• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 220 W
Mehr Daten zum Produkt

Luxman L-509X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 97%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Majestätisch, opulent und kraftvoll, aber im Detail unglaublich fein, plastisch und beweglich aufspielender Vollverstärker der Topklasse, der niemals aufdringlich, sondern stets souverän und harmonisch bleibt. Ein Amp fürs Leben. Fantastisch.“

Einschätzung unserer Autoren

L-509X

Edler Highender mit integriertem Phono-Preamp

Stärken

  1. transparenter Klang
  2. Phono-Eingang
  3. VU-Meter an der Front

Schwächen

  1. teuer

Transparent, natürlich und hochauflösend klingt Luxmans L-509X – das ist das wichtigste, was ein Vollverstärker können muss. Dazu kommt: Je mehr Endgeräten ein Amp Platz bietet, desto besser. So besitzt der L-509X einen Steckplatz mitsamt eingebauten Phono-Vorverstärker für MM- und MC-Plattenspieler, jeweils zwei Schraubklemmen für vier Stereo-Boxen und eine Reihe von XLR- und Cinch-Eingängen. Das Gerät ist sauber verarbeitet und sieht edel aus. Seine rustikale Wirkung unterstreichen die frontseitigen VU-Meter. Bei einem Unternehmen wie Luxman sollte man aber keine Tiefstpreise erwarten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Luxman L-509X

Abmessungen (mm) 440 x 463 x 193 mm
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 220 W
Frequenzbereich 20Hz - 100KHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 29,3 kg

Weitere Tests & Produktwissen

„Doppel-Spitze“ - Vorstufen

AUDIO 7/2006 - Dem begegnet Vincent mit pfiffiger Etagenbauweise. Immerhin lassen sich auch die beiden Stereo-Endstufen der Konkurrenz nicht lumpen: Rotel fährt im Netzteil einen Ringkerntrafo aus eigener Fertigung auf, unterstützt von Schlitz-Folien-Kondensatoren mit verbesserter HF-Filterung, Advance Acoustic ein besonders stattliches 700-V A-Ringkern-Kraftwerk. Rotel verweist stolz auf kurze Signalwege und symmetrischen Schaltungsaufbau für optimale Signalverarbeitung. …weiterlesen

Neue Heimat

FIDELITY 4/2012 (Juli/August) - Also zurück zum Start. Begleiten Sie mich auf meiner ganz persönlichen Leidensgeschichte mit düsteren Stunden des Zweifelns, einem netten Menschen, der mir Erlösung versprach, und einem tatsächlichen Happy End. Timing & Tuning Ein Kind ist da, das zweite unterwegs - wenn das mal kein idealer Zeitpunkt für den Kauf eines Eigenheimes ist. Ich gebe zu, dass meine Frau und ich die Suche mit durchaus unterschiedlich gewichteten Kriterien durchführten. …weiterlesen