• Gut 2,1
  • 7 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,1)
7 Tests
ohne Note
1 Meinung
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

LG P530 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: P530-K.AN51G

    „Eines ist sicher: Die Optik des LG P530 K.AN51G macht Eindruck. Das kompakte und schicke Gehäuse gefällt, dessen Stabilität ist leider nicht ganz so gut. Dafür lässt uns der schmale Displayrahmen und der dünne Displaydeckel staunen, ebenso wie das geringe Gewicht. Bei den inneren Werten hat man sich bei LG etwas vergriffen. Eine so leistungsstarke CPU in ein kompaktes Gehäuse zu stecken und sie dann noch mit einer Einsteiger-Grafikkarte bzw. einer mäßigen HDD zu kombinieren, erscheint als grober Schnitzer. ... “

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: P530-K.AN61G

    „Das LG P530 muss sich definitiv nicht verstecken. Mit einem sehr ansprechenden Design aus gebürstetem Aluminium und silber-mattem Kunststoffgehäuse trifft LG den klassisch-modernen und ewig zeitlosen Geschmack. Die gute Verarbeitung des 15,6"-Geräts spricht ebenfalls für sich. ... Mit seinem Intel Core i7 sticht das LG P530 jedoch ganz besonders heraus. Hohe Rechenleistung dank eines schnellen Prozessors bringt dieses Notebook mit. ...“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: P530-K.AN61G

    „... Beim vorliegenden Notebook hat man jedoch das Gefühl, dass die Idee gut war, die Umsetzung jedoch noch ein paar Kanten hat und letztendlich unausgeglichen wirkt. Schade eigentlich, denn mit entsprechender Grafik und dem letzten Schliff beim Displaypanel und den Anschlüssen, hätte das LG definitiv das Zeug zu einer mobilen Powerkiste. Immerhin hat LG nun eine hervorragende Gelegenheit: mit dem Nachfolgemodell der nächsten Saison richtig aufzutrumpfen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Toms Hardware Guide in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: P530-K.AE21G

    „... Mit dem P530 zeigt der Hersteller, dass er sein Handwerk nicht verlernt hat - das konnten wir aber auch schon beim Modell P420 feststellen. Das LG P530 ist nicht nur optisch ein Leckerbissen, sondern überzeugt auch bei der Ausstattung und Leistung. Lediglich bei grafikintensiven Spielen muss man Abstriche machen. Als Systembremse entpuppt sich leider die langsam drehende Festplatte - ein schneller drehendes Modell oder eine SSD hätte dem Gerät gut getan. ...“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: P530-K.AN61G

    „LG bietet mit dem P530 ein prinzipiell gefälliges Notebook, das mit einem tollen Gehäuse und einer guten Kühlung zu gefallen weiß, aber unter der etwas unausgewogenen Hardware-Zusammenstellung und dem kontrastarmen Display leidet. ... Eine extrem flotte Dual-Core-CPU wird mit der langsamsten dedizierten Grafikeinheit von NVIDIA gekoppelt. Hier wäre es sinnvoller gewesen, direkt nur die HD3000 zu nutzen, denn wirklich Gaming-fähig wird das P530 so auch nicht. ...“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: P530-K.AE31G

    „Man könnte mit dem LG weit mehr anstellen als nur schick im Café zu surfen oder Texte zu schreiben oder ein wenig zocken. Für den Profi-Filmer, Fotografen oder Grafiker, der mit einem leichten Notebook seine Arbeiten verrichten möchte, fehlen jedoch die kleinen Extras, etwa schnelle Anschlüsse an externe Geräte, um Glücksgefühle zu vervollkommnen. Mit den 1000 Euro Straßenpreis muss man sich als Kunde jedoch nicht betrogen fühlen. Mängel hat das LG P530 sicher aufzuweisen. Die Ausstattung lässt zu wünschen übrig. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    Getestet wurde: P530-K.AN51G

    „Das LG P530 überzeugt mit seiner schicken Optik und auch die inneren Werte müssen sich nicht verstecken. Der schnelle Prozessor und Speicher in Verbindung mit der großen Festplatte bewältigen anfallende Aufgaben problemlos. Stets vor dem Hintergrund, dass das Notebook zum Spielen absolut ungeeignet ist, trotz dedizierter Grafikkarte. Ärgerlicher ist da die schlechte Ausstattung. In Anbetracht des hohen Preises wäre ein Blu-ray-Laufwerk oder zumindest ein USB-3.0-Anschluss wünschenswert gewesen. ...“

Kundenmeinung (1) zu LG P530

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

LG P530
Dieses Produkt
P530
  • Gut 2,1
LG gram 17
gram 17
  • Sehr gut 1,0
LG gram 17 (i5-1035G7, 8GB RAM, 512GB SSD)
gram 17 (i5-1035G7, 8GB RAM, 512GB SSD)
  • Sehr gut 1,0
5,0 von 5
(1)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Display
Displaygröße
Displaygröße
15,6"
17"
17"
14"
Displayauflösung
Displayauflösung
1366 x 768 (16:9 / WXGA)
2560 x 1600 (16:10 / Quad-HD)
2560 x 1600 (16:10 / Quad-HD)
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell
Prozessor-Modell
k.A.
k.A.
Intel Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM)
Arbeitsspeicher (RAM)
4096 MB
k.A.
8192 MB
8192 MB
Konnektivität
LTE
LTE
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

P530-K.AN51G

Optik ist nicht alles

Schick ist es in der Tat, das neue Multimedia-Notebook P530-K.AN51G von LG Electronics. Allerdings wurde dafür im Gegenzug ordentlich an der Ausstattung gespart. So hat der Hersteller beispielsweise auf eine moderne USB 3.0-Buchse komplett verzichtet.

