Gut (2,2)
6 Tests
ohne Note
42 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 22"
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

LG W2286L im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 7 von 16

    Bildqualität (55%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,8).

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: mehrere Digitaleingänge, LED-Backlight, geringe Leistungsaufnahme, hoher Kontrast.
    Kennzeichen negativ: Farbstiche im Grauverlauf, gewöhnungsbedürftiges Einstellungsmenü.“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 7

    „Preiswertes, aber gutes Display mit minimalen Schatten bei einigen Kontrastwechseln.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    93%

    „Silber Award“

    „... kann auf ganzer Linie überzeugen. Die neuartige Hintergrundbeleuchtung, die das Panel nicht nur gleichmäßig ausleuchtet, sondern auch sehr energieeffizient macht, ist genau so ein Highlight wie die sehr gute Bildqualität und das schlichte elegante Design. Mit der Touch-Menüleiste, dem Menü zur optimalen Darstellungsanpassung und den verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, sticht der LG aus der Masse der 22" Geräte heraus.
    Zu bemängeln, außer der glänzenden Oberfläche und dem schwierig montierbaren Standfuß, gab es wenig. Die Bildqualität und Reaktionszeit konnten überzeugen. ...“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Positiv aufgefallen sind uns in erster Linie das edle Design und die schmale Bauart des ersten LG- Monitors mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche übrig: Der Monitor scheint wie aus einem Guss und weist absolut keine äußerlichen Mängel auf. Weiterhin ist es LG gelungen, den Stromverbrauch extrem zu senken, sodass der W2286L sogar bei einer Maximalhelligkeit von 296 cd/m² weniger als 26 Watt konsumiert - eine neue Referenz!“

  • ohne Endnote

    „excellent hardware“

    5 Produkte im Test

    „Die neuartige Technik des W2286L macht sich nicht nur durch den niedrigen Stromverbrauch bemerkbar, sondern sorgt noch dazu für eine sehr gute Bildqualität. Insbesondere die recht hohe Blickwinkelstabilität für ein TN-Gerät wusste dabei zu gefallen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu LG W2286L

Kundenmeinungen (42) zu LG W2286L

3,7 Sterne

42 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
16 (38%)
4 Sterne
9 (21%)
3 Sterne
13 (31%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (12%)

3,7 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ideal für den anspruchsvolleren Anwender

    von GreenHornet
    • Vorteile: gute Bildqualität, großer Bildschirm, gute Auflösung, DVI-Eingang, Analog- und DVI-Kabel sind dabei, Stromsparer, automatische Helligkeit
    • Nachteile: HDMI, Verbindung Fuß-Sockel
    • Geeignet für: Spiele, Privatgebrauch, zu Hause, HD-Inhalte
    • Ich bin: Studenten
    Dieser Bildschirm ist ein sehr guter LED Bildschirm und ist ideal für den anspruchsvollenen Anwender. Ich arbeite viel mit Office- und Internet Anwendungen und anspruchsvollen 3D Spielen (Fallout 3, Avatar –Aufbruch nach Pandora, usw.).

    Meine Systemdetails:
    *Intel CPU 4 x 2,83 GHz
    *Nividia Geforce GTS 250 / 760 MHz / 512 MB
    *4GB RAM
    *Windows 7 (hat ein super Konfigurationsmenü zur Anpassung von Schriftschärfe bei TFTs)
    *LG W2286L Bildschirm seit 1 Woche in Betrieb

    Es ist ja allgemein Bekannt dass LED Bildschirme eine bessere Farbqualität liefern, so auch bei diesem Bildschirm. Natürlich kann er mit den >1000€ Vollfarben LED Bildschirme nicht ganz mithalten, dafür können normale 250 € TFTs nicht mit dem Bild des W2286L mithalten.

    Im Wesentlichen habe ich folgende Vor-und Nachteile festgestellt:

    + Anschlüsse: 2 x HDMI, 1x DVI, 1x Analog (DVI-Kabel im Lieferumfang enthalten)
    + Sehr gute Bildqualität und Schärfe
    + Bis 55 % weniger Stromverbrauch als bei normalen 22“ Bildschirmen
    + „Smart for your Eyes“ Funktion, Regelt automatisch die Bildschirmhelligkeit (Bei weißen Hintergrund z.B. Office Anwendungen regelt der Bildschirm die Helligkeit herunter, bei einem dunkleren Hintergrund regelt der Bildschirm die Helligkeit hoch, bei Spiele wäre die Regelung nervig und lässt sich mit 3 Klicks am Bildschirm-Menü deaktivieren) Diese Funktion ist bei längerer Benutzung mit hellem Hintergrund extrem angenehm für das Auge!
    + der angegebene „sehr großer Blickwinkel von 170°“ trifft auf die Lesbarkeit zu, Farblich wird das Bild aber schon 45° schräger Draufsicht verfälsch (Weißer Hintergrund bekommt zwischen ca. 45° und 179°!! einen leichten Gelb-Stich, das Bild wird aber NICHT wie bei manch anderen TFTs Schwarz!)
    + Bei den Spielen FarCry und Avantar- Aufbruch nach Pandora sind die Farbtöne perfekt und kräftig leuchtend und ergeben ein brillantes Farbbild (LED Technik eben), nicht wie bei üblichen TFTs mit verblasste Farben und schlieren beim spielen

