Gut

2,1

Gut (2,5)

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Logitech Wireless Keyboard K270 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,51

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 9 von 12

    „... Eine Handballenablage fehlt der nicht ganz verwindungssteifen Office-Tastatur, das wirkt sich negativ auf die Ergonomie aus. Das ist allerdings schade, denn das Keyboard erweist sich mit seinem dank verkleinerter und nicht doppelt belegter F-Tasten besonders übersichtlichen Tastenlayout und den Eigenschaften der Gummidom- Taster als brauchbares Gerät für Vielschreiber. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Logitech Wireless Keyboard K270

zu Logitech Wireless Keyboard K270

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (7.242) zu Logitech Wireless Keyboard K270

4,4 Sterne

7.242 Meinungen in 5 Quellen

5 Sterne
5288 (73%)
4 Sterne
1013 (14%)
3 Sterne
290 (4%)
2 Sterne
144 (2%)
1 Stern
509 (7%)

4,4 Sterne

7.232 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

3,3 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Cyberport lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Abrieb­be­stän­dige Tas­ten­be­schrif­tung

Logitech hat soeben eine neue Tastatur angekündigt, die recht niedrig ausgepreist sein wird und trotzdem nicht mit einem bekannten Manko vieler No-Name-Tastaturen nerven soll. Denn die Tastenbeschriftung des Wireless Keyboard K270 ist, so der Hersteller, über viele Jahre selbst bei regem Gebrauch des Eingabegerät abriebbeständig.

Tastaturen für wenig Geld gibt es wie Sand am Meer, der Spareffekt allerdings ist in vielen Fällen sehr begrenzt. Denn häufig verblasst oder verschwindet sogar nach relativ kurzer Zeit die Tastenbeschriftung, und wer sich dann nicht auf das Blindtippen versteht, sieht sich eher über kurz als lang dazu genötigt, sich eine neue Tastatur zuzulegen. Dies soll bei der neuen Logitech nicht der Fall sein, wieder Hersteller versichert, weswegen das Gerät auch ein bisschen teurer ausfallen darf als ein Billigheimer aus dem Elektronik-Supermarkt – wenn auch nicht viel teurer.

In technischer Hinsicht wiederum bietet die Logitech nichts Besonderes oder sogar Spektakuläres. Weder die kabellose Funk-Kommunikation mit dem Rechner über die bewährte 2,4-GHz-Technologie sowie der ultrakleine USB-Empfangsdongle noch die insgesamt acht „Hotkeys“, also Schnelltasten für eine raschen Zugriff auf Internetanwendungen oder zur Steuerung des Mediaplayers, fallen aus der Reihe. Dasselbe gilt für das schlanke Design. Zwei Jahre wiederum sollen die Batterien durchhalten, und dass die Tastatur gegen kleinere Malheurs wie eine umgekippte Tasse Kaffee gewappnet ist, reißt einem auch nicht gerade vom Hocker.

Muss es auch nicht, denn die kabellose Tastatur möchte im Grunde genommen nur eine ganz normale, solide, treue und langlebige Markentatstatur sein, deren Anschaffung sich aufgrund der besseren Qualität gegenüber den Mitbewerbern aus dem Low-Budget-Bereich lohnt. In den Staaten bietet Logitech das Eingabegerät für rund 30 Dollar an, hierzulande wird sie vermutlich auf der Straße irgendwo zwischen 20 und 30 Euro aufschlagen – und wer sich nicht jedes Jahr eine neue Tastatur kaufen möchte, darf getrost zuschlagen.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech Wireless Keyboard K270

Anschluss Kabellos
Schnittstellen Funk
Features
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
Typ Officetastatur
Tastentechnik Membrantasten
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 920-003052

Weiterführende Informationen zum Thema Logitech Wireless Keyboard K270 können Sie direkt beim Hersteller unter logitech.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf