PC-Experience.de prüft USB-Sticks (3/2011): „USB 3.0 Stick Roundup Part I“

PC-Experience.de

Inhalt

Es ist also soweit, nach vielen Ankündigungen und dem üblichen Marketing-Rummel fließen endlich auch bezahlbare USB 3.0 Sticks in den Markt der bezahlbaren Geräte ein, so dass wir es uns nicht nehmen ließen, drei interessante Sticks zu testen. Voraussetzung für das Erreichen der anvisierten Übertragungsraten ist ein Mainboard mit entsprechendem USB 3.0 Anschluss oder eine Zusatzkarte. Doch selbst dann klaffen Theorie und Wirklichkeit immer noch ziemlich weit auseinander, wie wir noch sehen werden. Unsere Testobjekte stammen aus den laufenden Produktionen von Adata, Kingston und Mach Extreme, also bis auf Mach Xtreme alles altbekannte Speicherspezialisten. Wobei wir erst kürzlich eine SSD von Mach Xtreme begutachten durften, die sich sehr ansprechend in Szene setzen konnte. Die Sticks wurden teilweise im Internet gekauft, teilweise aus der laufenden Serie heraus von Herstellern geordert, so dass wir einen guten Überblick darüber erhielten, was beim Händler tatsächlich im Regal liegt. Kurz und gut, wie sich die Sticks im rauen Testalltag bewährt haben, könnt ihr wie immer in unserem ausführlichen Praxis-Review nachlesen, dazu wünschen wir wieder viel Vergnügen ...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei USB-Sticks.

  • ADATA N005 (32 GB)

    • USB-Typ: USB 3.0;
    • Speicherkapazität: 32 GB

    ohne Endnote – Technology-Award in Silber

    „Plus: attraktives Outfit; gute und robuste Verarbeitung; gute Leseleistungen bei großen Dateien; sehr gute Schreibleistungen bei großen Dateien; schnelle Betriebsbereitschaft; hohe Mobilität; hohe Kapazität (32GB); befriedigendes Preis-Leistungs Verhältnis (ca. 58 €); sehr lange Garantiezeit (10 Jahre).
    Minus: sehr durchschnittlicher Datentransfer bei vielen kleinen Dateien; keine Garbage Collection Funktion; keine Steckkappensicherung; kein Zubehör.“

    N005 (32 GB)
  • Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 32GB

    • Speicherkapazität: 31,25 GB

    ohne Endnote – Technology-Award in Bronze

    „Plus: befriedigende und robuste Verarbeitung: gute Leseleistungen bei großen Dateien; gute Schreibleistungen bei großen Dateien; schnelle Betriebsbereitschaft; hohe Mobilität; hohe Kapazität (32GB); noch ausreichendes Preis-Leistungs Verhältnis (ca. 75 €); lange Garantiezeit (5 Jahre).
    Minus: sehr durchschnittlicher Datentransfer bei vielen kleinen Dateien; keine Garbage Collection Funktion; keine Steckkappensicherung; benötigt viel Platz; wenig Zubehör.“

    DataTraveler Ultimate 3.0 32GB
  • MX Technology MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

    • Speicherkapazität: 3,13 GB

    ohne Endnote – Technology-Award in Silber

    „Plus: attraktives Outfit; sehr gute und robuste Verarbeitung; sehr gute Leseleistungen bei großen Dateien; sehr gute Schreibleistungen bei großen Dateien; schnelle Betriebsbereitschaft; hohe Mobilität; hohe Kapazität (32GB); befriedigendes Preis-Leistungs Verhältnis (ca. 75 €); lange Garantiezeit (3 Jahre).
    Minus: durchschnittlicher Datentransfer bei vielen kleinen Dateien; keine Garbage Collection Funktion; benötigt viel Platz; keine Steckkappensicherung; kein Zubehör.“

    MX-FX USB 3.0 Flash Drive (32 GB)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema USB-Sticks