• Gut 1,6
  • 3 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auflösung: 16,3 MP
Sensorformat: APS-​C
Touchscreen: Ja
Suchertyp: Nicht vor­han­den
Mehr Daten zum Produkt

Leica TL im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (85,8 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 2

    „... Die Auflösung ist bei allen ISO-Stufen hoch, aber ab ISO 1.600 nimmt das Rauschen zu, das ab ISO 6.400 die Details überlagert. Perfekter automatischer Weißabgleich. ... Bis ISO 800 hohe Detailauflösung und kein Rauschen. Ab ISO 1.600 nehmen Rauschen und Artefakte leicht zu, ab ISO 6.400 deutliche Zunahme. ... Der Kontrast-Autofokus pumpt einmal kurz, bevor er sich für die richtige Schärfe entscheidet. ...“

  • „gut“ (75,0%); 3 von 5 Sternen

    Platz 3 von 3

    „... Der Autofokus geht ... nicht sonderlich schnell zu Werke und pumpt merklich – für die meisten Einsatzbereiche ist er aber ausreichend. Ein kontinuierlicher Autofokus lässt sich aktivieren und funktioniert dann während der Videoaufnahme – wenn auch sehr langsam. Im Serienbildmodus bleibt die Schärfe dagegen auf dem ersten Bild und wird nicht nachgeführt. ... Leicas TL liegt abgeschlagen auf dem letzten Platz. ...“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Leica TL

  • Leica TL schwarz eloxiert Sammlerstück NEU, keine Auslösungen FOTO-MUNDUS #0061

    Leica TL schwarz eloxiert Sammlerstück NEU, keine Auslösungen FOTO - MUNDUS # 0061

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Leica TL

Features
  • Live-View
  • WLAN
  • Gesichtserkennung
  • GPS
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Empfohlen für Fortgeschrittene
Sensor
Auflösung 16,3 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.500
Gehäuse
Breite 134 mm
Tiefe 33 mm
Höhe 69 mm
Gewicht 384 g
Ausstattung
Konnektivität
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 5 B/s
Display & Sucher
Displaygröße 3,7"
Touchscreen vorhanden
Suchertyp Nicht vorhanden
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG

Weiterführende Informationen zum Thema Leica TL können Sie direkt beim Hersteller unter leica-camera.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fortschritt mit System

COLOR FOTO 5/2016 - Fujifilm startet mit der X-Pro 2 die nächste X-Trans-Sensorgeneration mit 24 Megapixeln. Olympus steigt mit der Pen-F auf den neuen Micro-Four-Thirds-Sensor mit 20 Megapixeln um. Die X-E2S macht Fujifilms bewährte Mittelklasse erschwinglicher, Sonys Alpha 6300 verbindet Wetterschutz mit 4K-Videofunktion. Im Labor sorgten alle vier für positive Überraschungen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich vier spiegellose Systemkameras, die mit 54,5 bis 63,5 von jeweils 100 möglichen Punkten abschnitten. Als Testkriterien dienten Bildqualität bei unterschiedlichen ISO-Werten, Bedienung, Performance sowie Ausstattung und Lieferumfang. …weiterlesen

Drei Generationen

VIDEOAKTIV 5/2015 - Ein SLR-Veteran trifft auf zwei sehr unterschiedliche Varianten spiegelloser Systemkameras. Welches System setzt sich da durch?Testumfeld:Im Praxischeck befanden sich 3 Digitalkameras, darunter zwei spiegellose Systemkameras sowie eine Spiegelreflexkamera. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 1 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität sowie Bedienung, Ausstattung und Messwerte (relative Farbauflösung, Kontrastverhältnis, Bildrauschen ...). …weiterlesen

Systemwechsel

COLOR FOTO 1/2016 - Leser vergleichen. In der spiegellosen Topklasse der Systemkameras konkurrieren die Olympus OM-D E-M1 und die Fujifilm X-T1 um die Gunst der Fotografen. In unserer großen COLORFOTO-Umfrage geben Nutzer beider Kameras ihre Erfahrungen weiter.Testumfeld:Im Lesertest befanden sich zwei spiegellose Systemkameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Scharfe Kandidaten

COLOR FOTO 5/2015 - 14 spiegellose Top-Systemkameras im Test. Sie treten als moderne Alternative zur SLR-Kamera auf, bringen neben dem meist berührungsempfindlichen Monitor einen elektronischen Sucher mit und richten sich an anspruchsvolle Fotografen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich 14 spiegellose Systemkameras, die Gesamtwertungen von 43 bis 61 von jeweils 100 möglichen Punkten erhielten. Zu den Testkriterien zählten Bildqualität, Bedienung und Performance. …weiterlesen

