LG 32LF561V 1 Test

(32-Zoll-Fernseher)
  • Befriedigend 3,5
  • 1 Test
105 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

LG 32LF561V im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 02/2016

    „befriedigend“ (3,49)

    Preis/Leistung: „preiswert“

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 75SM9900PLA 8K Nano Cell TV Full Array Dimming Pro

    (Art. - Nr. : 181313) LG 75SM9900PLA 189 cm (75") LCD - TV mit LED - Technik 7680 x 43200 8K Ultra HD LED - ,...

Kundenmeinungen (105) zu LG 32LF561V

105 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
68
4 Sterne
21
3 Sterne
7
2 Sterne
1
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 32 LF 561V

USB-Recording

Wer zum 32LF561V greift, sollte außerdem einen Speicherstick oder eine externe Festplatte kaufen, denn nach Anschluss eines USB-Speichers kann das digital via Antenne, Kabel und Satellit empfangene TV-Programm aufgenommen werden.

Bereit für Pay-TV

Die Aufnahme einer via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 übertragenen Sendung wird manuell gestartet oder im Timer des EPG programmiert. Ob die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen unterstützt wird, mit der man das Signal lediglich zwischenspeichert, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. Das Gleiche gilt für eine der grundlegendsten USB-Funktionen, nämlich für die Multimedia-Wiedergabe. Theoretisch sollte es möglich sein, Foto-, Video- und Audio-Dateien vom USB-Speicher einzulesen, schließlich funktioniert es auch mit TV-Aufnahmen, doch explizit wird dieses Feature nicht beworben. Sicher ist: LG hat einen CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote verbaut, hier können Kabelkunden und Besitzer einer Sat-Antenne, die ein Pay-TV-Programm abonniert haben, ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters platzieren, etwa das CI-Plus-Modul für Astra HD+.

Schnittstellen und Display

Wie immer gilt: Die Aufnahme verschlüsselter Inhalte kann von den Rechteinhabern eingeschränkt oder komplett unterbunden werden. Abstriche muss man auch an anderer Stelle machen, denn mit einem Ethernet-Port oder einem WLAN-Modul für Netzwerkdienste, etwa für die HbbTV-Angebote der TV-Sender, kann der 32-Zöller nicht dienen. Klassische Zuspieler wie Blu-ray-Player und Computer kontaktieren den LCD-TV über zwei HDMI-Eingänge, während für ältere Geräte ein AV-Eingang, ein Komponenteneingang und eine Scart-Buchse bereitstehen. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einem optischen Digitalausgang und einer Kopfhörerbuchse. Einen in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal, der ein separates Kabel sparen würde, scheint es nicht zu geben. Dem LC-Display, das mit effizienten LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt LG eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einen PMI-Wert von 300.

Ein DVB-T2-Tuner mit HEVC-Unterstützung hätte sicher nicht geschadet, denn dann wäre der 32LF561V für die Zukunft des terrestrischen Fernsehens gerüstet. Wer kein Problem damit hat, irgendwann einen DVB-T2-Receiver anzuschließen, ist bei amazon mit 330 EUR dabei.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 32LF561V

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 300 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema LG 32 LF 561V können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG 32LF6509Panasonic Viera TX-48-CXW404Toshiba 24 W1543 DGToshiba 24 W1534DGPanasonic Viera TX-55CXW684Hisense LTDN40K321UWTSEUHisense LTDN55K681XWSEU3DMedion Life P12239 (MD 30899)Medion Life P18046 (MD 30909)LG 55LF5809