Gut (2,0)
2 Tests
Gut (2,4)
556 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Akku­s­taub­sau­ger: Ja
Beu­tel­los: Ja
Geeig­net für Tier­haare: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Leifheit Regulus PowerVac 2in1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „... Große Patzer leistete sich der Sauger im Test nicht, einige kleine Kritikpunkte führen aber doch zu einem Abzug von einem Stern. So könnte gerne die Saugleistung etwas gesteigert, die Staubbox besser gestaltet oder der Einschalter tiefer gesetzt werden. Zu häufig schaltet man unbeabsichtigt den PowerVac bereits bei der Entnahme aus der Ladestation an. Als Zweitgerät erhält der Leifheit Akku-Sauger unsere Kaufempfehlung. Für die regelmäßige Bodenreinigung sollte jedoch zu einem größeren Sauger gegriffen werden.“

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Stärken: gute Handhabung; austauschbarer Akku; Schwerpunkt am unteren Teil des Geräts; ordentliche Laufzeit; einfache Reinigung; nimmt nicht viel Platz in Anspruch.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Leifheit Regulus PowerVac 2in1

  • Leifheit Akku Staubsauger Regulus PowerVac 2in1 für bis zu 40 min kabelloses
  • PowerVac 2in1
  • Leifheit Akku-Hand-und Stielstaubsauger Regulus PowerVac, 125 Watt, beutellos
  • Leifheit Akku-Handstaubsauger Rotaro PowerVac 2in1, 100 Watt,
  • Leifheit Akku-Staubsauger Regulus PowerVac 2in1
  • Leifheit 2-in-1 Akku-Staubsauger Regulus PowerVac 11925
  • Leifheit Akkusauger Regulus PowerVac 2 in 1 Hand- und Bodensauger
  • Leifheit AKKU-STAUBSAUGER REGULUS POWERVAC D/AT
  • Leifheit Akku-Hand-und Stielstaubsauger Regulus PowerVac, Leifheit
  • Leifheit Akku-Hand-und Stielstaubsauger Regulus PowerVac, 125 Watt, beutellos,
  • LEIFHEIT 11925 - Akkusauger Regulus PowerVac 2in1 - Handsauger - Staubsauger

Kundenmeinungen (556) zu Leifheit Regulus PowerVac 2in1

3,6 Sterne

556 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
273 (49%)
4 Sterne
117 (21%)
3 Sterne
61 (11%)
2 Sterne
39 (7%)
1 Stern
67 (12%)

3,9 Sterne

553 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,3 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Angenehm überrascht!

    von adiposio
    • Vorteile: attraktives Design, angenehme Handhabung, angenehme Lautstärke
    • Geeignet für: PKW, Hausstaub, glatte Fußböden, Couch, Kurzhaarteppiche, fast alle Bodenbeläge

    Ein handliches,leicht bedienbares Gerät.Gutes Preis-leistungsverhältnis.
    Für die Reinigung zwischendurch,in Haus und Auto absolut zu empfehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Leifheit Regulus Powervac Akkukehrer (11925)

Leifheit Regulus Powervac Akkukehrer (11925)

Akku-​Tech­no­lo­gie und Hart­bo­den­rei­ni­gung über­zeu­gen

Stärken
  1. leistungsstarker Akku
  2. gute Saugleistung auf Hartboden
  3. einfache Handhabung
  4. LED-Licht an Bodendüse
Schwächen
  1. keine Tiefenreinigung auf Teppich

Der Regulus PowerVac 2in1 von Leifheit ist ein durch und durch nutzerfreundliches Gerät. Auf allen Bodenarten bewegt es sich leichtgängig. Auch das Leeren des durchschnittlichen großen Staubbehälters bereitet keine Probleme. Auffällig ist die hohe Akkuleistung von 20 Volt, die mit einer kurzen Ladezeit einhergeht. Nur drei Stunden muss der Staubsauger für eine komplette Ladung ans Netz, sodass die kurze Saugzeit, wenn man mit der Turbo-Stufe arbeitet, durchaus zu verkraftet ist.