Gut gebrüllt, Löwe

Pictures Magazin 3/2016 - Mit der Leica SL hob das hessische Traditions-Unternehmen ein komplett neues Kamerasystem aus der Taufe und setzte mit der 24 Megapixel-Vollformat-Systemkamera nicht nur in Sachen Serienbildgeschwindigkeit und Videofeatures in ihrer Klasse Maßstäbe.Testumfeld:Getestet wurden eine spiegellose Systemkamera und ein Standardzoom-Objektiv. Die Kamera erhielt anhand der Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Bedienung sowie Verarbeitung und Preis-Leistung die Endnote „sehr gut - überragend“. Für das Objektiv wurden die Kriterien Bildqualität, Verarbeitung und Preis-Leistung herangezogen. Es schnitt mit „überragend“ ab. …weiterlesen

7 Top-Modelle

COLOR FOTO 1/2015 - Die besten APS-C-Kameras für 600 bis 1700 Euro. Gerade rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft hat Canon die EOS 7D Mark II als Nachfolgerin der EOS 7D und Samsung sein spiegelloses Spitzenmodell NX1 am Start. Beide Kameras setzen neue, sehr spezielle APS-C-Sensoren ein und treten in diesem Test gegen fünf bereits etablierte Top-APS-C-Kameras an.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich sieben digitale Spiegelreflexkameras, die mit 46,5 bis 56 von jeweils 100 möglichen Punkten abschnitten. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung und Lieferumfang sowie Bedienung und Performance. …weiterlesen

Spiegel vs. spiellos

COLOR FOTO 10/2014 - Praxistest: Canon EOS 7D gegen Olympus OM-D E-M1. Wie genau arbeitet der Autofokus? Was leistet der Akku? Passen Weißabgleich und Belichtungssteuerung auch bei schwierigen Licht- und Motivsituationen? Unser Praxisspezial ‚Nordschleife‘ vergleicht Canons Top-Modell EOS 7D mit der Top-Systemkamera Olympus OM-D E-M1 im Fotoalltag.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich zwei Kameras, darunter eine Spiegelreflex sowie eine spiegellose Digitalkamera. Die Produkte erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Auslösen mit System

Audio Video Foto Bild 12/2014 - Wechselobjektive und Top-Fotos: Systemkameras sind wie DSLRs – nur handlicher. Die besten Modelle finden Sie hier.Testumfeld:Im Praxistest befanden sich zehn spiegellose Systemkameras. Die Produkte erhielten jeweils die Endnote „gut“. …weiterlesen

Top ohne Spiegel

Computer Bild 4/2017 - Dafür ist es so klein, dass die EOS M5 mitsamt Zoom in der Jackentasche verschwindet. Und wer schon eine Canon-Spiegelreflex hat, kann die EOS M5 statt mit Zoom-Objektiv mit Adapter im Set für 1080 Euro kaufen. Damit passen alle Spiegelreflexobjektive auch an die Systemkamera. Weil die EOS M5 im Test nur 0,25 Sekunden brauchte, um scharfzustellen und auszulösen, eignet sie sich perfekt für Schnappschüsse. Bei Schummerlicht dauerte es nur ein Hundertstel länger. …weiterlesen

Mut zur Arbeit

COLOR FOTO 5/2017 - Die X-T2 bildet mit der X-Pro2 die Doppelspitze bei den spiegellosen Systemkameras von Fujifilm. Mit ihrem weiterentwickelten AF-System und 4K-Video übernimmt die X-T2 im SLR-Design in diesem Duo die Rolle des Allrounders. In ihrem abgedichteten Magnesiumgehäuse steckt ein X-Trans-Sensor der neuesten Generation (CMOS III) ohne Tiefpassfilter und mit einer Auflösung von 24 Megapixeln. …weiterlesen

Drei Herausforderer

fotoMAGAZIN 2/2017 - Beim Dynamikumfang nahmen sich die beiden Sony-Modelle nichts. Unter dem Strich liegt die Alpha 6500 bei der Bildqualität nach unserer Wertung zwei Prozentpunkte hinter ihrer preiswerteren Schwester. …weiterlesen

APS-C gegen Vollformat

fotoMAGAZIN 7/2016 - Im Gegensatz zu den Canon-SLRs mit Dual-Pixel-CMOS-AF braucht der reine Kontrast-AF der D500 relativ lange zum Scharfstellen und pumpt dabei. Beim manuellen Fokussieren im Live-View steht zwar eine Lupe, aber kein Peaking zur Verfügung. Die D500 ist die erste Nikon-Kamera, die 4K-Video mit 30 Bildern/s und einer Cliplänge bis 30 Minuten aufnimmt - die D5 schafft nur drei Minuten am Stück. …weiterlesen

