Lomography Neptune Convertible Art Lens System Test

(Standardobjektiv)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Standardobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Brennweite: 35mm-80mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Lomography Neptune Convertible Art Lens System

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Die Idee der austauschbaren Brennweiten ist unschlagbar, denn beim Wechsel einer Kamera muss nur eine neue Rear Leans erworben werden.
    Minus: Das rein manuelle System erlaubt zwar viele Freiheiten, unterstützt aber konzeptbedingt mit keinerlei elektronischen Hilfsmitteln die Arbeit.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Lomography Neptune Convertible Art Lens System

  • Tamron 17-28 mm F2.8 Di III RXD

    Il est doté d'un filtre de 67 mm de diamètre, ne pèse que 420 g et mesure moins de 10cm de long. La taille compacte ,...

Datenblatt zu Lomography Neptune Convertible Art Lens System

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
  • Fuji X
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 35mm-80mm
Maximale Blende f/2,8-4
Minimale Blende f/22
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
vorhanden
Landschaft/Architektur
vorhanden
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
vorhanden
Reise
fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

A007, übernehmen Sie! fotoMAGAZIN Nr. 8 (August 2012) - MECHANIK: Sehr gut in Kunststoff verarbeitet mit Metallbajonett. Zoom ausgezeichnet, sparsam untersetzter Fokussierring sehr gut. Festst. Filterfassung. Streulichtschutz sehr gut bis ausgezeichnet. OPTIK: Auflösung: wegen zurückhaltender Detailkontrastanhebung der Sony-VF-Kameras nur 8/12 mittlere bis gute Werte, bei APS höher. Geringe Offenblendfehler AUSPROBIERT bei APS, im TESTSIEGER VF nur bei APS-C 40 mm. Ideale Blendenbereiche sehr gut bis ausgezeichnet. …weiterlesen


Verzerrte Ansicht DigitalPHOTO 5/2012 - Kälte, Nässe und Frost gehören nicht zu den Favoriten sensibler Objektive. Umso wichtiger ist in diesem Fall die Verarbeitung des Walimex-Fish-Eyes. Nur sie gewährleistet einen sicheren Einsatz auch unter widrigen Umständen. Umso positiver fällt unser Urteil aus. Das robuste Gehäuse aus Metall ist sauber verarbeitet. Das Bajonett rastet an unserer Testkamera - einer Nikon D300 - fest und zuverlässig ein. …weiterlesen


Handgedreht fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2012) - Diese sorgen für ein ruhiges Sucherbild und erleichtern die Fokussierung, wovon wiederum Bildkomposition und Schärfe profitieren. Im Zeitalter der Polycarbonat-Objektivtuben üben vor allem die massiven, schweren Metalltuben der Voigtländerund Zeiss-Objektive durch ihren Werkzeugcharakter einen starken Reiz auf viele Fotografen aus. Dazu macht es einfach Spaß, wieder selbst für die Schärfe der Aufnahmen zuständig zu sein. …weiterlesen


Kleiner Zoomriese DigitalPHOTO 3/2011 - Bei aktiviertem Autofokus stellt der kleine Superzoomer im Weitwinkel wie auch im Tele-Bereich Objekte gleichermaßen schnell scharf. Dabei gibt das leise 18–270 mm PZD kaum einen vernehmbaren Ton von sich. Bildqualität durchwachsen Das Tamron 18–270 F/3,5-6,3 zeigt sich in puncto Auflösung mit eher durchwachsenen Werten. Im Weitwinkel erreicht unser Testobjektiv mit 986 Linienpaaren gerade einmal 62 Prozent des Auflösungsvermögens. …weiterlesen


„Einmal mit alles“ - Objektive für Nikon Audio Video Foto Bild 3/2009 - Mit allen drei Kandidaten gelangen mit der Canon-Kamera farbtreue Fotos. Die Farben Rot und Blau sahen auf den Aufnahmen mit der Nikon-Kamera wesentlich blasser aus. Besonders auffällig war das beim Sigma-Objektiv. Die Bilder wirkten aber trotzdem nicht unnatürlich. Nun wurde noch der Autofokus auf die Probe gestellt. Besonders bei dunklen Motiven sollte der präzise funktionieren. Tatsächlich machten alle Objektive auch bei schlechtem Licht scharfe Bilder. …weiterlesen


„Voll-Profis“ - Sensor Typ 4, Testkamera Canon EOS 1Ds COLOR FOTO 3/2004 - Voll-Profis elches Objektiv ist das Wrichtige für Ihre digitale Kamera? Im letzten Heft ging es um 50 Objektive an vier Kameras der 6-Megapixel-Klasse. Diesmal testen wir zwölf Rechnungen an den beiden derzeitigen Topmodellen: der Kodak Professional DCS Pro 14n (14 Megapixel Auflösung) und ihrer Konkurrentin der Canon EOS 1Ds (11 Megapixel Auflösung). Beide SLRs verwenden einen CMOS-Sensor im annähernd vollen Kleinbildformat (24 x 36 mm). …weiterlesen


Riff-Motive mit Weitblick TAUCHEN Nr. 10 (Oktober 2012) - Wichtig bei Kompaktkameras: Selbst ein passabler 84-Grad-Überwasserbildwinkel schrumpft hinter dem Planglas eines Kompaktkameragehäuses auf magere 65 Grad - ohne Weitwinkelkonverter wird es dann sehr eng auf dem Bildsensor. Weitwinkelobjektiv oder Weitwinkelzoom? Weitwinkelobjektive mit fester Brennweite sind zumindest unter Wasser in die Defensive geraten. Das liegt in erster Linie an ihrer Unflexibilität. Mit einer festen Brennweite kann man nicht immer motivgerecht arbeiten. …weiterlesen


Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - Die Verzeichnung kann durch Abblenden nicht reduziert werden und ist besonders störend bei Architektur- oder Reproaufnahmen. Vignettierung Die Vignettierung geht vor allem auf das Konto der Objektive und ist ein Helligkeitsabfall der Randstrahlen, genauer: der schräg einfallenden Strahlenbündel, der sich am Bildrand und in den Bildecken auswirkt. Man unterscheidet zwischen einer natürlichen und einer künstlichen Vignettierung. …weiterlesen


Objektive Samsung Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Es bietet eine Lichtstärke von F1.4 bis F22. Seine Naheinstellgrenze liegt bei 82 Zentimetern. Fokussiert wird das 714 Gramm schwere und 92,2mm lange Objektiv mit Hilfe eines SSA-Fokusmotors. Über die Integration in die i-Function vieler Samsung-Kameras können direkt am Objektiv Verschlusszeit, Blendenwert und weitere Parameter manuell eingestellt werden, ohne dass das Motiv aus dem Blick gelassen werden muss. …weiterlesen


Zeit zum Spielen N Photo 6/2015 - Retro-Kameras wie die Nikon DF werden immer beliebter, und auch der Trend zu Bildern mit rustikalem und bewusst unperfektem Vintage-Look nimmt immer weiter zu. …weiterlesen


Zeitreise COLOR FOTO 6/2012 - Zudem eine weitere Möglichkeit für Übersichtsaufnahmen. Kolosseum: Um 72 n. Chr. begann man mit dem Bau, acht Jahre später wurde dieses größte Amphitheater Roms mit hunderttägigen Festspielen eröffnet. Hier kämpften wilde Tiere und Gladiatoren vor mehr als 50 000 Zuschauern um Leben und Tod. Faszinierend sind die gewaltigen Ausmaße und die aufwendige Bühnentechnik. Problem: In der Hochsaison steht man lange in der Schlange. …weiterlesen