F540 Produktbild
  • Gut

    1,6

  • 4 Tests

167 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­los: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Logitech F540 im Test der Fachmagazine

  • 89%

    Platz 2 von 8

    „Plus: sehr gute Verarbeitung; sehr bequem; beste Sprachwiedergabe.
    Minus: Akkus laden über USB (keine Ladestation).“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

    „Gutes, multifunktionales Headset, das seinem hohem Preis nicht ganz gerecht wird.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „... Der Sound geht völlig in Ordnung, wartet jedoch mit etwas zu präsenten Bässen und Höhen auf. Bei dem stolzen Preis hätten wir uns eine etwas bessere Soundqualität erhofft. ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,8 von 10 Punkten)

    „Obwohl das Logitech Wireless Headset F540 nur analogen Stereo-Sound unterstützt, empfiehlt es sich mit Multi-System-Support und beeindruckender Klangqualität vor allem für Gamer, kommt aber sehr gut mit jeder beliebigen Audioquelle klar.“

zu Logitech F540

  • Logitech F540 Basis für Headset F540 Multi-Plattform Playstation XBox

Kundenmeinungen (167) zu Logitech F540

4,2 Sterne

167 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
95 (57%)
4 Sterne
43 (26%)
3 Sterne
8 (5%)
2 Sterne
10 (6%)
1 Stern
10 (6%)

4,2 Sterne

167 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

F540

Draht­los, für PS3, Xbox 360 und Audio-​Quel­len

Mit dem F540 präsentiert Logitech ein Headset, das drahtlos und über eine Distanz von bis zu zehn Metern mit PS3 und Xbox 360 kommuniziert. Am Funksender lässt sich außerdem eine zusätzliche Audio-Quelle anschließen.

Für PS3 und Xbox 360 hält der Funksender zwei Stereo-Cinch-Buchsen bereit (2 x rot, 2 x weiß). Alle anderen Audio-Quellen, also Fernseher, MP3- oder CD-Player, werden – wenn schon beide Cinch-Eingänge belegt sind - über einen 3,5 Millimeter-Klinkeneingang mit dem Sender verbunden. Der Funksender ist gleichzeitig Ladestation für das akkubetriebene Headset. Sind die Akkus voll geladen, dann sollen sie bis zu zehn Stunden lang durchhalten, das USB-Ladekabel ist im Lieferumfang inbegriffen. Zum Lieferumfang gehören außerdem zwei Audio-Kabel für PS3 (USB) und Xbox 360 (2,5 Millimeter-Klinke). Wer den Voice-Chat der Konsolen nutzt, darf sich auf ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung freuen, das man natürlich auch stummschalten kann. Die Taste zum Stummschalten befindet sich an der linken Ohrmuschel, gleich neben den getrennten Lautstärkereglern für Sprach- und Spielesound. Das Headset selbst punktet mit einem verstellbaren Kopfbügel, der genau wie die Ohrmuscheln weich gepolstert ist. In Sachen Klang setzt Logitech auf lasergestimmte Antriebsspulen. Im Vergleich zu anderen Systemen, die mithilfe akustischer Messungen entwickelt werden, sollen die auf Basis von Laser-Messungen konzipierten Spulen besonders klare und unverzerrte Ergebnisse liefern.

Praktisch: Der Funksender besitzt Eingänge für PS3, Xbox 360 und eine zusätzliche Audio-Quelle. Demnach empfiehlt sich das Headset auch als klassischer Funk-Kopfhörer. Bleibt abzuwarten, wie es um Signalqualität und Klang des 149 Euro teuren F540 bestellt ist, hier muss man auf die ersten Test- und Erfahrungsberichte warten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gaming-Headsets

Datenblatt zu Logitech F540

Verbindungen
Kabellos vorhanden
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 981-000280

Weitere Tests und Produktwissen

Wireless Headset F540

play5 - Logitechs Drahtlos-Headset steckt voller cleverer Details. …weiterlesen