Ø Gut (1,7)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo ThinkPad T530 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ThinkPad T530 (N1D43GE)

    Laufzeit: „sehr gut“;
    Rechenleistung Büro: „sehr gut“;
    Rechenleistung 3D-Spiele: „schlecht“;
    Display: „zufriedenstellend“;
    Geräuschentwicklung: „gut“.  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2012

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: ThinkPad T530 (N1E2WGE)

     Mehr Details

zu IBM/Lenovo ThinkPad T530

  • Lenovo T530 39,6 cm (15,6 Zoll) Laptop (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM,

    Prozessor: Intel Core i5 - 3210M (2, 5 GHz) Besonderheiten: LED - H Display, Webcam mit HD720p Auflösung; ,...

  • Lenovo T530 39,6 cm (15,6 Zoll) Laptop (Intel Core i7 3520M, 2,9GHz, 4GB RAM,

    Prozessor: Intel Core i5 - 3210M (2, 9 GHz) Besonderheiten: LED - H Display, Webcam mit HD720p Auflösung; ,...

Einschätzung unserer Autoren

ThinkPad T530 (N1B38GE)

Mobiles 15 Zoll-Notebook

Notebooks der 15 Zoll-Klasse sind häufig nicht allzu mobil. Das ThinkPad T530 von bildet hier eine löbliche Ausnahme. Denn zum einen hat Hersteller Lenovo das Panel entspiegelt. Und zum anderen ist das Notebook relativ leicht.

Moderates Gewicht, mattes Panel

Konkret nennt das Datenblatt einen Wert von 2.500 Gramm. Zwar mag es einige 15,6 Zoll-Modelle geben, die noch weniger auf den Rippen haben, üblich sind für diese Größe jedoch 2.700 oder 2.800 Gramm. Insofern hebt sich das ThinkPad durchaus von der Masse ab. Ebenfalls positiv: Die matte Panel-Oberfläche, schließlich verhindert selbige störende Reflexionen – und zwar nicht nur unterwegs, sondern zum Beispiel auch dann, wenn man mit heller Kleidung vor dem Notebook sitzt oder wenn Mitarbeiter „durchs Bild“ laufen. Die Auflösung wiederum ist etwas enttäuschend, denn sie liegt nur bei 1.366 x 768 Pixeln. Es lässt sich also kaum genügend Platz schaffen, um etwa mehrere Fenster nebeneinander zu öffnen und zu bearbeiten.

Gute Onboard-Grafik dank Ivy Bridge

Rein technisch bietet das Notebook vier GByte RAM, eine flotte 500 GByte-Festplatte (7.200 U/min) und einen Core i5-3210M, der auf Intels neuer Ivy Bridge-Architektur beruht. Letzterer macht dabei in mehrfacher Hinsicht neugierig. Er ist stark genug für harte Jobs, zudem hat er mit der neuen HD 4000 auch eine Onboard-Grafik im Gepäck, die verglichen mit der HD 3000 der alten Sandy Bridge-CPUs etwa 40% mehr Power bietet. Und außerdem kommt noch ein recht moderater Stromverbrauch (35 Watt) hinzu, der für Akkulaufzeiten von bis zu neun Stunden sorgen soll. Abgerundet wird das Paket von einer Anschlussleiste inklusive USB 3.0 und DisplayPort und den üblichen Netzwerkoptionen WLAN und Bluetooth.

Ob Hardware, Schnittstellen oder Panel-Oberfläche – unterm Strich klingt die Ausstattung des ThinkPad T530 ziemlich gut. Einzig die schwache Auflösung trübt etwas den positiven Gesamteindruck, vor allem angesichts der Konditionen: Im Netz etwa kostet das Notebook immerhin knapp 1.100 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad T530

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, DisplayPort, VGA, Dockinganschluss, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema IBM/Lenovo ThinkPad T530 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo ThinkPad L530IBM/Lenovo IdeaPad Y580Lenovo / IBM Essential G585Lenovo ThinkPad T430Schenker XMG P722 ProSchenker XMG A522Asus Eee PC R252B-BLK001WOne Gaming Notebook M56-2NAsus K75VMAsus Zenbook Prime UX21A