Ø Befriedigend (3,0)

Tests (12)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
USB-Typ: USB 3.0
Mehr Daten zum Produkt

MX Technology MX-FX USB 3.0 Flash Drive im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 4

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

    „Plus: Gute Gesamtleistung; Gute Verarbeitung.
    Minus: Gehäuseabmessungen und LED.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 4 von 11
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,49)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    Geschwindigkeit (85%): 3,22;
    Ausstattung (10%): 5,75;
    Service (5%): 3,75.  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 07/2014
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (128 GB)

     Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 1 von 14
    • Seiten: 3

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut bis sehr gut“

    Getestet wurde: MX-GX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    „Plus: Lesegeschwindigkeit; Leseleistung Kopiertest.
    Minus: Schreibleistung Kopiertest.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2011

    „ausreichend“ (4,05)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: MX-GX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    „Der Mach Xtreme GX USB 3.0 16GB liest mit bis zu 100 MB/s sehr schnell Daten, während die Schreibgeschwindigkeit mit 20 MB/s maximal nur ein Fünftel der Leserate erreicht – für einen USB-3.0-Stick ist das zu wenig. Die verfügbare Kapazität des 16-GB-Sticks liegt nach Fat-32-Formatierung bei dürftigen 14,6 GB. Bei einem Straßenpreis von derzeit rund 30 Euro fällt der Gigabyte-Preis mit rund 2 Euro günstig aus.“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 06/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (128 GB)

    „Die Leistung des MX-FX mit 128 GB Speicherplatz kann absolut überzeugen - solange keine großen Mengen kleiner Dateien übertragen werden. Diese waren und sind eine Schwäche der MX-FX-Familie. ... Ab der Größe gängiger Bild- oder Audio-Dateien dreht der Controller schließlich auf und gelangt bei sehr großen Dateien zu voller Blüte. Den meisten Spaß mit dem Stick hat daher auch, wer in erster Linie Videos, ISOs oder ähnlich große Dateien mit sich herum trägt. ...“  Mehr Details  

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei ComputerBase.de einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2011

    „befriedigend“ (3,49)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    „Der Mach Xtreme FX USB 3.0 16GB ist sehr schnell, wenn es um das Auslesen großer Datenmengen vom Stick auf einen anderen Datenträger geht. Bei der Datenspeicherung ist das FX-Modell für einen USB-3.0-Stick zu langsam, da es nur rund die doppelte USB-2.0-Geschwindigkeit erreicht. Die verfügbare Kapazität des 16-GB-Sticks liegt nach Fat-32-Formatierung bei 14,8 GB. Bei einem Straßenpreis von derzeit knapp 50 Euro fällt der Gigabyte-Preis mit rund drei Euro für die gebotene Leistung teuer aus.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 6

    „ausreichend“ (4,05)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: MX-GX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    Geschwindigkeit (85%): 3,95;
    Ausstattung (10%): 4,58;
    Service (5%): 4,75.  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 03/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MX-GX USB 3.0 Flash Drive (16 GB)

    „... Der MX-GX mit 16 GB Speicherplatz liefert beim Lesen eine für den Preis von derzeit knapp unter 30 Euro angemessene Leistung. Sieht man sich jedoch die Schreibleistung an, kann man von dem Stick nur abraten. Da hilft auch das beiliegende Tool nicht, das zumindest auf unserem Testrechner nicht überzeugen konnte und für unterwegs ohnehin nicht praktikabel ist. Keine Frage, besser als ein Billigprodukt aus dem Elektromarkt ist der MX-GX allemal. Wenn es dann aber schon USB 3.0 sein soll, sollte man sich lieber gleich einen etwas teureren Stick leisten ...“  Mehr Details

    • PC-Experience.de

    • Erschienen: 03/2011
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Technology-Award in Silber“

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

    „Plus: attraktives Outfit; sehr gute und robuste Verarbeitung; sehr gute Leseleistungen bei großen Dateien; sehr gute Schreibleistungen bei großen Dateien; schnelle Betriebsbereitschaft; hohe Mobilität; hohe Kapazität (32GB); befriedigendes Preis-Leistungs Verhältnis (ca. 75 €); lange Garantiezeit (3 Jahre).
    Minus: durchschnittlicher Datentransfer bei vielen kleinen Dateien; keine Garbage Collection Funktion; benötigt viel Platz; keine Steckkappensicherung; kein Zubehör.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

    „Plus: Schreibleistung Kopiertest; Lese-/Schreibgeschwindigkeit.
    Minus: Stick sehr breit.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

    „... Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der FX für alle jene eine gute Wahl ist, die einen relativ kompakten und preiswerten USB-3.0-Stick zum Transport von größeren Dateien suchen und dabei auf Extras wie eine Hardwareverschlüsselung verzichten können. Wer hingegen oft große Mengen kleiner Dateien transportieren muss – etwa Programmordner –, sollte sich die Investition in einen teureren Stick von SuperTalent oder in eine externe Festplatte überlegen.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

MX-FX USB 3.0 Flash Drive (128 GB)

Flotter Aluminium-Stick

Dank USB-Sticks lassen sich Daten schnell von A nach B bringen. Mach Xtreme ist dabei ein neuer Hersteller auf dem Markt und konzentriert sich derzeit auf SSDs und andere Speichermedien. Mit stabilem Aluminiumgehäuse und abnehmbarer Schutzkappe schickt das Unternehmen den Stick ins Rennen.

Kampfgewicht

39 Gramm leicht misst der aus Metall und Kunststoff gefertigte Speicherstick 78 x 27 x 9,3 Millimeter. Eine dezent leuchtende Status-LED ist im hinteren Ende untergebracht und signalisiert die Aktivität. Wie bei vielen Vertretern seiner Art kommt der Speicher ohne Zubehör zum Kunden. Der sensible USB 3.0-Anschluss ist von einer abnehmbaren Kappe bedeckt.

Technik

Unter der Verschalung arbeitet ein Flash-Controller mit zwei Speicherkanälen von Phison. 128 Gigabyte MCL-NAND-Speicher sollen Transferraten von bis zu 130 MB/s beim sequenziellen Lesen und bis zu 90 MB/s beim sequenziellen Schreiben ermöglichen.

Schreibleistung

Diese Werte werden in der Praxis nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Je nach Dateigröße quetschen sich bis zu 150 Megabyte pro Sekunde beim Lesen durch die Leitung. Große Dateien lassen sich mit rund 145 MB/s schreiben. Werden viele kleine Daten wie beispielsweise Musikdateien übertragen bricht die Leistung zwar ein, das ist aber bei den meisten Sticks der Fall und nicht weiter außergewöhnlich. Die Herstellergarantie liegt bei drei Jahren.

Weiterführende Informationen zum Thema Mach Xtreme Technology MX-FX USB 3.0 Flash Drive können Sie direkt beim Hersteller unter mx-technology.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Universeller schneller Bus

PC Games Hardware 6/2012 - Auch wenn sich der Stick mit Lese-/Schreibleistung nominell nur im Mittelfeld befindet, schlägt er seine Konkurrenz beim realitätsnäheren Kopier-Benchmark deutlich: In knapp elfeinhalb Minuten bewältigt er die 25.000 Dateien des Tests. Abseits der Leistung gibt es bei diesem Stick aber auch Negativ-Merkmale: Das aus Alu gefertigte Gehäuse wirkt stabil, ist aber groß und blockiert vertikal benachbarte Anschlüsse. …weiterlesen