Gut (2,0)
6 Tests
Gut (1,8)
87 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

M-Audio Fast Track mkII im Test der Fachmagazine

  • 5 von 6 Punkten

    Platz 3 von 4

    „Wie sein Vorgänger ist auch das neue Fast Track ein Stereo-USB-Interface mit XLR-Mikrofoneingang und zugehörigem Vorverstärker inklusive 48-Volt-Phantomspeisung. Dazu bietet es einen kombinierten Instrumenten- und Line-Eingang zum Aufnehmen von Gitarre, Bass, Synth oder Drumcomputer. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Das Audio-Interface Fast Track bietet zusammen mit der Software ein sehr vielseitiges Paket, das den Einstieg in die Studio-Technik ebenso leicht macht, wie die reine Verwendung als Arrangierhilfe. Das Upgrade zur Profi-Version ist in jedem Fall lohnenswert - jedoch sollten Anfänger sich erst einmal mit der kleinen Version vertraut machen.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    8 Produkte im Test

    „Einfach gestricktes Interface mit karger Anschlussausstattung, aber intuitiver Bedienung und ordentlichem Klang. Besonders bedenkenswert für Recording-Einsteiger, da es für wenig Geld sogar den Weg in die Pro Tools-Recording-Welt ebnet.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Economyklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die M-Audio-Entwickler haben ihr neu aufgelegtes Erfolgsmodell Fast Track mit einer Reihe sinnvoller Modifikationen gekonnt aufgepeppt und bieten nicht nur Einsteigern jetzt ein noch komfortabler zu bedienendes Kompakt-Interface ohne überflüssigen Schnickschnack. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    „Bei allen Verbesserungen ist M-Audio beim Fast Track mkll jedoch seinem ursprünglichen Grundkonzept treu geblieben, denn die kleine Kiste ist vor allem ein einfaches, aber leistungsfähiges Stereointerface für Einsteiger. Mit solidem Mikrofonvorverstärker und Hi-Z-Eingang ist es auch zu Hause allen gängigen Recordingsituationen gewachsen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 6/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    2 Sterne („sehr gut“)

    „Beim neuen M-Audio FastTrack handelt es sich um ein ideales und sehr einfaches Einsteigergerät für Gitarristen und Sänger. Glücklicherweise ist der Markt in diesem Preisbereich groß genug, damit auch Anwender, die zwei Mikrofoneingänge benötigen, sicher schnell fündig werden. Mitbewerber ähnlicher Qualität sind vor allem das Yamaha Audiogram 3, das ESI U46 XL oder auch das EMU TrackerPre.“

Kundenmeinungen (87) zu M-Audio Fast Track mkII

4,2 Sterne

87 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
57 (66%)
4 Sterne
5 (6%)
3 Sterne
14 (16%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
5 (6%)

4,2 Sterne

87 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema M-Audio Fast Track mk 2 können Sie direkt beim Hersteller unter m-audio.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Keep on Rockin‘

PC NEWS - Wundern Sie sich also nicht, wenn die angeschlossenen PC-Boxen fortan stumm bleiben und schließen Sie diese an die rückwärtigen Cinch-Buchsen für den Audio -Ausgang an. Auf der Vorderseite finden Sie eine XLR-Buchse für den Mikrofoneingang, sowie zwei Klinkenbuchsen zum Anschluss einer Gitarre und eines Kopfhörers. Auf der Oberseite befinden sich zudem drei Regler für die Aussteuerung von Mikro, Gitarre und Ausgangssignal. Mehr gibt es eigentlich schon nicht mehr. …weiterlesen