Makita BJR181RF im Test

(Akku-Säbelsäge)

Ø Sehr gut (1,2)

Keine Tests

(43)

Ø Teilnote 1,2

Produktdaten:
Typ: Säbel­säge
Betriebsart: Akku
Geeignet für: Gips­plat­ten, Kunst­stoff, Metall, Holz
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BJR181RF

Kraftvolle Akku-Tigersäge

Die Reciprosäge BFR181RF wird mit Akkus versorgt. Dennoch sägt sie nicht nur Holz, sondern auch Metall. Der vierpolige Motor mit seiner kompakten Bauform läuft ohne Drehmomentverlust auch bei geringer Stromentnahme. Die Säbelsäge ist ideal für den Abbruch und die Demontage geeignet und begeistert nicht nur Heim-, sondern auch Handwerker.

Akku- versus Netzgerät

Der 18-Volt-Akku hat eine Kapazität von drei Amperestunden. Damit kann man eine ganze Weile ohne Unterbrechung sägen. Rohre werden mit einer maximalen Sägetiefe von 130 Millimetern und Holz mit 255 Millimetern gekappt. Mit dieser Leistung steht die Akku-Säge dem netzbetriebenen Modell JR3050T in nichts nach. Von Vorteil ist die Beinfreiheit, die man gewinnt. So kann man im Garten oder auf dem Dach arbeiten. Von Nachteil ist natürlich, dass der Akku irgendwann mal wieder aufgeladen werden muss und so der Arbeitsfluss unterbrochen wird. Von daher ist gerade bei längeren Arbeiten ein Zweitakku zu empfehlen. Ein Überkopf-Arbeiten könnte allerdings bei dem Akku-Gerät zur schnelleren Ermüdung führen. Mit 3,7 Kilogramm Nettogewicht ist es merklich schwerer als sein netzbetriebener Kollege.

Zügiger Arbeitsfortschritt

Um ein Arbeiten so ergonomisch wie möglich zu gestalten ist der Handgriff sowie übrige Griffstellen mit eingelegten Gummipolstern versehen. Um zügig voranzukommen erfolgt der Sägeblattwechsel werkzeuglos und die Arbeitsstelle wird mit einer leuchtstarken LED erhellt. Der Führungsschuh ist in fünf Positionen arretierbar. Das Sägeblatt arbeitet sich kraftvoll ins Material. Das Gehäuse ist im Übrigen vor Staub und Schmutz geschützt.

Fazit

Der Heimwerker, der bereits seit längerem auf Makita setzt wird unter Umständen bereits das Ladegerät DC18RA in seinem Werkzeugschrank beherbergen und den dazugehörigen Akku BL1830 besitzen. So kann er die Säbelsäge ohne Akku und Ladegerät für nur 135 EUR bei
Amazon erstehen. Für diejenigen, die aber noch nicht im Besitz des Zubehörs sind, wird die Anschaffung eine ganz schöne Investition. 310 EUR für Säge, 18-Volt-Akku und Ladegerät (Amazon) muss man hinlegen. Heim- und Handwerker, die diese Anschaffungssumme aufgebracht haben, wurden allerdings von Makita nicht enttäuscht und freuen sich über die vielseitige Universalsäge.

zu Makita BJR181RF

  • Makita DJR181 Li-ion Akku Säbelsäge - Sologerät

    Ausstattung: 4 - poliger Motor in kompakter Bauform ohne Drehmomentverlust bei geringer Stromentnahme Effektiver ,...

  • MAKITA BJR 181 Akku Recipro Säbelsäge Solo 18V Li-ION

    MAKITA BJR 181 Akku Recipro Säbelsäge Solo 18V Li - ION - nur das Gerät, ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer

  • Makita BJR 181 Akku Reciprosäge 18V Solo - ohne Akku, ohne Ladegerät

    Makita BJR 181 Akku Reciprosäge 18V Solo - ohne Akku, ohne Ladegerät

  • Makita DJR181RME 2 x 4,0 Ah im Koffer - Akku Reciprosäge 18 V

    Makita DJR181RME 2 x 4, 0 Ah im Koffer - Akku Reciprosäge 18 V

  • Makita Akku-ReciprosÄge Djr181Z

    Makita Djr181Z Akku - Reciprosäge Produktbeschreibungen Stufenlos regelbare Hubzahl und Motorbremse Werkzeugloser ,...

  • Makita DJR181RM

    Makita DJR181RM

Kundenmeinungen (43) zu Makita BJR181RF

43 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
38
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Makita BJR181RF

Typ Säbelsäge
Betriebsart Akku
Geeignet für
  • Holz
  • Metall
  • Kunststoff
  • Gipsplatten
Gewicht 3,7 kg
Ausstattung
  • Koffer
  • Sägeblätter
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BJR181RF

Weitere Tests & Produktwissen