Sehr gut (1,2)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Lumin U1 Mini im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    Klang: „sehr gut“ (17 von 20 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Kombination aus Lumin Transport U1 Mini und Server L1 ist nicht billig, lässt sich aber problemlos ins Netzwerk einbinden und ist sehr gut ausgestattet. Abzug gibt es für die Android-App, die iOS-Version ist zu bevorzugen. Klanglich bleiben hier keine Wünsche offen.“

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

    Positiv: hervorragende Klangwiedergabe; unkomplizierte Inbetriebnahme; umfangreiches Angebot an Einstellmöglichkeiten.
    Negativ: kann nur über App gesteuert werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Einschätzung unserer Autoren

U1 Mini

Fle­xibler Media­player für große Bud­gets

Stärken
  1. sauberer, detaillierter Sound
  2. flexible Playlist-Zusammenstellung
  3. zahlreiche Streamingdienste an Bord
  4. tolle Verarbeitung, tolles Design
Schwächen
  1. kein interner Speicher
  2. mittelmäßige Android-App
  3. kein WLAN-Empfang

Der Lumin U1 Mini ist nichts für kleine Budgets - zum einen wegen dem saftigen Eigenpreis, zum anderen weil er weder einen D/A-Wandler noch einen internen Speicher besitzt. Wegen Letzterem brauchen Sie deshalb den passenden Server L1. Kostenpunkt: Noch einmal mindestens 1.200 Euro, je nach Speicherplatz. Punkten kann der Media-Player mit seiner tollen Verarbeitung, zudem unterstützt er von Spotify Connect über AirPlay bis hin zu Tidal und Qobuz verschiedenste Streamingdienste. Auch die Musikwiedergabe ist laut "stereoplay" sauber, präzise und geschmeidig, gute Lautsprecher und einen ordentlichen D/A-Wandler vorausgesetzt. Weiteres Plus: Sie können sich Playlists zusammenstellen, die auf verschiedenen Streamingdiensten basieren. Ein klares Plus in puncto Flexibilität.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Lumin U1 Mini

Typ Netzwerk-Player
Audioformate DSF, DIFF, DoP, FLAC, ALAC, WAV, AIFF, MP3, AAC, MQA
Abmessungen (mm) 300 x 244 x 60
Gewicht 2,5 kg
Features
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
  • Airplay 2
Schnittstellen
  • LAN
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
Verfügbare Musikdienste
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn

Weiterführende Informationen zum Thema Lumin U1 Mini können Sie direkt beim Hersteller unter luminmusic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Out of the Box

Klang + Ton - Der Erfolg indes gab ihm Recht. Die Squeezebox Touch ist sein neues Steckenpferd, und er betreibt einen Internet-Blog über das, was er mit dem kleinen Logitech-Maschinchen so alles anstellt. Ein paar Aspekte davon haben wir mal ausprobiert, und genau darum soll’s hier gehen. Falls das alles komplettes Neuland für Sie sein sollte – macht nichts. Wir versuchen mal in ein paar Sätzen zu umreißen, wie so ein Streaming-System aussieht und was es kann. …weiterlesen

Sammler-Stück

Audio Video Foto Bild - der Ton war makellos sauber. Umwelt & Gesundheit vorbildlich: der Musik-Server hat einen ausschalter, der den Stromverbrauch auf Null reduziert. der bequemere Standby-betrieb kostet im Jahr sieben euro. im normalen betrieb ist das arbeitsgeräusch erträglich, während MP3-Musik von dvds sehr laut eingelesen wird. Mit dem „DMC1000“ können Sie MP3-Spieler ohne Computer mit Musik betanken. Der „DMC1000“ liest CDs ein und brennt CDs – auch im MP3-Format. …weiterlesen

Maxi-Singles

video - Dafür besonders anfällig erwies sich der „Hochglanz“-Bildschirm des Cowon. Da greift man besser zur Fernbedienung, die als Alternative zur Steuerung über Touchscreen beiden Playern beiliegt. TALENTIERTE VIDEOSPIELER Für den Videoeinsatz sind die Portis gut gerüstet. Sie akzeptieren die wichtigsten Datenformate, solange die Auflösung das PAL-Format (720 mal 576 Pixel) nicht übersteigt. MPEG4-Material muss im „Simple Profile“ vorliegen. Den derzeit sehr populären H.264-Codec spielt nur Archos ab. …weiterlesen