ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: 3-​in1-​Jacke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: Win­ter
Eigen­schaf­ten: Abnehm­bare Kapuze, Gefüt­tert, Wind­ab­wei­send, Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv
Mate­rial: Poly­u­rethan, Poly­amid (Nylon), Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Top-Tipp Kälteschutz“

    15 Produkte im Test

    „... Die weite Form ... und der etwas ‚störrische‘ Außenstoff schaffen zusätzliche Luftkammern. Die ‚Trovat Tour‘ ist eine Art Kältepanzer, selbst ohne körperliche Anstrengung. Bei Überhitzung Futter herausnehmbar, jedoch dauert das etwas. Kleine Mankos: Hardshellmaterial mit deutlicher Geräuschentwicklung bei jeder Bewegung, Kapuze deutlich weniger gefüttert, eine Mütze passt aber locker in die großen Taschen. ...“

zu Raichle Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket

  • Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket Women
  • Mammut Trovat Tour HS Jacket Women marine - Größe M 101019990
  • Mammut Trovat Tour HS Jacket Women marine - Größe S 101019991
  • Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket Women black - Größe S 101022100
  • Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket Women black - Größe XL 101022100
  • MAMMUT Damen Doppeljacke "Trovat Tour 3in1" Grau female

Kundenmeinungen (7) zu Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket

4,3 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (71%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mammut Trovat Tour 2in1 HS Jacket

Viel­fäl­tig ein­setz­bare Funk­ti­ons­ja­cke von Herbst bis Früh­jahr

Stärken
  1. faire Anschaffungskosten
  2. sehr vielseitig einsetzbar
  3. hochwertige Verarbeitung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Hält mich die Jacke im Winter warm?

Outdoor-Experten empfehlen bei schwierigen Witterungsbedingungen das Zwiebelprinzip, bei dem mehrere Schichten miteinander kombiniert werden, um optimal vor dem Wetter geschützt zu sein. Die Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket von Mammut bringt zwei dieser Schichten von Haus aus mit – eine wärmende Innenjacke und eine wasserdichte Hardshell. Somit eignet sich die Doppeljacke optimal für den Winter in Deutschland. Laut Kundenbewertungen ist die Wärmeleistung der synthetischen Wattierung ausreichend für Wanderungen und Spaziergänge in der kühlen Jahreszeit. Da das Wetter in unseren Gefilden häufig sehr wechselhaft ist, bietet sich die vorliegende Funktionsjacke für den Alltag an. Dank des geringen Packmaßes passt sie in jeden Rucksack und ist immer einsatzbereit. Im Herbst oder Frühling können beide Jacken jeweils auch einzeln getragen werden.

Schwitze ich bei sportlichen Aktivitäten unter der Jacke?

Wer auch im Winter nicht auf schweißtreibende Aktivitäten im Freien verzichten möchte, genießt in der Trovat Tour-Doppeljacke ein angenehmes Jackenklima. Dafür sorgen die atmungsaktive Membran der Außenjacke sowie die Reißverschlüsse unter den Armen. Sollte es doch mal etwas feucht unter der Jacke werden, optimieren diese die Luftzirkulation zwischen Körper und Funktionskleidung. Ab rund 200 Euro ist die Jacke im Online-Handel erhältlich. Der Preis ist fair, wenn man bedenkt, dass es sich eigentlich um drei Jackenvarianten handelt. Dies bestätigt auch die Fachpresse und vergibt den „Top-Tipp Kälteschutz“.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mammut Trovat Tour 2 in 1 HS Jacket

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
Typ 3-in1-Jacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Windabweisend
  • Gefüttert
  • Abnehmbare Kapuze
Material
  • Polyester
  • Polyamid (Nylon)
  • Polyurethan

Weiterführende Informationen zum Thema Raichle Trovat Tour 2in1 HS Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter mammut.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bestens gekleidet durch den Winter

Wanderlust - Damit heizt er eine dünne Luftschicht um sich herum auf (siehe auch Seite 120 unten). Luft an sich ist, was Wärmetransport angeht, eher träge und gilt sogar als Isolator. Bliebe also die warme Luft direkt an unserer Haut, könnten wir in Badehosen locker in der Arktis stehen. Aber n nur in der Theorie. Denn absolut stillstehende Luft gibt es nirgendwo. Die für diese Isoschicht aufgewendete Energie wird also einfach weggeweht. …weiterlesen