Angesichts der Tatsache, dass der 14-Zöller bei Amazon derzeit satte 950 Euro kostet und sich damit an Verbraucher mit gehobenen Ansprüchen richten soll, ist das eigentlich kaum vertretbar. Schließlich gehören zügige Datentransfers via USB 3.0 mittlerweile sogar in der Mittelklasse fast schon zum Standard. Auch die Auflösung des randlosen 15,6 Zoll großen Panels ist mit 1.366 x 768 Bildpunkten eher als mäßig zu bezeichnen. Hinzu kommt, dass der Bildschirm leider nicht entspiegelt wurde. Mobiles Arbeiten unter wechselnden oder generell ungünstigen Lichtverhältnissen dürfte folglich kaum möglich sein.

Nichts auszusetzen gibt es dagegen am Prozessor, im Gegenteil. Der verbaute Intel Core i5-2520 verfügt über zwei physische Kerne, arbeitet im Turbo Boost mit bis zu 3,2 GHz und verspricht auch bei datenintensiven Anwendungen (Videos konvertieren, Bildbearbeitung) eine schnelle Performance. Hinzu kommen vier GByte RAM, eine 500 GByte große Festplatte sowie eine Nvidia GeForce GT 520M. Dabei greift der Grafikchip zwar im Einsatz auf einen separaten Videospeicher (1 GByte DDR3) zu, allerdings reicht die Power erfahrungsgemäß nur für die üblichen Mukltimedia-Tools (HD-Filme etc.). Bei Spielen wird es dagegen recht schnell problematisch.

Ansonsten bietet das Notebook die üblichen Standards, also einen Kartenleser, drei USB 2.0-Buchsen für den Anschluss externer Peripheriegeräte sowie eine analoge VGA- und eine digitale HDMI-Buchse. Letztere lässt sich nutzen, wenn man beispielsweise gespeichertes Bildmaterial in höchster, also verlustfreier Datenqualität zu einem größeren Bildschirm transportieren möchte. Seinen Platz im Netz findet das knapp 2,2 Kilogramm leichte Notebook schließlich via WLAN, außerdem kann das Gerät über den Funkstandard Bluetooth 3.0 drahtlos mit Maus, Drucker oder sonstigen kompatiblen Komponenten kommunizieren.

Beim P530-K.AN51 hat LG Electronics das Hauptaugenmerk auf den erstklassigen Prozessor und die gute Optik gelegt. In Sachen Schnittstellen und Auflösung hätte der Hersteller allerdings – gerade für die aufgerufenen Kosten – durchaus eine Schippe drauflegen können.

P530-K.AN61G

Leich­tes Mul­ti­me­dia-​Note­book

Trotz einer Größe von immerhin 15,6 Zoll wiegt das neue LG Electronics P530 nur knapp 2,2 Kilogramm. Der Grund: Das Multimedia-Notebook ist mit einem extrem flachen Display ausgestattet, zudem besteht das Gehäuse aus leichtem Aluminium.

Mit einer Höhe von lediglich 4,7 Millimetern soll der Bildschirm bis zu 50 Prozent flacher sein als die Displays vergleichbarer Konkurrenzprodukte. Zusammen mit dem leichten Gehäuse kommt dadurch ein Gewicht zustande, das für ein 15,6 Zoll großes Notebook ohne Zweifel hervorsticht – schließlich bringen die meisten Multimedia-Modelle derzeit locker drei Kilogramm auf die Waage. Trotz kompakter Bauweise steckt im Rechenzentrum mit dem Intel Core i7-2620M eine leistungsfähige CPU, die im Turbo Boost auf bis zu 3,4 GHz hochtaktet. Ebenfalls ordentlich ausgestattet sind der Arbeitsspeicher (vier GByte) und die 750 GByte große Festplatte. Gespart wurde hingegen im Grafikbereich. Die verbaute Nvidia GeForce GT 520M verfügt zwar über einen dedizierten Videospeicher (512 MByte), bei rechenintensiven Anwendungen (3D-Spiele, professionelle Bildbearbeitung) dürfte der Chip allerdings schnell an seine Grenzen stoßen.

Die weiteren Details entsprechen den typischen Mittelklasse-Standards. Das Panel löst mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf, alternativ lässt sich das Notebook per HDMI oder per VGA an einen externen Großbildschirm anschließen. Ebenfalls mit an Bord sind ein multipler Kartenleser sowie insgesamt drei USB 2.0-Buchsen. Auf USB 3.0 oder eSATA für schnelle Datentransfers muss man dagegen leider verzichten. Immerhin können kompatible Peripheriegeräte via Bluetooth drahtlos mit dem Notebook kommunizieren. Abgerundet wird das Paket schließlich von einem DVD-Laufwerk und einem integrierten WLAN-Modul.

Wer ein mobiles Multimedia-Notebook mit schnellem Prozessor sucht, sollte sich das neue P530 von LG Electronics definitiv ansehen. Allerdings trübt die mäßige Grafikkarte den positiven Gesamteindruck. Das Modell soll in Deutschland ab Mittel Juli 2011 für unverbindliche 849 Euro erhältlich sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG P530

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GT 520M
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema LG P530 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LG P530-K.AN51G - Schlichtes Edel-Notebook mit schwacher Ausstattung

notebookinfo.de 8/2011 - Das LG P530 ist ein echter Hingucker. Mit einem Gehäusedeckel aus Metall und seinem flachen Design dürfte es auch die Ästheten unter den Kunden zufriedenstellen. Doch leider hat LG bei seinem Modell die Ausstattungstrends der letzten Monate verschlafen. …weiterlesen