Ø Sehr gut (1,3)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Netz­werk-​Player
Display: 5"
Mehr Daten zum Produkt

Atoll ST 200 Signature im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Seiten: 2

    Klangurteil: 130 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Vorstufenersatz“

    „Plus: enorm dynamischer, emotional ansprechender Klang, Streamer und vollwertige Vorstufe in einem.
    Minus: App braucht nach dem Entsperren des Smartphones recht lange zum Verbindungsaufbau und wirft einen dabei auch mal aus der Playlist.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 3

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Der Streamer von Atoll entpuppt sich nicht nur als äußerst klangstarker digitaler Alleskönner, sondern auch als Vertreter zweier Welten: Eine rein analoger Pegelsteller im Teamwork mit zwei Analogeingängen bietet einen puristischen Signalweg, der den ST 200 auch zu einem Analog-Vorverstärker macht und damit zu einer echten Schaltzentrale in einer gemischten Digital-/Analog-Installation.“  Mehr Details

zu Atoll ST 200 Signature

  • Atoll ST 200 Signature Netzwerk-Streamer mit analoge Lautstärkeregelung- silber

    Atoll ST 200 Signature Netzwerk - Streamer mit analoge Lautstärkeregelung Test lesen - Logo anklicken! ,...

  • Atoll ST 200 Signature Netzwerk-Streamer mit analoge Lautstärkeregelung- schwarz

    Atoll ST 200 Signature Netzwerk - Streamer mit analoge Lautstärkeregelung Test lesen - Logo anklicken! ,...

Einschätzung unserer Autoren

ST 200 Signature

Vielseitiger und trotzdem unkompliziert

Stärken

  1. detaillierter Sound
  2. Musikdienste und Internetradio
  3. einfache Bedienung über App und Display

Schwächen

  1. Fernbedienung etwas unübersichtlich

Die unkomplizierte Handhabung des „Atoll ST 200 Signature“ hinterlässt im Produkttest bei Stereoplay Eindruck. Der Netzwerkplayer geht „im Handumdrehen“ ins Netz, wenn Sie das LAN-Kabel angeschlossen haben. Das übersichtliche Display und die selbsterklärenden Menüeinträge tragen ebenso wie die intuitive App dazu bei. Weil die Fernbedienung wiederum mit sehr vielen Knöpfen aufwartet, mangelt es dieser hingegen etwas an Übersichtlichkeit. Die integrierte Technik ist komplex, das macht u.a. die üppig bestückte Anschlussleiste deutlich. Über USB können Sie beispielsweise Speichermedien anschließen: Der Streamer gibt breitbandiges HiRes-Audio wieder (PCM, DSD64, DSD128). Zum Klang: Dieser wird als „ausgewogen“, „detailliert“ und „entspannt“ beschrieben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atoll ST 200 Signature

Typ Netzwerk-Player
Display 5"
Audioformate DSF, LPCM, FLAC, ALAC, AIFF, WMA, OGG, WAV, AAC, MP3
Abmessungen (mm) 440 x 90 x 255 mm
Features
  • DLNA
  • Internetradio
  • Interne Verstärkung
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
  • Optischer Digitaleingang
  • Koaxialer Digitaleingang
  • 12-Volt-Trigger
  • AUX-In
  • Kopfhörer
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Qobuz
  • Tidal
Gewicht (kg) 6,5

Weitere Tests & Produktwissen

Musikbox

Audio Video Foto Bild 5/2013 - Per Mausklick werden deren Inhalte abgeglichen. Am einfachsten klappt der Musikabruf über er NETZWERKFÄHIGE GERÄTE MIT DLNA-FUNKTION, die sich per Bildschirmmenü hirmmenü steuern lassen. Smart-TVs, die meisten Blu-ray*-Player, Spielekonsolen und viele TV-Receiver haben eine sogenannte DLNA- oder UPnP-Funktion. Darüber können Sie Musik und andere Medieninhalte von der Netzwerkfestplatte abrufen. Die Steuerung klappt per Fernbedienung über ein Menü auf dem Fernsehbildschirm. …weiterlesen

Apple-Hardware clever kaufen

Macwelt 1/2013 - Das 11-Zoll-Macbook-Air bildet als Basismodell den güns tigsten Einstieg. Dank Intel-Core-i5-Prozessor aus der Ivy-Brigde-Serie und schnellen SSD-Laufwerken fühlt sich selbst Apples kleinster Mac wie ein er wachsenes System an. Allerdings fehlen allen Macbook-Air-Modellen ein optisches Laufwerk. Wer CDs oder DVDs abspielen oder brennen will, muss hier auf ein externes Laufwerk, am besten mit USB-Anschluss ausweichen. …weiterlesen