• Gut 2,0
  • 6 Tests
  • 5 Meinungen
Sehr gut (1,2)
6 Tests
Befriedigend (2,7)
5 Meinungen
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Magix Video Pro X5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „gut“

    „Video Pro X5 bietet viele Funktionen und durch seine zukaufbaren Codecs auch die Möglichkeit, mit professionellem Material zu produzieren. Das gelingt schnell und für Aufsteiger von Video deluxe auch ohne große Umgewöhnung. Wer mit Videos sein Geld verdient, stört sich aber vermutlich an den kleinen Lieblosigkeiten und Hakern des Programms. ...“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Es ist Magix erneut gelungen, die Messlatte in Sachen Wiedergabe-Performance ein gutes Stück über den Köpfen der Konkurrenz zu positionieren ... Dass die 5 nach dem X verdient erscheint, ist den nützlichen Detailverbesserungen und der ausgezeichneten Performance zu verdanken.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Für rund 400 Euro ist das Programm zwar nicht billig, es bietet aber deutlich mehr als Hobbyprogramme und ist weitaus günstiger als vergleichbare Profiprogramme.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Bei Audio hat Magix ganz klar die Nase vorn. Video Pro X zeigt beim Funktionsumfang, was eine Software, die professionellen Anforderungen genügen möchte, leisten muss. Das schlägt sich jedoch auch auf den Preis nieder - und auf das Bedienkonzept. ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Magix' Video Pro X5 bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen und erfreut mit einfacher Handhabung. Das Interface erlaubt großzügige individuelle Anpassungen. Zudem unterstützt das Programm Proxy-Schnitt. An echte Profi-Software kommt Video Pro X5 aber nicht heran. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 3

    „Magix bietet einen großen Funktionsumfang und stellt auch engagierte Cutter zufrieden – ist aber nur im Detail verbessert. Die Stärken liegen in der Effektbearbeitung und der tadellosen Tonbearbeitung. Die Leistungsfähigkeit stimmt – die Zusatzprogramme der Drittanbieter werten das Programm weiter auf.“

Kundenmeinungen (5) zu Magix Video Pro X5

3,3 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (40%)

3,3 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magix Video Pro X5

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Arbeitsspeicher 1024 MB
HDD 2 GB
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Magix Video ProX5 können Sie direkt beim Hersteller unter magix.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Videoschnitt mit Ambition

DigitalPHOTO 7/2013 - Magix Video Pro X5: Magix ist den meisten Filmern eher als Entwickler kleinerer Schnittlösungen bekannt. Doch mit Video Pro X hat man auch eine Variante für ambitionierte Filmer im Programm. Wir testen die neue Version 5.Es wurde eine Videoschnitt-Software getestet, die mit 4 von 5 möglichen Sternen abschnitt. …weiterlesen

Schatten-Profis

VIDEOAKTIV 3/2013 (April/Mai) - Einmal aktiviert, erstellt das Programm beim nächsten Import automatisch niedriger aufgelöstes Proxy-Material. Die 4K-Dateien der Canon EOS-1D C nahm das Programm in unserem Test ohne Probleme auf. Wie bei Magix' Video deluxe zeigt Video Pro X5 in der Zeitleiste nun einen gemeinsamen Clip für Video- und Audio. Mit der erweiterten Werkzeugleiste bietet das Programm direkten Zugriff auf verschiedene Mausmodi zum Markieren einzelner Objekte, einer Spur, aller Spuren oder für einen Objekt-Stretch. …weiterlesen

Professionelles Schnittprogramm

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2013 - Im Check war eine Software zur Videobearbeitung, die mit einem „sehr guten“ Testergebnis abschnitt. …weiterlesen

Tricks mit der Greenbox

videofilmen 4/2013 - Wir zeigen, wie man den Chromakeyer einsetzt. Dabei wird eine Person vor einer grünen oder blauen Wand gefilmt, und der Farbbereich per Software durch einen Bildhintergrund ersetzt. Man spricht auch von Green- oder Bluebox. Typisches Beispiel ist der TV-Wetterbericht.Die Zeitschrift videofilmen (4/2013) erklärt auf zwei Seiten, wie man mithilfe eines Chromakeyers bei Blue- oder Greenscreen-Aufnahmen in sieben Schritten den Bildhintergrund ersetzt. Dem Artikel ist zusätzlich eine Werbeseite der Zeitschrift beigefügt. …weiterlesen

Auf dem Weg

zoom 3/2013 - Bisher war der Softwarehersteller Magix nur im Consumer-Bereich unterwegs. Mit der Schnittsoftware Video Pro X5 macht er sich auf ins Profisegment. Das Programm wurde an vielen Stellen optimiert. zoom fragt, ob das ausreicht, um das ‚Pro‘ im Namen zu rechtfertigen?Getestet wurde eine Video-Schnittsoftware, die jedoch keine abschließende Benotung erhielt. …weiterlesen