• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i3-​4150
Grafikchipsatz: Intel HD
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo ThinkCentre M83 SFF (10AJ-006) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Die Festplatte hat es im Luftstrom des Gehäuselüfters kühl und das ganze Kühlsystem arbeitet mit 0,5 bis 0,6 Sone angenehm unauffällig. ... Erwähnenswert sind noch die recht lange Bootzeit (37 Sekunden) und die hohe Leistungsaufnahme im Leerlauf (23 Watt). ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Lenovo IdeaCentre AIO 3 27IMB05 F0EY004KGE 68,6cm (27") FHD-Display, i5-10400T,

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo ThinkCentre M83 SFF (10AJ-006)

Geräteklasse
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB
Festplattenkapazität 500 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i3-4150
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3,5 GHz
Grafikchipsatz Intel HD
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo ThinkCentre M83 SFF (10AJ-006) können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Desktop-Macs: Mini bis Maxi

MAC LIFE 12/2012 - Unter der Haube steckt noch genug Power selbst für rechenintensive Aufgaben wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt. iMac 27" als Auslaufmodell Die technischen Daten der beiden älteren 27"-iMac-Modelle versprechen auch weiterhin genug Leistung: i5-Vierkernprozessoren von Intel mit Taktraten von 2,7 oder 3,1 GHz, 1-TB-Festplatte und Arbeitsspeicher von 4 GB. …weiterlesen

Aufrüsten nach Plan

PC Games Hardware 5/2013 - So erhalten Sie für die meisten Spiele brauchbare Fps-Raten, falls das Restsystem ebenfalls mitspielt. Im Intel-Lager bestimmt ebenfalls der Sockel, wie viel Investition in das System sich noch lohnt. Für einen Sockel-775-PC würde sich zwar ein Upgrade auf einen 3-GHz-Quad core anbieten, doch sind entsprechende CPUs selbst im Gebrauchtmarkt überteuert - vergewissern Sie sich in jedem Falle auch hier bezüglich der Kompatibilität zu Ihrem Mainboard. …weiterlesen

Fünf günstige Allrounder wollen den Aldi-PC schlagen

Die Aufgabe der Redakteuere von „PC Magazin“ war denkbar einfach: können andere PC-Hersteller Geräte für 500 Euro anbieten, die dem Aldi-PC Paroli bieten oder gar besser sind? Die Anwort ist einfach, denn sowohl die großen als auch die kleinen Hersteller hatten in der Hardware-Ausstattung mehr zu bieten – nur bei den Software-Dreingaben konnten sie nicht so recht mithalten.