde zuletzt von Fabian am überarbeitet.

Datenblatt zu Marantz UD7007

Bild
Ultra-HD-Blu-ray
fehlt
4k-Upscaling
fehlt
HDR10
fehlt
Dolby Vision
fehlt
UHD Premium
fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS
vorhanden
Dolby Digital
vorhanden
Dolby Digital Plus
vorhanden
DTS-HD HR
vorhanden
Dolby TrueHD
vorhanden
DTS-HD MA
vorhanden
Funktionen
Media-Player
vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Streaming-Dienste Netflix
HD-Audio
vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Disc-Formate
  • Blu-ray
  • BD-Rom
  • SACD
  • DVD-Video
  • DVD-R
  • DVD-RW
  • DVD+R
  • DVD+RW
  • CD-Audio
  • 3D BD-Rom
  • DVD-Audio
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • AVI
  • MPEG
  • DivX
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN
fehlt
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
fehlt
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
HDMI-Anzahl 2
Digitaler Audioausgang
Koaxial
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo
Maße
Breite 44 cm
Tiefe 30,8 cm
Höhe 10,8 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hohe Ansprüche audiovision 11/2012 - Die DVD-Audio wurde kurz nach Einführung der SA-CD im Jahre 2000 als Konkurrenzsystem gestartet. Mit rund 100 Titeln pro Jahr fristet sie ein Nischendasein und spielt lediglich in den USA eine kleine Rolle. Nur wenige Player bieten kompatible Laufwerke, darunter vor allem jene mit dem Kürzel "UD" für Universal Disc von Marantz und Denon. Marantz stellte im Jahr 2001 seinen ersten Super-Audio-CD-Spieler SA-1 vor und übernahm noch im gleichen Jahr die Markenrechte und den Vertrieb von Philips. …weiterlesen


Glücksspieler stereoplay 12/2012 - Hier werden also die Platinen und vor allem das Laufwerk vor Körperschall-Einflüssen durch die Masse und Dämpfung der Bodengruppe geschützt. Zusätzlich verbirgt Marantz sein Laufwerk in einer Blechkapsel, die nochmals elektrisch und mechanisch die bewegten von den unbewegten Teilen isoliert. Auch die eigentliche Plattenauflage der Lade wird nochmals mit einer samtigen Gummischicht mechanisch beruhigt. …weiterlesen