Leifheit Regulus Powervac Akkukehrer (11925)

Praktisches Zusatzgerät für den Haushalt

Der Leifheit Regulus PowerVac 2in1 vereint einen Akku-Bodensauger mit abnehmbarem Akku-Handsauger. Als solcher eignet er sich gut für Menschen, die eine kurze Reinigung zwischendurch dem wöchentlichen Großputz vorziehen. Auch als Zusatzgerät für das schnelle Saugen zwischendurch bietet sich der Leifheit an. Mit einem Gewicht von knapp vier Kilogramm ist der Bodenstaubsauger angenehm leicht und dürfte auch für zierliche Personen gut zu handhaben sein.

Gut für Hartböden und leichte Verschmutzungen

Der integrierte Handsauger ist praktisch, um Möbel, Pölster und verwinkelte Ecken regelmäßig abzusaugen. Dafür sind im Lieferumfang drei verschiedene Aufsätze enthalten: Es gibt eine Deckenbürste für das Saugen von engen Winkeln oder Spinnweben an der Decke. Die Polsterbürste mit Aufsatz ermöglicht eine schonende Reinigung von empfindlichen Polstermöbeln. Die Polsterbürste ohne Aufsatz wiederum ist für das Saugen von robusten Polstermöbeln wie Sofas oder Autositzen gedacht. Die Bodendüse des Stielsaugers ist mit zwei verschiedenen Bürsten ausgestattet, von denen eine über härtere und eine über feinere Borsten verfügt. Dadurch soll sichergestellt werden, dass der Sauger sowohl groben Schmutz als auch Feinstaub zuverlässig entfernt. Damit sollte der Haushalt für nahezu jede erdenkliche Situation gerüstet sein, die den Einsatz eines Saugers erfordern könnte. Doch Nutzer berichten, dass die Saugleistung nicht immer hoch genug ist, um alle Schmutzpartikel aufzunehmen. Sowohl das Handgerät als auch der Bodenstaubsauger verfügen über zwei verschiedene Saugstufen. Dabei ist die niedrigere „Eco“-Saugstufe eher für die Reinigung von leicht verschmutzen Hartböden geeignet. Für Teppichböden und starke Verschmutzungen ist die höhere „Turbo“-Saugstufe notwendig. Und hier steckt ein großes Manko, denn in der hohen Saugstufe ist der 20-Volt-Lithium-Ionen-Akku schnell leer: Die Herstellerangaben von maximal 40 Minuten Laufzeit beziehen sich nämlich auf die niedrige Saugstufe. Auf höchster Stufe macht der Akku bereits nach der Hälfte der Zeit schlapp. Insofern eignet sich dieses Gerät wie die meisten Akku-Sauger gut für kurze Sauggänge zwischendurch, ersetzt aber keinen Bodenstaubsauger mit Kabel. Die Ladezeit von rund drei Stunden ist absolut in Ordnung und ermöglicht auch mehrmaliges Saugen am selben Tag. Nutzern zufolge lassen sich Staubbehälter und Filter problemlos entleeren und reinigen. Die an der Bodendüse angebrachten LED-Lichter für das Saugen in dunklen Winkeln sehen zwar schick aus, aber der praktische Nutzen ist laut Verbrauchermeinungen eher gering.

Stimmt der Preis?

Für rund 200 EUR erhalten Verbraucher mit diesem Gerät einen praktischen und wendigen Zusatz für den Haushalt, der den Vergleich zu anderen Akku-Staubsaugern nicht scheuen braucht. Aufgrund des beutellosen Staubbehälters mit Cyclone-Technologie fallen nach dem Kauf keine weiteren Kosten an. Alles in allem bietet dieser Akku-Sauger einen echten Mehrwert für einen vergleichsweise niedrigen Preis.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Leifheit Regulus PowerVac 2in1

Staubsauger
Akkustaubsauger vorhanden
Stielstaubsauger mit abnehmbarem Handsauger vorhanden
Leistungsaufnahme 125 W
Akkuladezeit 210 min
Akkulaufzeit 40 min
Akkuleistung 2000 mAh
Akkuspannung 20 V
Wechselbarer Akku vorhanden
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Ladestation vorhanden
Gewicht 2800 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 0,45 l
Geeignet für Allergiker fehlt
Geeignet für Tierhaare vorhanden
HEPA-Filter fehlt
Zusätzlicher Saugschlauch fehlt
Abnehmbarer Handsauger vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Kombidüse fehlt
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Leifheit Regulus Powervac Akkukehrer (11925) können Sie direkt beim Hersteller unter leifheit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: