• Gut 2,3
  • 3 Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Kabelgebunden: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

MadCatz F.R.E.Q. 4D im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 3

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Vivi-Touch als guter Ansatz für besseren Bass; Gaming-tauglicher Klang, ...
    Minus: ... der beim Musikhören aber zu farblos und künstlich klingt; Verbesserungswürdiger Sitz.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 5

    Note:2,36

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Vivi-Touch interessant; Okay zum Spielen ...
    Minus: ... aber unpassend für Musik.“  Mehr Details

    • M! Games

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das Plastik wirkt billig und sorgt für Mängel beim Tragekomfort, dafür ist die Soundwiedergabe durchaus okay.“  Mehr Details

zu MadCatz F.R.E.Q. 4D

  • Mad Catz F.R.E.Q.4D Headset, Schwarz

    Produkttyp: Headset Farbe: Schwarz Funktionen: Ton Aus, Antwort - / Endtaste, Lautstärkenregler, Spannungsversorgung ,...

Kundenmeinungen (11) zu MadCatz F.R.E.Q. 4D

11 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MadCatz F.R.E.Q. 4D

Sound Stereo
Ausstattung
  • Unabhängige Lautstärkeregelung
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Bedienelemente an der Ohrmuschel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema MadCatz FREQ 4D können Sie direkt beim Hersteller unter madcatz.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schall und Rauch

SFT-Magazin 2/2015 - Auf Dauer kann die Vibrationsfunktion zudem gehörig nerven, wenn tiefe Streichinstrumente oder röhrende Motoren lang anhaltende, tieffrequente Klänge erzeugen. Dann sorgt das Freq 4D eher für Kopfschmerzen als ein authentisches Bassgefühl. Wenig angenehm ist außerdem auch der Sitz des Headsets: Das recht hohe Gewicht wird nur unzureichend auf dem Kopf verteilt, zudem verhindert die harte Polsterung einen guten Sitz. …weiterlesen

Schalltransformation

PC Games Hardware 12/2014 - Insgesamt ist das Z60 aber nur eingeschränkt zu empfehlen. Für rund 100 Euro gibt es einfach bessere Alternativen. Mad Catz FREQ 4D: Versuchte Bass-Innovation mit durchschnittlichem Klang. Tiefer, markerschütternder Bass ist etwas, das mit Kopfhörern nur unzureichend nachgestellt werden kann, es fehlt der Druck in der Magengrube. Dieser entsteht durch Resonanzen des menschlichen Körpers bei tiefen Frequenzen - logischerweise aber nur, wenn diese Frequenzen dort auch ankommen. …weiterlesen