Manfrotto Befree GT Twist Carbon im Test

(Reisestativ)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
170 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 162 cm
Packmaß: 43 cm
Gewicht: 1550 g
Traglast: 10 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Manfrotto Befree GT Twist Carbon

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 06/2019

    ohne Endnote

    Stärken: bietet sehr sicheren Stand; Drehverschlüsse an Beinen sehr griffig und leicht zu bedienen; hochwertiger Kugelkopf lässt sich leicht montieren.
    Schwächen: für ein Reisestativ noch recht groß; keine Nivellierlibelle; keine Spikes; Drehverschluss an Mittelsäule hinterlässt keinen wertigen Eindruck. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Manfrotto Befree GT Twist Carbon

  • Manfrotto Befree Advanced GT Carbon Reisestativ Twist (Drehverschluss) mit

    Manfrotto BeFree GT Kit Twist Carbon mit Kugelkopf

  • Manfrotto MKBFRTC4GT-BH BEFREE GT Carbon Kit Twist

    Stabiles Carbon - Stativ mit schneller und sicherer Bedienung, das sich für professionelle Anwendungen eignet und ,...

  • Manfrotto Befree GT Carbon Kit Twist
  • Manfrotto Stativ »BeFree GT Kit Twist Carbon mit Kugelkopf«, black

    Manfrottos Befree GT Carbon Reisestativ - Kit ist die ideale Lösung für professionelle Fotografen, die ein leichtes ,...

  • Manfrotto Befree GT Carbon Kit Twist

    (Art # 50071)

  • Manfrotto Befree GT Carbon Fibre Tripod (Carbon)

    (Art # 9205853)

  • Manfrotto Befree Advanced GT Carbon Reisestativ Twist (Drehverschluss) mit

    Manfrotto BeFree GT Kit Twist Carbon mit Kugelkopf

Kundenmeinungen (170) zu Manfrotto Befree GT Twist Carbon

170 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
104
4 Sterne
39
3 Sterne
12
2 Sterne
9
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Manfrotto MKBFRTC4GT-BH

Solides Allround-Stativ aus Carbon, aber nicht gerade günstig

Stärken

  1. sehr stabiler Stand
  2. gute Handhabung dank griffiger Feststellringe

Schwächen

  1. keine Wasserwaage vorhanden
  2. keine Füße mit Spikes vorhanden
  3. keine Einbein-Funktion

Das Befree von Manfrotto ist ein typisches Allround-Reisestativ, das mit einer maximalen Traglast von 10 Kilogramm auch schwerere Spiegelreflexkameras verkraftet. Es bietet Ihnen mit 162 Zentimetern eine recht komfortable Arbeitshöhe und bringt gleichzeitig selbst nur 1,6 Kilogramm auf die Waage. Für das gute Verhältnis von Traglast, Höhe und Gewicht sorgt der Werkstoff Carbon, der zudem schwingungsarm agiert. Die hohe Stabilität wird im Test von "digitalkamera.de" bestätigt. Dort werden ebenso die griffigen Ringe zur Arreterung der Beinauszüge gelobt. Was dem Stativ allerdings fehlt, sind Nivellierlibellen sowie eine Panoramaskala und ausfahrbare Spikes. Schade, denn mit etwas über 300 Euro ist das Befree nicht gerade niedrig bepreist. Eine weitaus günstigere Alternative finden Sie beim C5i Carbon von Rollei.

Datenblatt zu Manfrotto Befree GT Twist Carbon

Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 162 cm
Minimale Arbeitshöhe 43 cm
Packmaß 43 cm
Gewicht 1550 g
Traglast 10 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MKBFRTC4GT-BH

Weiterführende Informationen zum Thema Manfrotto MKBFRTC4GT-BH können Sie direkt beim Hersteller unter manfrotto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lange Beine, SCHWERE KÖPFE

zoom 4/2010 - Dadurch ist die Spreizung der Beine sehr begrenzt. In der Stativschulter ist nicht viel Stabilität gegen Verdrehen, auch nach dem Anziehen der lockeren Schrauben. Die Stativklemmen an den Alubeinen sind klein dimensioniert, zerbrechlich und bergen eine erhebliche Umfallgefahr – z. B. durch versehentliches Hinterhaken von Kabeln. Der Kopf ist in einer 75-mm-Schale nivellierbar und mit einer gut erreichbaren Zentralschraube von unten fixiert. …weiterlesen

Foto-Gadgets

FOTOWELT 1/2010 - Deshalb will Hama lauffreudige Fotografen mit dem Alpenstock-Stativ beglücken. Es vereint Wanderstock und Einbeinstativ. Dazu bietet es einen um 90 Grad nach vorne neigbaren 2D-Stativkopf, einen ergonomischen Griff mit Handschlaufe und am anderen Ende einen eingebauten Spike mit aufsteckbarer Gummistockkapsel. Das dreiteilige Stativ lässt sich stufenlos von 67 auf 141 Zentimeter ausziehen und wiegt 360 Gramm. Bei Nichtgebrauch schützt eine schraubbare Abdeckung das Stativgewinde. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 06.06.2019.