Nikon 1 J5

FOTOTEST 6/2015 - Für die AF-Messung haben wir das 1 Nikkor 3,55,6/10-30 mm VR eingesetzt. Die gemessene AF-Geschwindigkeit kann mit 0,26 Sekunden von Unendlich auf 1,5 Meter mit den schnellsten Profi-Spiegelreflex mithalten. Mit einer maximalen Bildfrequenz von 60 Bildern pro Sekunde und der kürzesten Verschlusszeit von 1/16.000 Sekunden stellt der Winzling die SLR-Boliden in den Schatten. Der Mini-Sensor ermöglicht eine Kamera im Format einer Zigarettenschachtel. …weiterlesen

Pixel satt

fotoMAGAZIN 9/2014 - Das Rauschen fällt messtechnisch bis ISO 800 etwas stärker aus als bei der Vorgängerin D800E, ohne aber visuell zu stören; ab ISO 1600 sind die Werte der D810 dagegen etwas besser. Pentax 645Z - das neue Mittelformat Schon mit der 645D hatte Pentax, das seit 2011 zu Ricoh gehört, eine digitale Mittelformat-Kamera im Angebot, die sich wie eine herkömmliche Spiegelreflexkamera bedienen ließ. Die 645Z nähert sich nun noch mehr der Kleinbildwelt an. …weiterlesen

Top 10

COLOR FOTO 2/2014 - Bei ISO 100 sind Rauschen (VN 0,6) und Texturverlust (Kurtosis 0,3) sehr gering, die Dynamik hoch (11 Blenden). Samsung Galaxy NX Samsungs neues Spitzenmodell Galaxy NX besitzt neben den fotografischen Qualitäten einer spiegellosen Systemkamera mit APS-C-Sensor (20 MP) die kommunikativen Fähigkeiten eines Smartphones mit Android 4.2.2. Dabei kann die Galaxy NX Daten entweder über WLAN, Bluetooth oder alternativ über Mobilfunknetze der 3. und 4. Generation austauschen (3G/LTE). …weiterlesen

Systemvergleich

VIDEOAKTIV 6/2012 (Oktober/November) - Wie schon früher wird auch diesmal das Vorgängermodell 600D noch einige Zeit weiter im Handel verfügbar sein. Die auffälligste Neuerung ist der Bildschirm, der nun als Touchscreen angelegt ist. Das vereinfacht die Bedienung erheblich. Will man schnell Änderungen an den Einstellungen der Kamera vornehmen, geht das durch Berühren der entsprechenden Schaltflächen wesentlich schneller als beim Vorgängermodell. …weiterlesen

Zurück in die Zukunft

COLOR FOTO 3/2004 - Aus Sicht des Hobbyfotografen ist die Kamera mit rund 7500 Euro schlicht zu teuer. Fujifilm FinePix S2 Pro Die Fujifilm FinePix S2 Pro ist neben den Nikon-Modellen D100 und D1X die „dienstälteste“ Marktteilnehmerin. Für den Käufer hat das eindeutig Preisvorteile: Kostete die S2 Pro anfangs mehr als 3000 Euro, bewegt sich ihr Preis heute mit 1700 Euro in einer für viele erschwinglicheren Region. Ihr Gehäuse ist von der Nikon F80 abgeleitet, allerdings etwas höher aufgebaut. …weiterlesen

Königsklasse

COLOR FOTO 3/2018 - Auch beim manuellen Scharfstellen ist der EVF mit Sucherlupe und Focus-Peaking klar im Vorteil. Der OLED-Sucher der A7R III bietet all diese Möglichkeiten - in herausragender Qualität mit einer Auflösung von 1 228 800 RGB-Pixeln und einer effektiven Vergrößerung von 0,78-fach. Bei der Sucherbildgröße kann die Nikon D850 (0,75-fach) ganz gut mithalten, während sich die Canon 5DS R mit einem etwas kleineren Sucherbild (0,71-fach) zufrieden geben muss. …weiterlesen

Nachtschwärmer

E-MEDIA 3/2016 - Überdies ist die Kamera auch staub- und feuchtigkeitsresistent. Sowohl der klappbare Bildschirm als auch der scharfe OLED-Sucher helfen, das Motiv in allen Situationen gut im Blick zu behalten. Bedient wird die Alpha 7S II wie eine klassische Spiegelreflexkamera. Zehn Tasten lassen sich mit frei wählbaren Funktionen belegen. Der Autofokus arbeitet tagsüber schnell, nachts benötigt er aber etwas länger und ist nicht immer treffsicher. …weiterlesen

Stark & Kompakt

fotoMAGAZIN 6/2015 - Relativ unberechenbar nimmt dieses bei bestimmten Blenden messtechnisch extrem zu. In der normalen Fotografie wird dieses Phänomen aber kaum sichtbar und hat uns im Praxistest nicht gestört. Die Lumix GF7 ist die kleinste Kamera im Testfeld. Selbst mit dem verriegelten Kitobjektiv 3,5-5,6/12-32 mm Mega O.I.S. ist sie nur rund sechs Zentimeter tief - die Fuji bringt es mit Objektiv auf ca. elf Zentimeter. …weiterlesen