• Gut 2,4
  • 4 Tests
  • 8 Meinungen
Gut (2,4)
4 Tests
ohne Note
8 Meinungen
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

LG Flatron E2770V im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: drei Digitaleingänge, homogenere Ausleuchtung, großer Leuchtdichteregelbereich, schlankes Gehäuse, geringe Leistungsaufnahme.
    Kennzeichen negativ: leichter Blau-/Lila-Stich in der Graustufenanzeige.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,72)

    Preis/Leistung: „preiswert“

  • 71 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 10 von 10

    „Trotz angeblicher 5 Millisekunden Reaktionszeit sehen wir im Test leichte Schlieren - Spieler greifen besser zur Konkurrenz von Asus oder Iiyama.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „gut“

    „Der LG E2770V-BF zeigt im Test eine gute Leistung. Als Multimedia-Partner beworben, zeigt der Monitor speziell in diesem Bereich keine größeren Schwächen. Durch seine Größe eignet sich das Gerät durchaus als Kombi-Gerät für PC und TV, was mitunter aber vom jeweiligen Sitzabstand abhängt. Als PC-Monitor wirkt das Gerät mächtig, wohingegen man im TV-Bereich zwischenzeitlich ganz andere Bildgrößen gewohnt ist. Im Gesamten betrachtet bietet der E2770V ein ordentliches Bild. ...“

Kundenmeinungen (8) zu LG Flatron E2770V

3,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
3 (38%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (38%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG E2770V-BF

Gut genug für Filme & Co, aber nicht für Spiele

Gamer, die darauf spekulieren, sich einen großen 27-Zöller zu einem vernünftigen Preis zuzulegen, sollten vom Flatron E2770V lieber die Finger lassen. Wie ein Test des Fachmagazins „c't“ ergab, ist der Bildschirm zwar schnell genug für Filme und andere Multimedia-Anwendungen, jedoch nicht fix genug für Spiele – sofern jedenfalls ein ambitionierter Gamer vor dem Bildschirm sitzt.

Der unbeschleunigte Bildschirm – eine Overdrive-Funktion, die dem Bildwechsel auf die Sprünge helfen könnte, ist nicht an Bord – schaltet nämlich relativ langsam und weist auch eine Latenz von einem Frame auf – ambitionierten Gamern, etwa von Shooter-Spielen, wird dies zu langsam sein. Keine Probleme macht der Bildschirm dagegen bei Filmen oder auch langsamen Spielen, weswegen er als Multimedia-Monitor durchaus in Frage kommt. Erfreulicherweise bietet er dafür auch alle nötigen Schnittstellen, das heißt: VGA, DVI und HDMI, sodass auch Spielekonsolen, Set Top Boxen und Blu-ray-Player ohne Umwege angeschlossen werden können – von Letzteren gibt er übrigens ohne zu Murren Bilder in der 24p-Wiedergabe aus.

Die Größe des Bildschirms wiederum ist relativ zu sehen, worauf das Magazin auch zurecht hinweist. Denn de facto überragt der 27-Zöller einen 24-Zöller mit einem 16:10-Seitenverhältnis nur um einen Zentimeter in der Höhe, in der Breite sind es dank des 16:9-Seitenverhältnisses ebenfalls nur acht Zentimeter. Die damit zusammenhängende Auflösung von 1.920 x 1.80 Pixeln (Full-HD) wiederum hat den Effekt, dass Schriften und Symbole relativ groß ausfallen und bei der Textverarbeitung zum Beispiel leicht zu lesen sind – selbst mit schwachen Augen. Negativ wiederum ist anzumerken, dass es sich bei dem Gerät um einen Monitor mit einem TN-Panel handelt, und dass er daher die übliche Blickwinkelschwäche (etwa von unten oder von der Seite) aufweist – sie fällt jedoch, wie c't berichtet, vergleichsweise moderat aus.

Mit seinen 330 Euro (Amazon) zählt der LG zwar nicht zu den Schnäppchen unter den 27-Zöllern, zeigt aber im Großen und Ganzen eine recht solide Leistung und ist daher durchaus ein interessanter Kandidat, zumal ihm zum Beispiel auch die Ausleuchtung der großen Bildfläche vergleichsweise gut gelingt und der Stromverbrauch sich in Grenzen hält. Als TV-Ersatz oder Office-Monitor ist er daher durchaus zu empfehlen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu LG Flatron E2770V

Fernbedienung vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 6 ms
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips Brilliance 273P3LPhilips 273E3LSB/01Samsung SyncMaster S 22A450BW LEDSamsung SyncMaster S24 A450BW LEDSamsung SyncMaster S 27 A950 D LEDLG E2241TLG Flatron E2441TLG Flatron E2441VEizo Foris FS2332Philips 273E3LH