    - Montage des Standfusses sehr nervenaufreibend, auch ist keine Anleitung beiliegend (deswegen nur die 1,5 Note)
    - Der Standsockel ist sehr massiv, das Gelenk zwischen Sockel und Bildschirm ist allerdings sehr sehr labil und locker
    - Ist der Bildschirm aus wenn der Rechner gestartet wird merkt der Bildschirm das manchmal nicht und geht in den StandBy-Modus (hilft das Kabel aus und wieder einzustecken oder den Bildschirm als erstes anmachen)
    - Bildschirm-Menü ist gewöhnungsbedürftig, nach 1-2 Wochen ist aber die Bedienung kein Problem mehr
    - Schwarzer Kontrast nicht 100% pur Schwarz (ist aber erst ab 500€ - 1000€ aufwärts Bildschirmen wirklich vorhanden) Fällt aber weder beim Spielen noch beim Film schauen auf. Ist auch bei weitem nicht so schlimm wie bei anderen mir bekannten günstigen TFTs.


    Fazit: Da der LG-W2286L beim Bild die meisten gleichwertigen Bildschirme (niedrigste Preisklasse 100 – 250€) übertrumpft und man mit den Nachteilen leben kann (es kommt ja letztendlich auf das Bild an) kann ich diesen Bildschirm jedem empfehlen der einen günstigen ActiveMatrix LCD TFT mit White LED – Backlight Bildschirm für ein super Bild- und Farbgenuss sucht.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

W2286L

Für Ästhe­ten und Öko-​bewusste

LG W2286LÄstheten, denen eine gute Optik auch bei den elektronischen Geräten auf ihrem Schreibtisch eine Herzensangelegenheit ist, wird angesichts des W2286L von LG Electronics eben dasselbe aufgehen. Der Monitor ist komplett in ein hochglänzendes Gehäuse in Klavierlackoptik eingekleidet und dazu noch mit 19 Millimetern ultradünn. Er kann darüber hinaus auch noch mit starken inneren Werten auftrumpfen, die er unter anderem seiner LED-Hintergrundbeleuchtung verdankt. Sie ist nämlich in der Produktion sehr umweltfreundlich, weil auf die Verwendung von Quecksilber und Halogene verzichtet wurde, und außerdem sehr sparsam im Umgang mit Energie. Das Datenblatt kündigt einen Verbrauch von unter 26 Watt im Betrieb und jeweils weniger als 1 Watt im Standby- beziehungsweise Aus-Modus an.

LG W2286LNeben Ästheten und Öko-bewussten Anwendern dürfte der LG W2286w aber auch noch User ansprechen, denen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei einem 22-Zöller zu viel ist. Diese für Filme nämlich sehr nützliche Full-HD-Auflösung hat den Nachteil, dass bei einer Bildschirmdiagonalen von 22 Zoll die Symbole/Schriften auf dem Display sehr klein ausfallen. Der W2286L hingegen besitzt die in diesem Segment eigentlich klassische Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln, die von vielen Anwendern als angenehmer empfunden wird – insbesondere zum Arbeiten. Weiterer Vorteil: das ebenfalls nicht von allen geschätzte 16:9-Format wird ebenfalls umgangen, denn der W2286L bleibt der Tradition treu und stellt das Bild mit klassischen 16:10 dar.

Der Rest an technischen Daten ist schnell erzählt und soll der Vollständigkeit halber deshalb noch angeführt werden: Der Kontrast des W2286L liegt statisch bei 1.000 zu 1, außerdem imponiert uns LG mit der Angabe eines dynamischen Kontrastes von 1.000.000:1. Die Helligkeit liegt bei maximal 250 cd/m², was etwas unter dem Durchschnitt liegt, im Alltag aber meistens keine Rolle spielt. Erfreuliches gibt es zum Abschluss in puncto Anschlüsse zu berichten: Außer VGA und DVI besitzt der W2286L zwei HDMI-Ausgänge.

Der Preis des Öko-Schmuckstücks liegt bei 269 Euro. Verkaufsstart ist der Juni 2009.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu LG W2286L

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 22"
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:10
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 2 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG W2286L können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: