SFT-Magazin prüft Gaming-Headsets (1/2015): „Schall und Rauch“

SFT-Magazin: Schall und Rauch (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Gaming-Headsets: Für Gaming-Freunde gibt es wieder etwas Neues auf die Ohren. Doch halten aktuelle Headsets für Spieler auch, was sie versprechen?

Was wurde getestet?

Vier Gaming-Headsets wurden geprüft und erhielten jeweils die Note „gut“.

  • Mionix Nash 20

    • Kabelgebunden: Ja;
    • Klinkenstecker: Ja;
    • PC: Ja

    „gut“ (1,7) – Testsieger

    „Plus: Guter, angenehmer Klang; Ausgesprochen robuste Verarbeitung; Bequemer Sitz trotz hohen Gewichts.
    Minus: In Bezug auf Design und Ausstattung sehr minimalistisch“

    Nash 20

    1

  • MadCatz F.R.E.Q. 4D

    • Kabelgebunden: Ja;
    • PC: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Vivi-Touch als guter Ansatz für besseren Bass; Gaming-tauglicher Klang, ...
    Minus: ... der beim Musikhören aber zu farblos und künstlich klingt; Verbesserungswürdiger Sitz.“

    F.R.E.Q. 4D

    2

  • Razer Kraken 7.1 Chroma

    • Kabelgebunden: Ja;
    • USB: Ja;
    • Mac: Ja;
    • PC: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Umfangreiche, übersichtliche Software; Sicherer Sitz; Für Tieftonfans spaßig.
    Minus: Klangbild viel zu basslastig.“

    Kraken 7.1 Chroma

    2

  • SteelSeries Siberia V3 Prism

    • Kabelgebunden: Ja;
    • USB: Ja;
    • Mac: Ja;
    • PC: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Üppige Software; Sehr bequem.
    Minus: Kontrastarmer Klang; Einschränkungen beim Surround-Sound.“

    Siberia V3 Prism

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gaming-Headsets