• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 84 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
84 Meinungen
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.2
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 50 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

NR1509

Kom­pak­ter, den­noch voll­wer­ti­ger AV-​Recei­ver

Stärken

  1. 6 HDMI-Eingänge sind HDR-kompatibel
  2. HDMI-Out mit ARC spart zusätzliches Audio-Kabel
  3. WLAN und Bluetooth
  4. im Multiroom-System als Streamer einsetzbar

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Er wirkt im Vergleich zu anderen AV-Receivern recht kompakt und kommt trotzdem mit sechs HDMI-Eingängen, die allesamt in der Lage sind die HDR-Standards Dolby Vision, HLG und HDR10 an den Fernseher durchzureichen. Dieser findet seinen Platz übrigens im HDMI-Ausgang, der praktischerweise das TV-Signal entgegennimmt, während das Bild in Gegenrichtung zum TV geleitet wird. Neben einigen analogen und digitalen Eingängen für diverse Audio-Geräte steht ein Phono-In als Vorverstärker für den Plattenspieler bereit. Aber nicht nur anschlussseitig gefällt der Marantz NR1509: Er bietet Bluetooth und WLAN, damit wiederum die Grundlage für verschiedene Möglichkeiten Musik drahtlos zuzuspielen – zum Beispiel via Airplay. Dadurch ist es ebenfalls kein Problem, ihn in einem Multiroom-System als Streamer zu verwenden.

zu Marantz NR1509

  • Marantz NR 1509 5.5 Kanal Ultra Slim AV Receiver, Silber gold

    5. 2 Kanal Ultra - Slim AV - Receiver mit Heos - Multiroom Integration Kompatibel zu Amazon Alexa via zukünftigem ,...

  • Marantz NR1509/N1SG silber Slim Design Receiver inkl. Heos

    (Art. - Nr. : 176312) Marantz NR1509 / N1SG silber Slim Design Receiver inkl. Heos Der Marantz NR1509 5. ,...

Kundenmeinungen (84) zu Marantz NR1509

4,4 Sterne

84 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (65%)
4 Sterne
17 (20%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
7 (8%)

4,4 Sterne

84 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Marantz NR1509

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • AIFF
  • DSD
  • ALAC
Leistung/Kanal 50 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Marantz NR1509 können Sie direkt beim Hersteller unter marantz.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blue Heaven

stereoplay 2/2007 - SACD-Bitstreams schluckt sie hingegen nicht, was allerdings harmlos erscheint, weil Spieler mit entsprechenden HDMI-Digital-Outs nach wie vor auf sich warten lassen. Zwei weitere Mankos: Der USB-Anschluss des AVR 745 mag keinen Porti-Kleinkram, sondern einen ordentlichen PC als Musikzuspieler sehen. Außerdem gibt der Harman im Falle des 5.1-Gebrauchs seine Verstärker Nummer sechs und sieben nicht für das aktuelle Bi-Amping, sondern nur für die schnöde Stereo-Separée-Beschallung her. …weiterlesen

Drunter oder drüber?

video 3/2004 - Angesichts des um 250 Euro höheren Preises erwartet der Kunde vom SR-7400 deutlich mehr als vom 5400, und das bekommt er auch: Die weiße, für 130 Euro auch separat erhältliche Fernbedienung des 7400 ist mit vielen aktuellen Geräte-Codes programmiert. Sogar Sat-Receiver von Kathrein, Technisat und die D-Box gehorchen so der Marantz-Fernbedienung, deren Display eine blaue Hintergrundbeleuchtung illuminiert. …weiterlesen