LG HLX56S 8 Tests

HLX56S Produktbild
Gut (2,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
  • Kom­po­nen­ten Blu-​ray-​Recei­ver, iPod-​Dock, Ver­stär­ker, Sound­bar, Sub­woofer
  • Fea­tu­res Ups­ca­ling, WLAN optio­nal, 3D-​ready, DLNA
  • Mehr Daten zum Produkt

LG HLX56S im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,5)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Im Hörtest schlägt sich die HLX56S gut: Sie zeichnet ein sehr breites und tiefes Schallpanorama, in dem Klangquellen einigermaßen präzise lokalisiert werden können. Die Bassbox liefert solide Tieftonarbeit, ohne die Mitten zu übertönen. Sogar Musikvideos waren mit der HLX65S dank ihrer hervorragenden Detailtreue ein Genuss. ...“

    • Erschienen: 24.02.2012 | Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Details zum Test

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: hervorragender Klang / brillantes Bild; kabellose Anbindung des Subwoofers.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 13.01.2012 | Ausgabe: 2-3/2012 (Februar/März)
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,1); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sieht gut aus, sorgt für hervorragenden Kinosound und ebnet Ihrem Fernseher den Weg ins multimediale Heimkino. Der Soundbar HLX56S von LG ist der Beweis, dass auch mit weniger Lautsprecheraufwand veritables Heimkino möglich ist. Da kommt schnell der Wunsch nach mehr auf – nach mehr Filmen, versteht sich.“

  • „befriedigend“ (2,56)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 1 von 2

    „PLUS: viele Internetfunktionen; Funkübertragung zum Subwoofer.
    MINUS: lange Wartezeit, bis eine eingelegte Disc abgespielt wird.“

  • „sehr gut“ (79%)

    Preis/Leistung: „gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: schneller und guter Blu-ray-Player; gute Klang-Balance in normalen Pegeln.
    Minus: Aussetzer des Funk-Subwoofers; leichte De-Interlacer-Fehler mit DVDs.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Platzsparende Heimkinoanlage, die das TV-Gerät nicht nur klanglich in Schwung bringt.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 1 von 6

    „Plus: Vergleichsweise überzeugender Surround-Effekt; Gute Klangqualität, auch bei Musik.
    Minus: Keine Wandmontage möglich; Etwas kurzes Netzkabel an der Zentrale.“

    • Erschienen: 24.02.2012 | Ausgabe: 2/2012 (April-Juni)
    • Details zum Test

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Subwoofer macht jede Explosion deutlich spürbar, Der Soundbar selbst glänzt mit sehr guter Sprachverständlichkeit bei Spieldialogen. ... Weil der Soundbar idealerweise unter dem Fernseher platziert ist, korrespondiert der Sound perfekt mit dem Spielerlebnis auf dem Bildschirm. Der verwendete Blu-ray-Player ist ein echtes Multitalent ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG HLX56S

Einschätzung unserer Autoren

Heim­netz & Inter­net, WLAN inte­griert

Die HLX56S getaufte Heimkinoanlage von LG Electronics bringt DVD-, Blu-ray- und 3D-Blu-ray-Filme auf den Fernseher, sie verarbeitet Multimedia-Dateien und lässt sich per LAN oder WLAN sogar ins Netz einbinden.

Per LAN oder WLAN – erfreulicherweise hat LG das WLAN-Modul im Gehäuse verbaut – kann man komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz und zahlreiche Inhalte aus dem Internet abrufen, darunter YouTube, Picasa und den kostenpflichtigen Video-On-Demand-Dienst maxdome. Voraussetzung für den Zugriff auf YouTube & Co beziehungsweise auf BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray-Disc ist ein Internetanschluss mit ausreichend Bandbreite. Bei den kompatiblen Multimedia-Dateien, die sich wahlweise über das optische Laufwerk, von einem USB-Medium oder direkt aus dem Netzwerk abspielen lassen, nennt der Hersteller unter anderem MKV-, DivX- und DivX HD-Videos, JPEG-Fotos und Musik im MP3- oder WMA-Format. Außerdem soll man Audio-CDs als MP3-Dateien auf einen USB-Speicher kopieren können, LG bezeichnet die Funktion als „Direct Recording“. Anschlussseitig stehen ferner zwei HDMI-Eingänge, ein passender Ausgang, eine optischer Digitaleingang, ein Aux-Eingang, Composite-Video, Komponente und eine Docking-Buchse für den direkten Anschluss von iPod und iPhone bereit. Weil LG einen HDMI-Ausgang der Version 1.4 inklusive Audio-Rückkanal integriert hat, kann man das Tonsignal eines Fernsehers, der ebenfalls mit HDMI 1.4 aufwartet, ohne zusätzliches Kabel abgreifen. Wer keinen Fernseher mit HDMI 1.4 besitzt, nutzt den optischen Digitaleingang. Die Anlage hat einen RDS-fähigen UKW-Tuner und Decoder für alle aktuellen HD-Tonformate an Bord, sie belastet die beiden Hauptkanäle mit jeweils 70 und den drahtlos angesteuerten Subwoofer mit 150 Watt. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, alternativ lässt sich das System mit einem Smartphone steuern, auf dem zuvor eine kostenlose App installiert wurde.

Die HLX56S vereint Blu-ray-Receiver, Netzwerkplayer und Lautsprecher in einem Gehäuse. Der erste Kunde des bei amazon mit derzeit 621 Euro gelisteten Systems ist – abgesehen vom „unüberhörbaren Lüfter“ – zufrieden, die Zeitschrift „Guter Rat“ scheint ebenfalls überzeugt.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Heimkinosysteme

Datenblatt zu LG HLX56S

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Soundbar
  • Verstärker
  • iPod-Dock
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • WLAN optional
  • Upscaling
  • DLNA
Eingänge
  • Komponente
  • Digital Audio (optisch)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Komponente
  • S-Video
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • Dolby TrueHD
  • DTS
  • DTS-HD MA
Gesamtleistung 290 W

Weiterführende Informationen zum Thema LG HLX56 S können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf